• quetzal2006
    Dabei seit: 1176768000000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1303328546000

    Jambo,

     

    kennt Jemand im nördlichen Teil des Tsavo Ost Parks, in der Nähe von Ithumba, ein schönes Camp oder Lodge? Eine 1-stündige Autofahrt entfernt ist auch o.k.

    Herzlichen Dank.

    Brigitte

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1303329009000

    Jambo,

     

    also mir fällt da jetzt nur das Ithumba Camp selber ein. Einfach mal beim Daphne Sheldrick Trust nachfragen.

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • vecerin
    Dabei seit: 1301529600000
    Beiträge: 1
    geschrieben 1304767077000

    Wir waren vor 2 Wochen in Bamburi. Safaris kosten, wenn man sie über das Hotel bucht viel mehr. Diese raten einem auch ab, über die Beachboys zu buchen. Dies

    aus dem Grunde, dass sie selber das Geld machen möchten.

    Wir haben unsere Safari über Isaac gebucht. Er ist eigentlich immer am Strand beim Travellers Beach Hotel. Er und seine Leute tragen weisse Hemden. Er macht einen

    super Preis und die Safari ist gut organisiert. Es gibt da also keine Betrügereien. Was versprochen wird, wird auch eingehalten.

    Man gibt das Geld lieber bei ihm aus als beim Hotel. Denn die Leute am Strand leben

    so ziemlich auf dem Minimum und sind über jede Buchung froh. Sie geben sich dem-

    entsprechend auch sehr Mühe.

    Also nochmal --> ISAAC ist euer Mann... ;)

  • theresekl
    Dabei seit: 1255651200000
    Beiträge: 38
    geschrieben 1305023979000

    Hallo,

    ich möchte Ende September/Anfang Oktober nach Kenia. Da wir leider nur 10-11 Tag buchen können, kommt für uns nur eine 2-3 tägige Safari in Frage. Ich bin nun leider überfragt, was würdet ihr empfehlen:

    2 Tage Tsavo Ost & Taita Hills (Salt Lick Game Lodge)

    3 Tage Tsavo West & Tsavo Ost (Severin Safari Camp & Galdessa Camp)

    3 Tage Tsavo West & Amboseli (Severin Safari Camp & Ol Tukai Lodge)

     

    für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!!!

  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1305025089000

    Jambo,

    ich würde jederzeit wieder in den Tsavo Ost.Es ist Afrika pur!

    Viele Tiere und die tollen roten Tsavo Elefanten.

    Und Amboseli viele verschiedene Tiere .

    Und der Kilimanjaro!

    Aber es ist alles geschmacksache.

    Auf jedenfall Tsavo Ost.

     

    Jassi

     

     

     

     

    27 Mai Kenia ich komme!

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • Tails
    Dabei seit: 1235433600000
    Beiträge: 551
    geschrieben 1305028384000

    Ich würde Ost und West machen. Im Tsavo West sieht man - besonders vom Severin Safari Camp aus - oft den Kilimandjaro sehr gut.

     

    Der Tsavo West ist landschaftlich sehr schön und abwechslungsreich. Wir waren im März dort und haben 2 x Löwen und 3 x Leoparden gehabt, innerhalb von 3 Tagen. Also tierarm, wie manche meinen, ist es dort bestimmt nicht ;)

     

    Der Tsavo Ost gehört zu meinen Lieblingsparks, schon wegen der intensiven roten Erde. Und den roten Elefanten natürlich.

     

    Der Amboseli - nun ja, Geschmackssache. Mein Fall ist das einfach nicht.

     

    Wir hinterlassen nicht Spuren sondern Eindruck ...
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3268
    geschrieben 1305033288000

    Hi

    Ich bin auch kein allzugroßer Fan vom Amboseli....Tsavo Ost auf jeden Fall, ich würde auch die Kombination West/Ost machen, alleine schon wegen der zur Verfügung stehenden Zeit. Die Schleife über den Amboseli zieht sich schon ganz schön wenn man nur wenig Zeit zur Verfügung hat. Man ist eben viel auf der Strasse.

    Lg

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Safari-Experte
    Dabei seit: 1301616000000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1305043324000

    Jambo,

    wenn du mal wirklich eine tolles Camp mit einer traumhaften Aussicht (bis zum Kilimanjaro) genießen willst, solltest du

    3 Tage Lumo Wildlife Conservancy (Lions Bluff Lodge)/Tsavo Ost

    ins Auge fassen.

    Das Lumo grenzt direkt westlich ans Taita Hills Game Reserve. Die beiden Gebiete werden von den jeweils anderen Fahrern mit benutzt.

    Die Lodge umfasst 12 schöne Zelte mit Terrasse und einem Blick nach Westen, der seines Gleichen sucht. Durch die dir überschaubare Größe und den super Service ist der Aufenthalt einfache etwas Besonderes.

    *** Begib dich auf deine eigene Safari des Lebens - Komm' nach Ostafrika ***
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1305051121000

    Hallo Theresekl,

     

    also, ich würde auf jeden Fall 2 Übernachtungen empfehlen. Diese könnt ihr entweder in der gleichen Unterkunft im Tsavo Ost verbringen oder ihr kombiniert den Tsavo Ost mit dem Tsavo West. Bei 2 oder 3 Nächten ist es, wie schon geschrieben, wegen der Entfernung nicht empfehlenswert, den Amboseli auch noch mit rein zu packen.

    Im Tsavo West werden die Tiersichtungen durch die Beschaffenheit der Landschaft (viel Busch ;) ) teilweise etwas erschwert, diese sind im Tsavo Ost doch etwas einfacher, wobei bei einer Safari immer Glück dazu gehört.

     

    Auswahl an schönen Unterkünften gibt es viele, es kommt darauf an, was für euch wichtig ist. Es gibt ältere und etwas einfachere Unterkünfte mit einem gigantischen Ausblick wie z.B. die Voi Safari Lodge im Tsavo Ost oder das Rhino Valley Camp (ex. Ngulia Safari Camp) im Tsavo Ost oder etwas komfortabler dann z.B. mit der Ashnil Aruba Lodge oder dem Manyatta Camp im Tsavo Ost oder dem Severin Safari Camp oder der Kilaguni Serena Lodge im Tsavo West.

     

    Lumo und Taita Hills haben auch ihren Reiz, vor allem die Salt Lick Lodge, und obowhl uns unsere allererste Safari auch in die Taita Hills führte, so würd ich doch dem Tsavo Ost und dem Tsavo West immer wieder den Vorzug geben. Auch ist es am Anfang vielleicht etwas interessanter, wenn man zwei unterschiedliche Unterkünfte kennen lernt.

     

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Emil75
    Dabei seit: 1233878400000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1305111338000

    Hallo zusammen

    Fahren zum ersten mal nach Kenia, sind unsere Flitterwochen. Nun unsere Frage: was meint ihr zum folgenden Programm, ist das zuviel?? Wir werden die Reise als Privatreise durchführen

    27.09 Ankunft Nairobi (Hotel Fairmont)

    28.09 Fahrt zum Sweetwaters Reserve (Sweetwaters tented camp)

    29.09 Fahrt zum Lake Nakuru (Lake Nakuru Lodge)

    30.09 Fahr zur Masai Mara (Mara Intrepids Camp)

    01.10 Masai Mara

    02.10 Masai Mara/ Fahrt nach Nairobi (Ole Seren)

    03.10 Fahrt zum Amboseli (Ol tukai Lodge)

    04.10 Amboseli

    05.10 Fahrt in den Tsavo West (Severin Safari Camp)

    06.10 Tsavo West

    07.10 Fahrt nach Malindi, dann Badeferien im Dream of Africa bis 14. Oktober

    was meint ihr dazu? sind die Strecken zu extrem? Meine Freundin fliegt eben nicht so gerne.

    hier habe ich an einigen Orten gelesen Tsavo Ost sei schöner als Tsavo West, in den Führern liest man teilweise aber genau das Gegenteil??

    kann man die roten Elefanten auch im Tsavo West sehen?

    ich weiss, weniger ist mehr. Aber einige haben geschrieben, dass sie 5 Parks in 6 Tagen gemacht haben, wir wären dann aber schon wenigstens 10 Tage unterwegs

    herzlichen Dank für eure Antworten

    Emil

    Karin und Mathias
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!