• rudy68
    Dabei seit: 1218499200000
    Beiträge: 375
    geschrieben 1470731858000

    Beim ersten G.C.-Urlaub fuhr der Transferbus erst mal mitten durch PdI, mit den großen hässlichen Hotels, und ich war froh, dort keine Unterkunft zu haben. Die war nämlich in San Agustin, wo wir uns sehr wohl fühlten. In den zwei Wochen waren wir allerdings recht oft in PdI, nicht mitten drin sondern oft an Promenade und Strand und den Straßen dahinter - und fanden es dort aus verschiedenen Gründen (hat halt strandtechnisch und infrastrukturell mehr zu bieten) viel besser als beim ersten PdI-Kontakt.

    Der zweite (und bisher letzte) G.C.-Urlaub ging dann nach PdI, in die zweite Reihe hinter der Promenade, wo wir quasi das bekamen, was wir uns vorstellten.

    Wir hätten uns beim ersten Urlaub nie getraut, PdI zu wählen. Aber dadurch, dass wir es dann kennenlernen bzw. persönlich erleben konnten, brauchten wir für den zweiten Urlaub keinen Mut mehr.

    Wie FamB ja so schön beschrieben hat, bietet PdI für fast jeden etwas - man muss nur wissen, wo man das dort findet.

    Ich wiederum würde ja niemals in Maspalomas Urlaub machen :laughing: .

  • Mario&Anja
    Dabei seit: 1285891200000
    Beiträge: 149
    geschrieben 1470736460000

    Ist halt alles subjektiv...bei uns ist es genau  andersrum...PDI schreckt uns so dermaßen ab...und uns gefällt es im ruhigen , gediegenen "Millioneras" viel besser und verbringen dort unseren GC-Urlaub..uns reicht es einmal pro Urlaub den Ameisenweg nach PDI zu  Shortys Beachclub, dann bissl bummeln und mit der Taxe wieder zurück...

    Aber das jedem wie er will...Viele machen Urlaub in Meloneras und fahren abends mit dem Taxi nach PDI und nachts wieder zurück...jedem das seine..   :-D

    ...aber eine Frage an die erfahrenen PDI-ler...kann man den in der Cita oder im Yumbo noch tagsüber einigermaßen shoppen oder kann man gleich in der Shopping- und Fressmeile am Strand bleiben?

  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1470738043000

    ...aber eine Frage an die erfahrenen PDI-ler...kann man den in der Cita oder im Yumbo noch tagsüber einigermaßen shoppen oder kann man gleich in der Shopping- und Fressmeile am Strand bleiben?

    Ist halt Ansichtssache. Die Läden in den großen CC´s ob nun im Yumbo oder Cita usw. gehören fast alle arabischen bzw. afrikanischen Eigentümer. Die Auswahl ist beinahe überall gleich ebenso die zu verhandelnden Preise. Meist ist´s nur Ramsch was da angeboten wird. Alternativ dazu gibts dann noch den am Mittwoch und Samstag stattfindenen Markt in San Fernando und die Shoppingmeilen am Strand.

    Sehr gute und auch günstige Waren (Klamotten, Schuhe usw.) findet man dann im CC Atlantico in Vecindario, natürlich die Geschäfte in Las Palmas (El Corte, Muelle, Fußgängerzone Triana) und in den Outlet-Centren Mirador oder Las Terrazas.

    fio

  • elke3
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 1174
    geschrieben 1470738826000

    Ich empfehle auch noch die Avenida de Galdar und das CC Bellavista in San Fernando. Nach dem Einkaufen kann man in eine der zahlreichen Tapas-Bars einkehren.

    Gran Canaria - ich lebe auf meiner Trauminsel!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!