• Harzer
    Dabei seit: 1127260800000
    Beiträge: 1838
    Zielexperte/in für: Belgien
    geschrieben 1153640369000

    Nochmal zu meinem Ursprungsthema zurück, nämlich a) fehlender Toleranz gegenüber anderen und b) wie weit muss ich bereit sein mich in einem neuen Umfeld/einer neuen Gemeinschaft/Kultur zu integrieren bzw. die "Alteingesessenen" mich so zu akzeptieren, wie ich bin.

    Egal ob ich als Barzi auf eine Hallig ziehe, oder als Großstödtler in ein Kuhkaff ziehe, als Nordeutsche in ein Oberbayrisches Hinterweltlertal, als Ossi in den Westen ziehe, als Deutscher auswandere oder Ausländer nach D. einwandere...

    Und das die Sprache ein sehr wichtiger Bestandteil einer erfolgreichen Integretation in einem neuen Umfeld ist, sollte wohl jedem klar sein.

    Es gab jetzt im Kanzleramt einen Integretationsgipfel mit u.a. folgender Erkenntnis: "Jeden Tag, an dem junge Türken oder sonstige Ausländer ihr Deustch nicht verbessern, verschlechtert sich die gesellschaftliche und materielle Situation dieser Kinder und schadet auch unserer Volkswirtschaft. Die Fakten vom Stat. Bundesamt sind eindeutig: In D. sind eindeutig. 25% der Ausländer sindarbeitslos. 13% der Zuwanderer aus der EU/ 15% aus dem ehemaligen Jugoslawien und sogar 21% der Türken haben keinen Schulabschluss. Bei deutschen Jugendlichen sind es nur 7,4%.

    mehr als 1/3 der Zuwanderer aus der Türkei nehmen nicht am Erwerbsleben teil.

    Alle diese Zahlen belegen, dass Zuwanderer ohne Aus- und Schulbildung nicht den Arbeitsmarkt beleben, sondern die Sozialsysteme belasten.

    Deshalb ist die Forderung nach einer "Verpflichtung zur Integretation" keineswegs so abwägig. Dieses wird ja auch im Ausland mit deren Zuwanderer praktiziert, warum also nicht auch in D.?

    Es wurde u.a. auch nochmal daran erinnert, dass die Schulpflicht in D. für alle gilt!"

    Ich persönlich bin dafür, dass die Zuwanderungspolititk gewisse Praktiken, die andere Länder erfolgreich praktizieren, übernimmt.

    Weil eins ist ja auch klar, aufgrund des starken Geburtenrückgangs in D. ist man zukünftig dringender denn je auf Zuwanderer angewiesen, um den Lebensstandard in D. zu halten.

    Leben und leben lassen!
  • Conny180656
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 1003
    geschrieben 1153661480000

    Zunächst sorry an alle, wenn ich hier noch einmal kurz vom Thema abkomme, aber auf Salvamors Posting möchte ich dann doch noch kurz eingehen.

    @salvamor

    So viele Unterstellungen auf eine ganz normale Frage, aber leider keine sachliche Antwort.

    Stimmt, ich habe mich an dieser Diskussion bisher nicht beteiligt. Leider fehlt mir oft die Zeit, zu allem meinen Senf dazuzugeben. Was aber nicht bedeutet, dass ich nicht mit Interesse unterschiedliche Themen verfolge. Unterschiedliche Ansichten, mit denen ich mich mal mehr und mal weniger identifizieren kann. So weit so gut. An dieser Stelle möchte ich einen Satz von dir zu Beginn dieses Themas zitieren:

    „Interessantes Thema! Was ist Anpassung an die örtlichen Sitten und Gebräuche? Was ist Integration? Wo fängt sie an, wo hört sie auf?“

    Genau zu diesem Thema hat Silke IHRE Meinung gesagt und IHRE Erfahrungen geschildert – hat Antworten bekommen, zustimmende, ablehnende und kritische, und sich diesen gestellt. Und dann muss sie sich von dir sagen lassen, dass IHR Thema ein Nebenthema ist, über das es sich nicht weiter zu reden lohnt. Womit ich auf meine Frage zurückkomme: Wer bestimmt das? Vielleicht gibt es Leute, die gerade Silkes Meinung interessiert?

    Ach ja, und da ich anscheinend zu blöd bin, die ungeschriebenen Gesetzte in einem Forum zu kennen: Dieses ist doch der Thread „Mecker-Ecke/Speakers Corner“, in dem man lt. Thread-Eröffnerin über Dinge und Anlässe sprechen kann, über die man sich fürchterlich aufregen kann oder die einem die Galle überlaufen lassen – oder??? Und nichts anderes hat Silke getan. Und hier schließt sich der Kreis wieder – nichts anderes habe auch ich soeben getan, womit meine Entschuldigung am Anfang eigentlich überhaupt nicht nötig gewesen wäre.

    Jetzt KÖNNTE ich mich auch noch über deine mir völlig unverständliche Überreaktion auf meine Frage aufregen, aber da reicht es nur für ein verständnisloses Kopfschütteln. Mein lieber Mann, gleich sooooo scharfe Geschütze: Provokation, Ermahnung, Sperre..... Aber wenn du meinst, das tun zu müssen – nur zu! Ich werde deswegen nicht von der nächsten Brücke springen.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1153666586000

    @Conny

    :clap: :klatchen: :klatchen:

    Die TE (Thread-Eröffnerin) bestätigt, daß es in der Mecker-Ecke kein bestimmtes Thema gibt, jeder mag meckern, soviel er möchte, über was auch immer, z.B. über ins Nirwana verschobene Beiträge...

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1153670191000

    @ Erika1

    Dein Beitrag von heute morgen wurde zu Deinem eigenen Schutz "ins Nirwana" verschoben. Nachdem es mühsam gelungen war, den Streit zweier User aus dem Forum herauszuhalten und auf die Mail-Ebene zu verlagern, fühltest Du dich heute morgen bemüßigt, hier noch einmal kräftig nachzutreten und in der Wunde herumzustochern.

    Eigentlich hätte man erwarten sollen, daß Du das Signal von heute morgen verstanden hättest. Aber das ist offenbar nicht der Fall.

    Nachdem Du erst vor kurzem von den Admins verwarnt worden bist, erfolgt nun bei Deinem nächsten Ausrutscher endgültig der zeitlich begrenzte Ausschluß.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1153671380000

    @salvamor

    War nicht klargestellt, daß diese "erste Verwarnung" auf einem Irrtum beruhte?

    Und nun eine zweite Verwarnung? Wofür?

    Das in einem Forum, in dem die freie Meinungsäußerung propagiert und die Streitkultur gefördert wird?

    Im Fun-Forum?

    Eine email, mit der ich über die Löschung des o.g. Beitrages und die Teil-Löschung eines anderen Beitrages informiert wurde, ist mir bisher nicht zugegangen. Das wäre eine Möglichkeit gewesen, Mißverständnisse auszuräumen.

  • Klaus43
    Dabei seit: 1063152000000
    Beiträge: 355
    geschrieben 1153676958000

    Ich lese die Beiträge von Erika und Salvamor gerne und verstehe jetzt garnicht, weshalb hier plötzlich mit sehr scharfer Munition geschossen wird. Und das in einem Fun-Forum!!

    Ich bitte um eine mehr als sorgfältige Abwägung, bevor Verwarnungen (Abmahnungen) ausgesprochen werden.

    Nichtsdestoweniger und trotz Hitze, einen schönen Sonntagabend.

    Klaus

  • showgirl2204
    Dabei seit: 1113004800000
    Beiträge: 644
    geschrieben 1153694295000

    Ich reg mich grad über was ganz anderes auf: daß die preise für die wintersaison aufgrund der mehrwertsteuererhöhung im nächsten jahr dieses jahr schon etwas ansteigen würden, war ja logisch, aber daß direkt im schnitt 300 euro draufgehauen werden ... mensch, wir werden überall abgezockt und was tun wir dagegen? wie immer, schweigend zahlen? und sagen: kann man ja doch nicht ändern?

    wär vielleicht mal ne neue disukussion wert, betrifft uns ja auch irgendwie alle

    www.showgirl2204.de x
  • schafine
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 208
    geschrieben 1153704392000

    Hallo Silke,

    ich weiß dass du nicht gesagt hast, dass Moslems intensivere Grabscher sind und das mit dem "Grabschen wie die Irren" hast du auch nicht gesagt. Das war von mir etwas überspitzt dargestellt und nicht auf deine Aussagen gemünzt (eigentlich war nur der erste Absatz an dich gerichtet).

    Trotzdem bewertest du es finde ich anders, wenn ein Moslem in Deutschland grabscht, als wenn ein Deutscher in Deutschland grabscht. Weil du sagst, der hat eine verschleierte Frau zu Hause sitzen und das kannst du dann gar nicht ab. Was hat das Grabschen damit zu tun, ob jemand eine verschleierte Frau zu Hause sitzen hat. Das verstehe ich nicht. Ein Grabscher bleibt für mich ein Grabscher, egal woher er kommt und wen er zu Hause sitzen hat. Grabschen und verschleierte Frauen sind für mich zwei verschiedene Stiefel, du bringst es aber in einen Zusammenhang.

    Ich denke genau wie du, dass es Moslems tolerieren und akzeptieren sollten, wenn Frauen in Deutschland im Mini herumlaufen. Aber tun sie das nicht? Ich gehe noch etwas weiter, müssen sie es gut finden? Sie müssen hier damit leben und es irgendwie handhaben, aber jemanden als **** zu beschimpfen ist natürlich völlig daneben.

    Ich denke es gibt manche, die es tolerieren. Es gibt andere, denen es egal ist. Einige stört es nicht. Manche finden es nicht gut, weil sie anders erzogen und aufgewachsen sind, wissen sich jedoch zu benehmen in ihrem Gastland. Manche tun ihrem Unmut lauthals kund und wieder andere grabschen sogar.

    Wie ist es umgekehrt. Sprich Europäer in muslimischen Ländern.

    Finden die dort alles gut? Müssen sie alles gut finden? Ich glaube sie sollten sich den Gegebenheiten ihres Gastlandes anpassen, was sie denken liegt auch hier in ihrem Kultur- und Erziehungshintergrund und in ihren Charakterzügen begründet. Da gibt es genauso tolerante, welche denen es egal ist, einige die sich stören und andere die ihrem Unmut unpassenderweise lauthals kund tun oder sich anderweitig daneben benehmen.

    Grüße, schafine

    Außerdem verstehe ich die Verwarnung von Erika nicht!???

    let animals live
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1153731389000

    @'schafine' sagte:

    Außerdem verstehe ich die Verwarnung von Erika nicht!???

    Erika wurde nicht verwarnt. Sie ist einer erneuten Verwarnung, und damit dem zeitlich begrenzten Ausschluß, noch einmal entgangen, weil ihr bösartiger Beitrag gelöscht wurde.

    Sie wurde lediglich darauf hingewiesen, daß eine erneute provokante Entgleisung ihren Ausschluß zur Folge haben wird, da sie bereits eine Verwarnung auf ihrem Konto hat.

    Es wird immer wieder hier vorkommen, daß sich User in die Wolle geraten, weil sie unterschiedlicher Meinung zu einem Sachthema sind. Das ist menschlich verständlich. Nicht verständlich ist, daß dann erneut nachgetreten wird, wenn der Streit bereits geschlichtet oder auf die private Mail-Ebene verlagert worden ist, um dem Forum persönliche Streitigkeiten zwischen Usern zu ersparen.

    Wenn wir das ungeahndet lassen, haben wir hier bald das reine Chaos, und das wollen wir doch alle nicht, oder?

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1153759899000

    @schafine

    Ich kann Grabscher auch nicht ab,egal woher sie stammen.Ich ärgere mich eben darüber,wenn es Männer tun,deren Frauen (in Deutschland) von keinem anderen Mann in dieser Form ********* werden,weil sie ihr Äußeres eben unter Tüchern verbergen. Diesen Sinn ua soll ja die Verschleierung bei den moslemischen Frauen auch haben,dass sie für andere Männer nicht interessant sind.Das ist auch keine Vermutung,sondern eine Tatsache.Ich kenne selbst 2 türkische Frauen,mit denen ich mich schon über das Thema Verschleierung unterhalten habe.

    Diese Leute leben hier und sollten dann eben andere Gepflogenheiten akzeptieren,wenn auch ungern.Wenn eine (verschleierte) Muslima von einem anderen Mann ********* werden würde,hätte dieser mit Sicherheit danach nichts zu lachen,wenn er dabei beobachtet würde. Logisch verteidigen auch andere Männer ihre Frauen und es könnte mal einen "Rundumschlag" für den "Angreifer" geben.Eine moslemische Frau anzufassen,wird sich aber sicher jeder 2 mal überlegen.Außer vielleicht Skins,die vor nichts zurückschrecken.Diese Leute verabscheue ich aber zutiefst,da sogar ich die Strassenseite wechseln würde,weil ich momentan schwarze Haare habe.Das ist aber wieder ein anderes Thema.

    Meine Ansicht hat nichts mit Rassismus zu tun.Ich unterscheide bei verbalen oder handgreiflichen Ausgleisungen lediglich die Ansichten des einzelnen .Die eigene Frau ist praktisch etwas besseres,nur weil sie anders gekleidet ist,alle Frauen,die eben freizügiger unterwegs sind,sind Freiwild.Bestimmte Frauen werden von anderen Männern verschont,aber einige dieser Männer verschonen uns Frauen nicht und das kanns nicht sein.

    LG Silke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!