• Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1376352349000

    Malini:

    und mit fleischlastiger (am besten rotes) Ernährung wäre das seeelbstverstääändlich nicht passiert... :rolleyes:

    Hast du überhaupt nur ein kleines bisschen Ahnung von (gesunder) Ernährung?

    Wenn nicht was ich bei dir voraussetze, dann lass deine zynischen nicht wirklich weiterhelfenden Bemerkungen.

    Gruß

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18169
    Verwarnt
    geschrieben 1376353496000

    Bernd, lies`nochmal in Ruhe, Malini ist (wohl ausnahmsweise) Deiner Meinug, oder zumindest eher bei Deinem Standpunkt. ;)

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17589
    geschrieben 1376382051000

    @Bernd

    Schließe mich @doc an:

    M. E. hat du @Malinis Posting völlig missinterpretiert.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1376382489000

    Brauchen einige Leute hier, um sich vernünftig und ausgewogen zu ernähren, einen 'Ernährungsberater'? (In Amerika hat jeder seinen  Psychologen und Andere Berater)

    Wir ernähren uns ausgewogen, essen alles (außer ich, ich esse keine Ananas und Melonen, igitt ;) ). Automatisch; auch hin-und wieder mal ohne Fleisch, ohne dass die Grünen uns dazu zwingen müssen. Morgends zum Frühstück macht meine Frau immer einen schönen Obstteller.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16137
    geschrieben 1376389217000

    Malini, sorry, ich glaube, ich habe das missverständlich formuliert! Selbstverständlich hätten die beiden vermutlich auch bei "fleischlastiger" (oder ganz normaler, "gemischter", ausgewogener) Ernährung dieses Ende gefunden - who knows...da steckt wohl auch eine ganze Menge "Schicksal" mit drin!

    Nein, ich wollte viel mehr darauf hinaus, daß die beiden zu der Sorte von Menschen gehörten, die von irgendwelchen Pseudo-Weltverbesserern/-Tierschützern/selbsternannten Medizinmännern/-frauen zu einem Lebens-/Ernährungsweg überredet wurden und sie dies auch nicht vor einem schrecklichen Ende bewahrte.

    Vegetarische/vegane Kost hat sicher (bestätigt) gewisse Vorteile, ist aber alles andere als ein "Allheilmittel" oder der "Weisheit letzter Schluß" und birgt eine Menge Gefahren und Risiken.

    Lustig auch immer wieder die Geschichte um Intoleranzen. Im Bereich der Lactoseintoleranz z.B. gibt es noch eine hohe Prozentzahl an Mitbürgern die noch gar nichts von ihrem "Glück" wissen. Umgekehrt hat aber nur jeder 8.(!) der glaubt eine Lactose-Intoleranz zu haben (auch bei ärztlicher Diagnose, hier gibt es nämlich hohe Fehlerquellen und vielfältige Untersuchungs-/Testmethoden) auch tatsächlich eine.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1376393271000

    off topic -

    Apropos Lactose-Intoleranz - ich weiß nicht, ob es überall so ist, jedenfalls musste meine Tochter diesen Test (kann sein, dass ihr Körper Probleme mit best. Lebensmitteln hat, schau ma mal welche das sind)... aus eigener Kasse bezahlen.

    Wenn dann rauskommt 80% aller Lebensmittel mal für ein paar Monate ganz weglassen, damit sich der Körper "selbst reinigen kann". Der Test wird natürlich nach einer best. Zeit wiederholt, musst natürlich wieder selber bezahlen ..... wenn danach rauskommt - es ist wieder alles in Ordnung, iss mal weniger Milchprodukte, die waren damals der Auslöser für starke Magenprobleme .....

    off topic Ende.

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9344
    Verwarnt
    geschrieben 1376417364000

    @Bernd/PapaX,

    dann erklär's doch einem Dummchen wie mir bitte... 

    @Holginho,

    ich sehe, wir sind d'accord! :D

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1376422324000

    Es geht hier doch nicht um über Krankheiten zu plaudern, sondern um die verrückten Grünen, die uns aufzwingen wollen, was wir essen dürfen.

    Doch noch um Krankheiten; Lactose :-? ?

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1376464195000

    @Siegfried, nein es geht nicht um Krankheiten. Es geht darum, dass eine zu einseitige Nahrung eben krank machen kann.

    Ob das zu viel Fleisch, zu viel Salat oder eben zu viel Milch ist. Das Zauberwort heisst - ausgewogen.

    Auch wenn dieser vorgeschriebene Gemüsetag (wieso muss bei uns jeder Schei** englisch ausgesprochen werden) - natürlich Blödsinn ist. Gut ist - dass mal wieder über den Speiseplan der Schulkinder ansich geredet wird.

    Wie schaut er meistens aus?

    - Döner

    - Hamburger

    - Leberkässemmel

    - Schnitzel

    - Pizza

    wiederholt sich ....

    - Döner

    - Hamburger

    - Leberkässemmel

    - Schnitzel

    - Pizza

    das sind zwar lauter Dinge, die ich auch gerne esse, aber ausgewogen ist das nicht. Schnell gemacht (gekauft) und -> macht dick. ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9344
    Verwarnt
    geschrieben 1376499509000

    @Bernd/PapaX,

    warte noch immer gespannt auf Deine fachmännischen ernährungswissenschaftlichen Ausführungen für Dummies...

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!