• Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1331970298000

    was Du dir vorstellst ist mir egal.  Du kannst Dir ersparen mir was zu unterstellen, da Du mich nicht kennst. Ich unterstell Dir auch nichts, also lass es einfach! Das mit dem Neid war nur eine Retourkutsche auf die unbegründete Unterstellung.

     

    Ein besseres Zimmer zu bekommen hat nichts mit Verhalten im Urlaub zu tun !!! :p

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1331971507000

    Pssssst, ganz ruhig bleib en und nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen, Fipz.

     

     

     

     

    Also wenn ich so manche Beiträge hier lese, dann muss ich zum Teil  schmunzeln und zum Teil einfach nur den Kopf schütteln.

     

    Manche Leute denken doch tatsächlich immer noch, daß sie mit Geld alles kaufen können und manche leben vermutlich in dem Glauben, das sie als "Stammgast" ein enfaches Zimmer ( Low Cost, Economy und wie sie alle heißen mögen ) buchen könnten und dann ein supertolles Zimmer in bevorzugter Lage mit bestem Ausblick bekommen - man war ja schließlich schon mehrfach da und deswegen hat man ja als Stammgast ein Recht darauf ... :laughing:

     

    Man oh man, wacht auf ! ( also nur die, die wirklich meinen, es würde so ablaufen )

     

    Die Hotels machen auch bei den Stammgästen keinen Unterschied. Wenn man Kategorie A bucht, bekommt man auch als Stammgast diese Kategorie und wenn man C bucht, dann eben C.

    Vielleicht bekommt man beim 10. Aufenthalt mal ein upgrade oder einen supertollen Obstkorb/Pralinen oder sonsitges, so etwas gibt es öfters. Aber das heißt dann nicht, daß ich beim 11. Aufenthalt dies wiederbekomme.

     

    Oder ich habe mal das Glück und die einfache Kategroei ist überbucht und deswegen legen sie mich als "Stammgast" in eine bessere Kategorie - dann habe ich eben dieses eine mal Glück gehabt, aber deswegen ist das doch jetzt nicht automatisch jedes mal so, wenn ich in das gleiche Hotel komme.

     

     

    Ich habe im letzten Jahr im Urlaub mehrfach das rumgenöle der vermeintlichen Stammgäste ( am Nachbartisch oder in der Liege neben mir ) miterlebt, von wegen das Hotel könne ja mal berücksichtigen, daß man schon x mal da war und einem automatisch ein besseres Zimmer geben und blablabla. Oh man, da waren sie sich aber untereinander sowas von einig ... :rofl:

     

    Und warum sollte ein Hotel dies machen ?

    Wenn ich ein besseres Zimmer haben möchte, dann muss ich das auch buchen und bezahlen - egal ob Neukunde oder "Stammgast" ( manche sind ja schon beim zweiten Besuch Stammgast ;) )

     

     

     

     

    ******

     

    Und was ich bei Ärger im Hotel machen würde ?

     

    Freundlich aber bestimmt an die Rezeption gehen und das ganze sachlich darlegen und klären.

    Reden hilft ungemein und erspart so manchen Ärger - und das egal wo ;)

     

    Aber manche Leute schweigen den ganzen Urlaub und reden erst am Abreisetag über ihren Ärger - nur liebe Leute, dann ist es zu spät. Ich kann nicht 3 Tage / 1 Woche / 14 Tage ( oder wie lange auch immer ) stillschweigend irgendwelche Probleme / Fehler / Mängel im Hotel hinnehmen und dann bei der Abreise eben an der Rezeption die Mängel aufweisen und auf irgendwelche Nachlässe spekulieren

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1331972413000

    Wenn man persönlich angegriffen wird, soll man ruhig bleiben? :frowning:

     

    Ich rede hier nicht über ein besseres Zimmer in Hotelkategorie, sondern ein für mich besseres Zimmer in einer mir bekannten Lage (da ich schon oft im Hotel war). Also eigentlich ein Wunschzimmer und da wird dir jeder Hotelier entgegenkommen, wenn er kann;)

     

    .

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1331972588000

    Ja, auch dann sollte man ruhig bleiben und es am besten ignorieren ;)

     

     

     

     

    Fipz, wenn Du das Hotel schon kennst und nur eine bestimmte Lage und kein bestimmtes Zimmer bevorzugst, dann wird Dir das Hotel dies auch reservieren - wenn es kann und nicht eben schon diese Zimmer alle zu Deiner Reisezeit belegt sind.

     

    Sofern es sich in einem Zimmer der gebuchten Kategorie handelt, ist dies eh kein Problem.

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1331973435000

    ich kann mir vortsellen, dass einige auch dies mit besserem Zimmer meinen. :?

     

    Ich habe schon bei Ärger im Hotel, mir ein Upgrade besorgt und drauf bezahlt. Auch so war es dann in Ordnung und nichts mehr zu beanstanden. Man weiß ja bei der Buchung nicht alles über das Hotel und dessen genauen Standard. ;)

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17321
    geschrieben 1331976845000

    @Fipz 

    Es mag sein, dass sie es meinen / schreiben...  ;)

    Allerdings sollte man nicht bei allen alles hier Geschriebene für bare Münze nehmen, wurde doch auch schon mehrere Seiten zurück auf gewisse "Ungereimtheiten" bezügl. der geposteten Beiträge, deren Inhalt, etc. hingewiesen.  ;)   

     

     

    @Mausebaer

    Und darum habe ich bei einigen Beiträgen nicht nur geschmunzelt, sondern laut gelacht. War schon das eine oder andere "Highlight" dabei.  :D

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • papaya46
    Dabei seit: 1269734400000
    Beiträge: 1333
    geschrieben 1331977447000

    @Fipz sagte:

    Man weiß ja bei der Buchung nicht alles über das Hotel und dessen genauen Standard. ;)

    Genau , Lieber Fipz und deswegen haben wir HolidayCheck.

    mfG.

    ***suum cuique***
  • Rentnertroll
    Dabei seit: 1381536000000
    Beiträge: 388
    gesperrt
    geschrieben 1331978633000

    Meine Erfahrung mit "Ärger mit dem Hotel" ist, dass ich in den vielen Jahren meiner Reisetätigkeit keinen relevanten Ärger hatte bzw. ihn einfach vermieden hatte.

    Bei meiner Reise letztes Jahr nach Bulgarien hatte ich ein Doppelzimmer zur Alleinbenutzung  gebucht.

    Bei meiner Ankunft wurde mir ein solches zugeteilt.

    Als ich auf den Balkon trat sah ich auf eine Bauruine eines Einkaufsmarktes.

    Als ich an der Rezeption nach einem Zimmer mit Meerblick fragte, was ich ja nicht gebucht hatte, wurde mir gesagt das es möglich ist wenn entsprechende Zimmr zur Verfügung stehen gegen einen geringen Aufschlag. Es standen Zimmer zur Verfügung

    und ich bekam eines.

    Was ich damit sagen will ist, dass mit Freundlichkeit viels möglich ist.

    Die Hotelangestellten sind keine Sklaven sondern Dienstleister und Menschen wie Du

    und ich.

    Es gibt keine dumme Fragen, sehr wohl aber dumme Antworten
  • Fipz
    Dabei seit: 1122768000000
    Beiträge: 597
    geschrieben 1331979278000

    @Kourion

    die geschrieben Form ist anders als die gesprochene. Bei der gesprochenen gibt es weniger "Ungereimheiten" als bei der geschriebenen. Es ist ja nicht jeder ein Poweruser mit tausenden von Beiträgen und dem Talent auf alles und nichts die passende Antwort zu schreiben.

     

    @papaya46

    Bin ja selbst ein eifriger Hotelbewerter (>50), habe aber festgestellt dass es mir nicht immer reicht. Dazu sind die Bewerter zu unterschiedlich in ihrer Einschätzung. Viele wissen noch nicht mal die Sterne richtig einzuschätzen.

    Gruß Ha-Jo . . . . . Carpe Diem . . . .
  • Mausebaer120
    Dabei seit: 1156636800000
    Beiträge: 28978
    Zielexperte/in für: ZE
    geschrieben 1331980146000

    Richtig Computerangsthase, denn auch hier gilt "Der Ton macht die Musik".

     

    Und es hilft auch kein schicker Anzug oder ein feines Kostümchen, wenn der Inhalt dessen sich nicht richtig ausdrücken und benehmen kann. ;) Der Inhalt sollte zur Verpackung passen, sprich, wer schick angezogen ist, sollte seine Reklamtion im Hotel auch passend vorbringen und nicht meinen, mit einem extra barschen und fordernden Ton hätte er mehr Chancen.

     

    Ich beobachte ja für mein Leben gerne andere Menschen - auch im Urlaub. Und was man da manchmal zu sehen bekommt, da muss man sich dann schon fast für schämen.

     

    Da wird ohne Begrüßung gleich aufs übelste losgewettert - damit es auch ja alle anderen Urlauber im Hotel mitbekommen, welch Unrecht einem wiederfahren ist :?

    Frei nach dem Motto "wenn ich nur laut genug bin und es dem Hotel dann peinlich wird, bekomme ich auch, was ich möchte" 

     

    Dabei musste ich allerdings auch schon beobachten, daß genau das nicht aufgeht und eine freundliche Beanstandung mehr Erfolg hatte.

     

    Ein laut polternder Gast hat mal in einem Hotel ganz klar gesagt bekommen, das er eben diese Kategorie gebucht hatte und im Prospekt extra erwähnt wird, daß diese Zimmer zur Straße hinliegen und nicht zum Garten raus. ( Er beschwerte sich lauthals über eben diese Straße ).

    Im wurde dann freundlich ein Umzug - gegen Aufpreis - in die andere Kategorie angeboten. Er wollte aber eben die bessere Lage zum gleichen Preis, was das Hotel verneinte.

    Letztendlich ist der Gast dann in seinem alten Zimmer geblieben - eine weitere Nacht würde er noch dort "aushalten" brummelte er dann vor sich hin und er sei ja eh nur zum schlafen im Zimmer ;) - dumm gelaufen, würde ich sagen, zumal  alle anderen Gäste über ihn den Kopf geschüttelt und gelacht haben und ihm eben nicht für seine tolle Leistung applaudiert haben.

     

     

     

    Tut es eigentlich manchen Gästen im Hotel weh, wenn sie erstmal freundlich "Guten Morgen" sagen und dann sachlich und freundlich ihren Grund zur Beschwerde vortragen ?  Muss es bei manchen immer nur laut, unfreundlich und herablassend sein ? :?

    Von allen Geschenken, die uns das Schicksal gewährt, gibt es kein größeres Gut als die Freundschaft - keinen größeren Reichtum, keine größere Freude. ( Epikur von Samos )
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!