• Harzer
    Dabei seit: 1127260800000
    Beiträge: 1838
    Zielexperte/in für: Belgien
    geschrieben 1194777465000

    @curiosus

    Selbstverständlich finde ich es schlecht, das es kein Verzeichnis für Handynummern gibt!

    Leben und leben lassen!
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1194778440000

    :frowning: Wieso? Es gibt doch Verzeichnisse von Handynummern. ;)

  • Harzer
    Dabei seit: 1127260800000
    Beiträge: 1838
    Zielexperte/in für: Belgien
    geschrieben 1194778638000

    @ingridjohanna, Mujer

    Ich finde diese Verallgemeinerungen immer sehr schlimm, die Deutschen, die Ausländer, die Männer, die Frauen, doe Ossies, die Rentner, die Kinder, die Pauschalurlauber, die Autofahrer, die die die, also bitte schön, welche Abgebordneten haben bitte schön Schuld an den Spritpreisen und warum?

    Gem. der letzten Studien fährt der Deutsche durchschnittlich eine Automodell zu groß, welches er sich finanziell leisten kann, als Beispiel kann sich nur finanzielle einen Fiesta leisten, fährt aber mindestens einen Golf oder ein noch größeres Modell. Was kann dafür der Abgeordnete?

    Die Motoren müssen auch immer mehr PS und immer schneller werden, dementsprechend ist der Spritverbrauch auch höher. Was kann dafür der Abgeordnete?

    Es werden kaum Fahrgemeinschaften gebildet, obwohl es möglich ist, würde den Spritverbrauch des einzelenn auch senken.

    Früher gab es pro Haushalt ein Auto, heute liegt der Durchschnitt bei 2-3 Autos pro Haushalt. Was kann fadür der Abgeordnete?

    Angebot und Nachfrage. Rohöl wird einerseits immer kostbarer, da es bald alle ist und zweitens wächst die Nachfrage durch z.B. neue Märkte in China immer mehr, demensprechend wird der Barrel Öl immer teuer.

    Wenn man es genau nimmt, ist Öl eigentlich viel zu kostbar, um es einfach in einem Motor zu verbrennen. Es gibt auch genügend andere Möglichkeiten bzw. andere Stoffe mit den ein Auto fährt und was auch noch kostengünstiger ist als Benzin.

    Man kann auch die Spritpreise in D. nicht einfach so mit den Preisen im Ausland vergleichen.

    In Österreich muss der PKW Fahrere eine Autobahnvignette kaufen, das muss er bei uns nicht.

    In Spanien muss ein Arbeiter auch länger für einen Liter Benzin arbeiten als in D., also ist genau genommen der Sprit in Spanien also teuer für einen Arbeiter als bei uns.

    Also es gibt viele Variablen, die durch die eigene Familie entschieden werden, die für die Höhe des Kostenbfaktor Benzin zuständig sind.

    Auf deutsch, es entscheidet doch jeder selbst, welche Möglichkeiten er in Anspruch nimmt und dadurch wieviel Geld er Für Benzin ausgibt.

    Leben und leben lassen!
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1194779620000

    @harzer

    in Deutschland kommt auf einen Liter Benzin 80 Cent Steuern. Das kommt von unserer Regierung. Ein Politiker welcher mit seinen 2-3 dicken Limousinen gefahren wird, bezahlt keinen Cent. In Deutschland stehen über 1000 große Limousinen auf Staatskosten zur Verfügung. Das nur mal so nebenbei.

    LG

  • Harzer
    Dabei seit: 1127260800000
    Beiträge: 1838
    Zielexperte/in für: Belgien
    geschrieben 1194779808000

    Was hat bitte schön der Spritpreis damit zu tun, wieviel Limousinen in D. für die Politiker zur Verfügung stehen?

    Nichts!

    Leben und leben lassen!
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1194807142000

    ganz einfach. Auf Staatskosten werden von diesen Leuten Benzinpreise verschleudert u. unser eins bekommt die Kosten so auferlegt bzw. vorgeschrieben.

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1194810436000

    @carsten_wismar

    das habe ich jetzt nicht verstanden. Was heißt:

    "Auf Staatskosten werden von diesen Leuten Benzinpreise verschleudert"

    Wie können Preise verschleudert werden ??

    Hardy

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1194811004000

    sorry, etwas unglücklich ausgedrückt.

    Ich meinte, daß der Liter Benzin mit 80 Cent versteuert wird.

    Ein Herr oder Frau Politiker aber mit 2-3 mächtigen Staatskarossen auf Staatskosten umherreist. Die Spritpreise sind ja nicht nur alleine wegen des Ölpreises so hoch, sondern die Steuern geben ja auch ihren Teil dazu bei, was ja diese Herrschaften mit solchen Autos wenig interessiert. Was müssen solche Leute mit 2-3 mächtigen S-Klasse, 7er BMW oder Phaetons umherreisen? Das ist was, was mich ärgert.

  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1194811848000

    Ist das jetzt nicht ein wenig pauschaliert ausgedrückt ?

    Die Politiker fahren mit Dienstwagen aus dem Regierungsfuhrpark und selbstverständlich nicht mit eigenen Fahrzeugen. Wenn es aber Dienstwagen sind, dann zahlt die "Firma" (also der Staat in diesem Fall) auch die Unterhaltungskosten für diese Fahrzeuge.

    Und dass ein Fuhrpark immer mehr Fahrzeuge bereitstellen muss, dürfte auch verständlich sein. Denn sicherlich fährt "Frau oder Herr Politiker" immer nur mit einem Fahrzeug und nicht mit zwei oder drei Fahrzeugen auf einmal.

    Man könnte jetzt noch mehr zum Fuhrpark bzw. zu den Fahrzeugen der Regierung sagen, aber das hat nun wirklich nichts mit den Spritpreisen zu tun.

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1194815166000

    doch hardy hat es. Ein Politiker des Landes fährt mit 2 Dienstwagen (in dem wo er sitzt u. ein Begleitschutz), auf Bundesebene sind es 2 Wagen zum Begleitschutz. Das dies große Fahrzeuge sind ist klar, daß diese nicht wenig Benzin verbrauchen ebenso. Von was dies bezahlt wird ist auch hinreichend bekannt.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!