• wolfswind
    Dabei seit: 1182729600000
    Beiträge: 3072
    geschrieben 1364145947000

    Wernerkoervers - für mich ist der ebookreader auch nur eine zusätzliche Möglichkeit zu lesen und die Lösung, auf meinen Reisen immens Gepäck einzusparen.

    17.12.16 Macao - Schlitzaugenevent
  • Zimmerer
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1306
    geschrieben 1364163068000

    Hab heute wieder was aufs Ebook geladen - ist eben bei Flugreisen unschlagbar - 14-16 Bücher brauche ich schon in 3 Wochen. Ist aber im Vergleich zum Ebay-TB gebraucht teuer und - schon öfter bejammert - vieles gibts nicht als Ebook.

    Muss wieder schmunzeln (@freddo) - hab mit Tana French heute schon geliebäugelt; 2 oder 3 kenne ich schon und fand sie wirklich gut. Aber 14,99 für ein Ebook????

    Zuletzt gelesen habe ich Martin Walker "Schatten an der Wand" - Krimi, Roman, bissel was historisches über die Höhlenmalereien von Lasceaux im Pèrigord. War gut.

    2 Wochen noch, dann kommts zum Einsatz - Sony mit Beleuchtung ....  URLAUB!!!!

    Gibts was schöneres als zufrieden aus dem Urlaub heimkommen?
  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1364204191000

    Jo Nesbo - Fledermausmann

  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1364213303000

    Lese momentan einen Südafrika-Thriller "Blutsbräute" von Margie Orford.

    @ Zimmerer

    Die Krimis von Martin Walker hab ich auch gelesen.

    Im April erscheint der 5. aus der Reihe Bruno Chef de Police  "Femme fatale".

    Freu mich schon riesig drauf   :-)

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • wernerkoervers
    Dabei seit: 1243987200000
    Beiträge: 1273
    geschrieben 1364318957000

    Ich mag auch den 35. Regionalkrimi und das 20. Ermittlerteam ;) , wenn er gut geschrieben ist ! Auf den nächsten Bretonischen Krimi  freu ich mich auch schon - Bruno ist klasse ! Jetzt habe ich   Nachtprinzessin von  Thiesler angefangen. Danach will ich nochmals  Die Erfindung des Lebens von Ortheil lesen - hat mich sehr berührt....

    Ihr Vielleser, habt ihr  ein oder zwei Lieblingsbücher, die Ihr mehrfach und immer wieder lest ? :-)

    wernerkörvers
  • freddoho
    Dabei seit: 1241740800000
    Beiträge: 18421
    geschrieben 1364322192000

    Gestern mit dem 2. Band von Margie Orford "Blutrose" begonnen.

    @ Heidi

    Bisher habe ich noch nie ein Buch zwei- oder mehrfach gelesen   ;)

    Habe übrigens in der Zwischenzeit 5 Krimis von Nicola Förg ersteigert   :-)

    ¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ ☆¸.•*¨*•☆ !!! La vie est belle !!! ☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•☆☆¸.•*¨*•
  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8092
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1364327416000

    wernerkoervers:

    Ihr Vielleser, habt ihr  ein oder zwei Lieblingsbücher, die Ihr mehrfach und immer wieder lest ? :-)

    -------------------------

    Ja, habe ich. Die hatte ich auch damals nicht abgegeben. Allerdings lese ich sie vielleicht so alle 5-10 Jahre nochmal, wie z.B.:

    "Maria Canossa" von Sandra Paretti

    "Dresden starb mit dir Johanna" von Henri Coulonges

    "Beach Music" von Pat Conroy

    "Tanz im Harvest Moon" von K.C.McKinnon

    und noch ein paar mehr ;) .

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1364398162000

    "Die Schuldlosen" von Petra Hammesfahr, leider nur mäßig spannend...

    Heidi, früher habe ich Bücher noch ein 2. Mal gelesen. Mittlerweile eigentlich nicht mehr, kommt so viel Neues raus, was mich interessiert...

    Allerding habe ich etliche Regalreihen Bücher in meinem Zimmer stehen und abgeben mag ich sie irgendwie auch nicht...

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • layla2
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 1904
    geschrieben 1364398901000

    Es kommen immer soviele neue interessante Bücher raus, dass man es garnicht schafft die und nochmal alte zu lesen.

    Das einzige das ich öfters gelesen habe war der Fänger im Roggen

  • delgobbo99
    Dabei seit: 1303948800000
    Beiträge: 7693
    Zielexperte/in für: Wien
    geschrieben 1364400156000

    Zuletzt habe ich das Buch "Natascha Kampusch 3096 Tage" gelesen.

    Natascha Kampusch erlitt das schrecklichste Schicksal, das einem Kind zustoßen kann. Am 2.März 1998 wurde sie im Alter von zehn Jahren auf dem Schulweg entführt. Ihr Peiniger, Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil, hielt sie in einem Kellerverlies gefangen - 3096 Tage lang. Am 23.August 2006 gelang ihr aus eigener Kraft die Flucht.

    Bin nun auf der Suche nach einem neuen Buch, eventuell auch eine Lebensgeschichte. Vielleicht habt ihr einen Tipp für mich?

    Viele Menschen treten in dein Leben,aber nur wenige hinterlassen Spuren in deinem Herzen.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!