• Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1249223957000

    Hallo Ingo!

    Genau das ist die richtige Einstellung! Ich bin mir ganz

    sicher, dass Ihr einen traumhaft schönen Urlaub und

    ganz bestimmt eine tolle Safari haben werdet.

    Aber lasst Euch vor einem trotzdem gewarnt sein =>

    wappnet Euch dafür, dass Euch der Kenia Virus erwischt!

    Viele Grüße

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Ingenbrand
    Dabei seit: 1230249600000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1249228086000

    @ an alle,

    kann Eure Reaktion voll verstehen :? . Da teilt Ihr uns Frischlingen Eure Erfahrungen mit, erzählt und schreibt mir/uns was für ein tolles Land Kenya ist und IHR infiziert mich mit diesem unheilbaren Virus. Und dann dieser erste Beitrag, aber ihr könnt beruhigt sein, erst wenn Löwen einen Steckbrief von mir aushängen, daß ich ein lecker Kerlchen bin, bleib ich zuhause.

    Oder ein Elefantchen will mir auf die Füße treten, ja dann überleg ich mir es vielleicht anders.

    Ist halt meine Art zu schreiben was ich von diesem Bericht "Neue Krise in Kenja " halte.

    Im Mai/Juni 2010 geht es ab.

    Lg Jürgen

    Lachen ist die beste Medizin
  • Whiskypieps
    Dabei seit: 1239667200000
    Beiträge: 304
    geschrieben 1249228854000

    Jambo

    Also die Whiskypiepse können nur mit dem Kopf wackeln und solch einen unsinn wie Ihr alle nicht unterstützen!!!!!!!!!!!!!

    Wir waren ja wie schon recht oft erwähnt im Juni in Kenia und es war wie immer super toll.Auch wir hatten Stromausfall was wir als normal für Afrika finden und es war absolut kein Problem denn binnen von 2-3 Minuten gab es wieder Licht,also keine Panik wir haben das immer zum knutschen genutzt war g.....

    Am letzten Wochenende haben wir mit einem Lieben Freund telefoniert und er sagte uns im DSR sind zur Zeit über 100 Touristen und das ist für die Nebensaison viel Oder?

    Sogar unser Freund hat jetzt einen Job im Safaribüro bekommen was für Ihn echt Klasse ist weil er auch schon so lange auf Arbeitssuche war und wir sprechen jede Woche und er sagt uns das die Touristen wieder buchen.

    Wer den Keniavirus in sich hat den schreckt nichts so schnell ab und auch wir sind im nächsten Juni wieder vor Ort.

    Gruß die Whiskypiepse ;)

    Einmal Kenia immer Kenia
  • she1
    Dabei seit: 1233273600000
    Beiträge: 5219
    geschrieben 1249237325000

    vegas49 warum bist Du trotz Deiner "Warnung" imnmerhin 20 x in Kenia gewesen? Wenn Du schon so oft dort warst, mußt Du doch mittlerweile die Gegeben- und Gepflogenheiten in Kenia ganz gut kennen. Wie meine Vorgänger schon schreiben ist es nicht mehr oder weniger gefährlich als in anderen Ländern auch. Also Du kannst mich ganz gewiss nicht mit Deinen komischen Nachrichten schocken oder gar abhalten. :p Ich fliege in 13 Tagen wieder einmal nach Kenia und werde es wie schon so oft in vollen Zügen genießen dieses Land und die Leute wieder besuchen zu dürfen. Scheinbar bist Du, da wahrscheinlich am falschen Ort, zur falschen Zeit so gefrustet, dass Du solch einen Schmarren schreibst.

    Also liebe Keniafans fliegt was das Zeug hält nach Kenia, ihr werdet es nicht bereuen.

    she1

    Als deutscher Tourist im Ausland steht man vor der Frage, ob man sich anständig benehmen muss oder ob schon deutsche Touristen dagewesen sind! (Kurt Tucholsky)
  • Cora88
    Dabei seit: 1225238400000
    Beiträge: 276
    geschrieben 1249241685000

    Hallo,

    auch ich muss mich jetzt zu diesem Thema noch einmal melden, obwohl Chrissy eigentlich schon alles gesagt hat. Ich habe mich auch gefragt, wieso er nach 20 Mal Kenia so einen Beitrag schreibt (noch dazu seinen 1.). Warum ist er wieder hingefahren, wenn er im Dezember so enttäuscht war (s. seine Hotelbewertung). Zwischen Dezember und jetzt hat sich doch in Kenia auch nicht so viel getan.

    Wir waren im Juli 2 Wochen in Kenia, es war wieder wunderschön. Wir waren sowohl an der Nord- als auch an der Südküste. Die Hotels hatten wirklich wenig Gäste, es ist aber auch Nebensaison und sonderlich warm ist es auch nicht gewesen. Es mag ja vielleicht auch den einen oder anderen professionellen **** am Strand geben (wie auch in anderen Ländern), aber wir haben davon nichts gemerkt. Und was hat man am Strand schon dabei außer Badezeug. Die meisten Kenianer, die wir kennen gelernt haben, sind trotz ihrer Armut sehr fröhlich und freundlich. Der Tourismus hilft auch den armen Menschen, es wäre schlimm, wenn die Touristen wegbleiben.

    Deshalb auch mein Aufruf: Lasst Euch von solchen Beiträgen nicht abschrecken, fahrt in dieses schöne Land, es lohnt sich. Wir werden auf jedem Fall sobald als möglich wieder hinfahren, vielleicht sogar nochmal dieses Jahr.

    cora88 

  • Dubhe
    Dabei seit: 1183420800000
    Beiträge: 2250
    geschrieben 1249242425000

    Vielleicht war es vegas49 einfach nur zu langweilig vor dem PC und hat selbst die Krise bekommen????

    Bin entsetzt über dieses Posting und kann nur hoffen, dass niemand sich davon abhalten lässt nach Kenya zu fliegen, bzw. vegas49 sich eine andere Lieblingsbeschäftigung sucht!

    Mal schaun, was er zu all den Statements zu sagen hat oder ob er auf Nimmerwiedersehn verschwindet!

    LG Dubhe **** "Die schnellste Verbindung zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln" ****
  • joa1951
    Dabei seit: 1148688000000
    Beiträge: 310
    geschrieben 1249243683000

    Ich kann mich meinen Vorgängern-schreibern, nur anschließen. Wie kann ich, wenn ich schon 20 mal in Kenya war so ein Posting schreiben  :( Es ist mit unverständlich :question:

    Egal in welches Land ich reise...ein Risiko ist immer dabei. Auch wenn ich in Deutschland eine Reise mache. Wir waren zwar noch keine 20 mal in Kenya, aber schlechte Erfahrungen haben wir bisher noch NIE gemacht.

    Durch die vielen positiven Antworten zum Posting von "vegas49" sollten sich alle "Neulinge" wohl eines Besseren belehrt fühlen.

    Wir lassen uns jedenfalls nicht von vegas49 abschrecken :p und fliegen im Nov. wieder in unser gliebtes Kneya. :kuesse:

    Die einzige Angst die man haben sollt....VORSICHT vor dem KENYA-VIRUS

    LG

    joa1951

  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1249252355000

    Jambo,

    ich nochmal, auch wenn ich mich schon ausführlich ausgelassen habe. Ich kann ja verstehen, wenn jemand schlechte Erfahrungen  in Kenya gemacht hat bzw. persönlich enttäuscht wurde oder über die (aktuellen) Gegebenheiten in Kenya schockiert ist, jedoch gleich davon abzuraten Kenya als Urlaubsland ins Auge zu fassen, das ist der Punkt, den ich nicht nachvollziehen kann. Okay, nicht aus den Augen zu verlieren, dass der Threaderöffner Angst davor hat, dass die Hotels in Zukunft mal wieder etwas mehr überlaufen sein könnten ;) . Ich erinnere nur einige daran, dass es im Dezember 2007 z.B. Flugüberbuchungen gegeben hat. Das hat sich mit den Unruhen dann schnell erledigt.

    Wie schon geschrieben, jemand der schon 20 x in Kenya war (war ich übrigens auch noch nicht), sollte mit den Gegebenheiten des Landes vertraut sein. Da hat sich nicht soviel geändert. Ich gebe zu, dass ich persönlich den Wahlen 2012 ein bisschen mit gemischten Gefühlen entgegen sehe, jedoch fließt bis dahin noch viel Wasser den Fluss hinunter.

    Das hat jetzt auch nix mit "rosa Brille" zu tun - die meisten hier pflegen auch Kontakte zu Einheimischen und informieren sich von mehreren Seiten. Den meisten ist bewusst, wie die Gegebenheiten in Kenya außerhalb des Hotels laufen, vielen auch, in abgelegeneren Gebieten, wo nicht unbedingt jeder Tourist hinkommt. Wie ich schon geschrieben hatte, wenn eine Gefahr für Touristen bestehen würde, würden die meisten von uns entsprechende Infos erhalten und auch weitergeben. Das haben wir bereits im Dezember 2007 und Januar 2008 mitbekommen und auch entsprechend weitergegeben. Wichtig sind Fakten und die lassen sich nicht unter den Tisch kehren. Jedoch bitte einfach mal Schluss mit diesen ständigen Verallgemeinerungen und Panikmachen. "Wiederholungstäter" wissen, was sie erwartet, für "Kenyaneulinge" ist so ein Posting natülich nicht unbedingt verständlich.

    Ich liebe dieses Land mit all seinen Vor- UND Nachteilen. Ich kann nach wie vor nur anbieten, dass hier viele für Fragen oder benötigten Infos gerne zur Verfügung stehen - also her mit den Fragen.

    Viele Grüsse

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • TamuTatu
    Dabei seit: 1225152000000
    Beiträge: 150
    geschrieben 1249286805000

    Ich kenne zwar keine Touristen die zur Zeit in Kenya sind, aber die Familie meines Mannes lebt in der Nähe von Ukunda (Südküste). Sie telefonieren zumindest jeden zweiten Tag miteinand und keiner von denen hätte irgendetwas von Wasserknappheit oder Versorgungsengpässen erzählt.

    Auch ich habe längere Zeit in Kenya gelebt, und glaubt mir, Stromausfälle sind dort wirklich an der Tagesordnung, und absolut nichts besonderes. Noch dazu haben die Hotels alle ihre Generatoren um die Strombersorgung wieder in Gang zu bringen.

    Klar, man darf icht vergessen, dass Kenya ein 3. Welt Land ist!

    Also genißt Euren nächsten Kenya-Urlaub in vollen Zügen! Und laßt Euch von einem frustrierten Möchtegern-Besserwisser nicht verunsichern!

    LG

    TamuTatu

  • schlanga
    Dabei seit: 1231286400000
    Beiträge: 249
    geschrieben 1249290091000

    Hallo,

    dass ihr euch so ueber dieses Eingangsposting echauffiert? Es ist fast so, als haette man euch in den hoechst-privaten Sandkasten gepinkelt ;)

    Evtl. kommt die Verunsicherung auch daher, dass mehrere Sachen in letzter Zeit publiziert

    wurden, die einer Fr. Prof. Wangari Maathai (Umweltschuetzerin, ken. Politikerin, Nobel-Preis-

    Traegerin & Gruenderin des Green Belt Movements) "anzulasten" sind.

    Diese wackere Frau kaempft nun Mal fuer eine bessere Zukunft - und das eine Menge Missstaende in den schoenen Laendern Afrikas vorherrschen ist ja wohl jedem klar.

    Gruesse

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!