• Gabi2001
    Dabei seit: 1181260800000
    Beiträge: 3487
    geschrieben 1243784437000

    Hallo Ingenbrand,

    Ja kenia ist schon geil, wenn man einmal da war plant man schon die nächste Tour.

    Zu Deinem geplanten Ablauf, ich persönlich würde Dir abraten gleich nach der Ankunft auf Safari zu gehen, mach erst mal 3- 5 Tage im Hotel am Strand, zum aklimatisieren und geh dann auf Safari. Der lange Flug, das andere Klima usw. daran muß man sich erst gewöhnen. Ob Du dann Masa ( Flugsafari ) Tvaso Ost West oder Amboseli ins Auge fast mußt Du entscheiden, alles wird auf einmal zuviel.

    Noch ein schönes Pfingstfest LG Gabi2001 ( Franz )

    man lebt nur einmal, erben braucht auch keiner, deshalb lebe jetzt !!!, denn es nützt nichts, der Reichste auf dem Friedhof zu sein.
  • Chrissy
    Dabei seit: 1086912000000
    Beiträge: 2360
    Zielexperte/in für: Sonstiges Kenia Kenianische Küste
    geschrieben 1243784508000

    Jambo :D ,

    das halbe Jahrhundert in Kenya feiern - das ist sicher eine der besten Entscheidungen :laughing: ;) .

    Egal ob an der Küste oder auf Safari - die Unterkünfte lassen sich zu solchen Anlässen wirklich tolle Sachen einfallen.

    Du meinst sicherlich das Elefanten-Waisenhaus von Daphne-Sheldrick in Nairobi:

    http://www.aga-international.de/projekte/sheldrick.html

    Auf jeden Fall würde ich drei Wochen fahren. Wir waren ja jetzt schon einige Male in Kenya und das immer für 4 Wochen - selbst die sind zu kurz.... ;) .

    Habt ihr euch schon überlegt, zuerst ein paar Tage an der Küste zu relaxen, dann auf Safari zu gehen und euch anschließend noch ein paar Tage an der Küste zu erholen?

    Ich persönlich finde diese Variante immer etwas besser, als gleich nach Ankunft (nach einem Nachtflug) auf Safari zu gehen.

    Zeit für Ausflüge gibt es ja auch immer noch genug.

    Der Vorteil an Mai ist, dass es low season ist. Hier kann man natürlich das ein oder andere Schnäppchen machen, vor allem bei den Safaris merkt man das deutlich.

    Hol dir erst mal die Kataloge und verschaff dir einen ersten Eindruck.

    Bei Fragen weißt du ja, wo du eventuell Antworten findest ;) .

    Viele Grüsse und noch einen schönen Sonntag

    Chrissy

    CARPE DIEM
  • Stueppi
    Dabei seit: 1182470400000
    Beiträge: 3273
    geschrieben 1243786259000

    Jambo

    Solltest Ihr das Elefantenwaisenhaus besuchen, dürfte ich dann mit

    einer persönlichen Bitte um die Ecke kommen? Ich unterstütze dieses

    Waisenhaus zusammen mit einer Freundin auch über eine Patenschaft.

    Dürfte ich Dir einen kleinen Fotoauftrag geben?

    Liebe Grüße

    Stüppi

    Alles was ich mir wünschte war nach Afrika zurück zu kommen. Wir hatten es noch nicht einmal verlassen, und doch war ich wenn ich nachts wach lag und lauschte schon heimwehkrank - E.Hemingway-
  • Ingenbrand
    Dabei seit: 1230249600000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1243788098000

    Vielen vielen Dank an alle für die Antworten, genau das Waisenhaus bei Nairobi

    meinte ich. Hab immer noch die Szenen im Kopf wenn die Baby´s mit ihrer

    Schmusedecke umherlaufen und die Pfleger mit ihnen zusammen schlafen.

    Da geht mir jedesmal das Herz auf.

    Natürlich,Stueppi, wenn ich irgendwie helfen kann tue ich das sehr gerne.

    Und klar der Klimawechsel und die neuen Eindrücke, da ist es wirklich besser erst mal ankommen, einleben und dann staunen. So bin immernoch beeindruckt von dem geschriebenen und das was ihr mit geantwortet habt und erhöhe meine

    Urlaubstage auf drei Wochen :D

    Mmmh, so jetzt lese ich noch ein paar Reisetipp´s und hoffe wir werden uns noch oft schreiben.

    Wünsch Euch noch schönen Pfingstmontag und schöneres Wetter als im Moment bei uns in RPL.

    LG

    Jürgen

    Lachen ist die beste Medizin
  • christa5330
    Dabei seit: 1169856000000
    Beiträge: 327
    geschrieben 1243857929000

    Hallo Ingenbrand,

    ich habe dieses Elefantenwaisenhaus von Daphne Sheldrick voriges Jahr im Zuge einer 15tägigen Safari, die von Nairobi aus startete, besucht.

    Es liegt ein bißchen außerhab von Nairobi, ist aber mit einem ortsansässigen Taxifahrer gut zu erreichen (so habe ich es gemacht von meinem Hotel aus).

    Dieser Besuch bei diesen kleinen Babyelefanten jeder Alterstufe gehörte zu den eindrucksvollsten Erlebnissen, die ich je erlebt habe. :D

    Das Waisenhaus ist täglich von 11:00-12:00 für Besucher geöffnet und kostete voriges Jahr 300 KSH Eintritt.

    2 kleine Nashornwaisen waren da auch noch beheimatet.

    Als ich wieder in Deutschland war, habe ich die Patenschaft für ein kleinen Elimädchen, namens DIDA übernommen. Die Patenschaft unterstützt die Elefantenkinder für Futter und die Bezahlung der Keeper.

    Außerdem bekommst du jeden Monat dann einen Newsletter und du kannst verfolgen, wie es deinen Patenkindern geht.

    Wenn ihr schon in Nairobi seid, besucht auch noch das Giraffencenter, das auch in der Richtung ist. Auch sehr sehenswert.

    Ich habe von den Elefantenwaisenkinder ca. 100 Fotos. Solltest du eines oder mehrere haben wollen, melde dich und gib mir deine Emailadresse und ich schicke dir ein paar Fotos, damit bekommst du einen kleinen Eindruck.

    Ich hoffe, dir ein bißchen geholfen zu haben, den Tip deines Besuches

    zu verwirklichen. :laughing:

    LG - Christa

    WER SICH EINMAL VON KENYA HAT VERFÜHREN LASSEN, DER FINDET SEIN LEBEN LANG KEIN MESSER MEHR, UM DIE FESSELN ZU ZERSCHNEIDEN, DIE IHN AN DIESES LAND BINDEN !
  • Ingenbrand
    Dabei seit: 1230249600000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1244308335000

    Jambo an alle,

    Wochenende,schitt Wetter und wenn es so weiter geht, zieh ich meine Winterreifen wieder auf :?

    aber dadurch komm ich ja dazu, ein wenig von Kenya zu träumen und mir alles zu dem Thema anzuschauen.

    Ha und meine Frau schüttelt nur mit ihrem Köpfchen wenn ich davon anfange.

    Bischen verrückt bin ich schon, aber :p ich steh dazu.

    LG

    ach und christa5330 Danke.

    Jürgen

    Lachen ist die beste Medizin
  • Ingenbrand
    Dabei seit: 1230249600000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1244676379000

    @ christa5330,

    Jambo und auch auf diesem Weg, vielen vielen Dank für die tollen

    Bilder der Elefantenwaisen.

    LG Jürgen

    (Ich weiß jetzt auch was ich machen werde, wenn ich Kenya buche.)

    Lachen ist die beste Medizin
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!