• Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1353580266000

    Und genau hier liegt eines der Haupt(verständigungs)probleme...

    ...völlig unterschiedliche Vorstellungen von "Würde" und "Freiheit" - auch und v.a. im Zusammenhang und Zusammenspiel mit "Sicherheit".

    Solange gewisse Teile angeblich "ganz normaler" Fans z.B. Schmugglerdienste für Gewalttäter verichten und/oder diese decken und/oder jedwede "interne Säuberung" verweigern müssen(!!!) "Maßnahmen" ergriffen werden.

    Die Mittel und Wege wie Pyro und/oder Waffen in Stadien gelangen sind bekannt - "komisch", das selbst angeblich ganz normale Fans entsprechende Maßnahmen rigoros verweigern. Und mindestens genauso schlimm, wenn aus eben diesen Kreisen z.B. Anwälte "gestellt werden" die dagegen angehen, wenn z.B. Mitarbeiter der Stadion-Security fristlos entlassen werden weil sie "gewisse Dienste" geleistet haben und dabei erwischt wurden.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • karlderkäfer
    Dabei seit: 1345766400000
    Beiträge: 204
    geschrieben 1353580477000

    @Garffield

    alles klar, ich  gelobe ebenfalls Besserung :beers:   (ich will aber ein Becks haben)

    (und da wir uns jetzt wieder lieb haben, schmeiße ich der Eintracht sogar noch am 8.12. jede Menge Geld in den Rachen für 2 Tickets, als neutraler sogar....will nur mal die Commerbank-Arena sehen, war zuletzt vor 20 jahren mal im Waldstadion)

  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1353580896000

    Holginho:

    Und genau hier liegt eines der Haupt(verständigungs)probleme...

    ...völlig unterschiedliche Vorstellungen von "Würde" und "Freiheit" - auch und v.a. im Zusammenhang und Zusammenspiel mit "Sicherheit".

    Richtig, der Eventifan...stopp...lassen wir mal die Kitzelei nun aussen vor...zwischen dem "normalen" Fan und dem aus der "Kurve" gibt es hier unterschiedliche Auffassungen.

    Solange gewisse Teile angeblich "ganz normaler" Fans z.B. Schmugglerdienste für Gewalttäter verichten und/oder diese decken und/oder jedwede "interne Säuberung" verweigern müssen(!!!) "Maßnahmen" ergriffen werden.

    Stimme hier zu nur wie sollen diese Aussehen. Auch hier gibt es erneut unterscheidlichste Auffassungen.

    Die Mittel und Wege wie Pyro und/oder Waffen in Stadien gelangen sind bekannt - "komisch", das selbst angeblich ganz normale Fans entsprechende Maßnahmen rigoros verweigern.

    Hier muss ich widersprechen, nur einige Wege sind bekannt! Der Einfallsreichtum der "Pro Pyro" ist erstaunlich!

    Und mindestens genauso schlimm, wenn aus eben diesen Kreisen z.B. Anwälte "gestellt werden" die dagegen angehen, wenn z.B. Mitarbeiter der Stadion-Security fristlos entlassen werden weil sie "gewisse Dienste" geleistet haben und dabei erwischt wurden.

    Allein bei Eintracht Frankfurt gibt es so ca. 4-6 Anwälte, absolute Eintracht Fans die sich mit weiteren Fan-Anwälten anderer Vereine zusammengeschlossen haben und es wird nicht lange dauern wo man gemeinsam, wenn nötig, gerichtlich gg. den DFB/DFL vorgehen wird und dies könnte für die beiden D´s ziemlich peinlich werden.

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • Frankenstephan
    Dabei seit: 1119312000000
    Beiträge: 5803
    Verwarnt
    geschrieben 1353581047000

    Das Frankfurter Stadion ist für mich das schönste Stadion das ich kenne.

    Brandaktuell aus Fürth: Der Ronhof bleibt erhalten! Klick mich

    Somit ist der geplante Neubau vom Tisch.

    Ich war für ein neues Stadion, hätte ich hinradeln können ;)

    Lustig gelebt und selig gestorben, das heißt dem Teufel die Rechnung verdorben!
  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1353581201000

    karlderkäfer:

    @Garffield

    alles klar, ich  gelobe ebenfalls Besserung :beers:   (ich will aber ein Becks haben)

    (und da wir uns jetzt wieder lieb haben, schmeiße ich der Eintracht sogar noch am 8.12. jede Menge Geld in den Rachen für 2 Tickets, als neutraler sogar....will nur mal die Commerbank-Arena sehen, war zuletzt vor 20 jahren mal im Waldstadion)

    Sollst Du bekommen ;)

    Gg. Bremen, bin gespannt wie es Dir gefallen wird. Ich musste nach meinem ersten Besuch, ob der irren Beschallung, zum HNO-Doc, ja das ist wahr.

    Was ich schade finde, das 20 Millionen!!! (ich glaube es immer noch nicht) Stadion-Dach darf von November bis Mai nicht geschlossen werden...Begründung...Schnee könnte das Dach eindrücken...absolut irre...

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1353582294000

    Katze...klar, das nicht alle Wege bekannt sind wie Waffen und Pyro (auch Drogen und Alkohol) in die diversen Stadien geschafft werden. Aber einige (viele) sind durchaus bekannt. Das Problem liegt nun nicht alleine in der (fehlenden) Existenz bereits bestehender gesetzlicher Mittel dagegen vorzugehen, sondern auch und v.a. in den "Reaktionen" wenn genau dies dann (endlich!) mal getan wird.

    Und genau dann kommt es nämlich zu solchen Vorkommnissen und nachfolgenden Reaktionen wie letztens in München. Das Vorgehen war in vielerlei rechtlicher Hinsicht abgedeckt - der Wirbel war trotzdem groß!

    Das es in den diversen Fan-Szenen auch Anwälte gibt ist klar und m.E. ebenso ok wie die Tatsache, das diese im Bedarfsfall Betroffenen "hilfreich" zur Seite stehen. Genau hier sollten allerdings ("freiwillige" ) Grenzen (auch im Eigeninteresse!) gezogen werden. Eine Fan-Szene wird nicht glaubwürdiger in ihrer Darstellung das sie gegen Gewalt ist, wenn z.B. ein Anwalt und(!) ausgewiesenes Mitglied dieser Szene eine Klage auf Wiedereinstellung "unterstützt", nachdem ein Mitglied (Mitglieder!) der Stadion-Security fristlos entlassen wurde, weil er nachweislich (auf frischer Tat ertappt) Waffen, Drogen, Pyro ins Stadion geschmuggelt hatte und andere bei Stadionkontrollen /-durchsichten im leeren Stadion vor dem Spiel "weggesehen" und Funde nicht gemeldet hatten. Und nein, das waren keine Frankfurter Fans!

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1353590323000

    Soll sich nun jetzt jeder selbst eine Meinung bilden ;)

    SPON-Fragen zum ZiS-Katalog "Hierzu liegen keine Erkenntnisse vor" :laughing:

    Die ZiS-Statistik zur Gewalt im deutschen Fußball hat für Aufsehen gesorgt: Sie berichtet über einen Anstieg der Straftaten und Verletzten. Doch bei genauerer Betrachtung des Dokuments fallen etliche Ungereimtheiten auf. SPIEGEL ONLINE hat bei der ZiS nachgehakt. Die Fragen und Antworten im Wortlaut.

    Fließen Personen, die durch die Polizei verletzt wurden, ebenfalls in die allgemeine Verletztenstatistik ein? Ja. Eine separate Erfassung erfolgt nicht. :laughing:

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/spon-fragen-zum-zis-katalog-a-868425.html

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • Garffield
    Dabei seit: 1241481600000
    Beiträge: 6392
    geschrieben 1353590889000

    Ultras...Hools...wo liegt der Unterschied, das fragen sich Viele ...

    Ultras zu DFL-Sicherheitsplänen "Das Papier ist inakzeptabel"

    Das DFL-Papier "Sicheres Stadionerlebnis" stößt bei vielen Fans und Clubs auf Ablehnung. Nun nehmen auch Ultras von mehr als 40 Vereinen Stellung. Im Interview redet ihr Sprecher, der Hamburger Ultra Philipp Markhardt, über Polizeistatistiken, Ganzkörperkontrollen und einen Stimmungsboykott.

    SPIEGEL ONLINE: Bei An- und Abreise sieht es anders aus. Jeder Stadiongänger kennt Spiele, bei denen er heilfroh ist, dass Polizei aufpasst.

    Markhardt: Ich bestreite das nicht. Aber im Vergleich zu früher, als Schlägereien allgegenwärtig waren, mag das heute noch bei ein, zwei Spielen pro Verein und Saison passieren - aber selbst dann nicht so heftig wie früher.

    SPIEGEL ONLINE: Ultras tun gerne so, als gäbe es gar keine Sicherheitsprobleme und werfen den Verbänden Panikmache vor. Liegt die Wahrheit nicht in der Mitte? Manche Ultra-Gruppen sind völlig friedlich, andere nicht ohne Polizei zu ertragen.

    Markhardt: Natürlich. Aber warum lässt man dann allen Fans das zukommen, was nur bei einer kleinen Minderheit Fans angebracht wäre? Als die Hools aus den Stadien waren und die Ultras aufkamen, hat man die Maßnahmen eins zu eins auf die Ultras angewandt. Das hat ja überhaupt erst dafür gesorgt, dass die Polizei zum Feindbild Nummer eins wurde.

    http://www.spiegel.de/sport/fussball/ultras-nehmen-stellung-zu-dfl-sicherheitspapier-a-868333.html

    "Wer Katzen nicht mag muss im früheren Leben mal ne Maus gewesen sein"
  • karlderkäfer
    Dabei seit: 1345766400000
    Beiträge: 204
    geschrieben 1353591870000

    Es ist halt wie fast immer...die Wahrheit liegt halt irgendwo in der Mitte

    Bei allem m.M. nach richtigem was ich  bei www.12.doppelpunkt12.de gelesen habe,

    vermisse ich den Punkt

    Was können und müssen wir selbst dazu beitragen?

    z.b. keine Pyro würde mir spontan einfallen

    aber das ist wohl nicht zu bewerkstelligen, da die "Szene" sich ja da durchaus uneins ist

    SPIEGEL ONLINE: Fragen Sie die Leute, die samstagnachmittags in einer Sportbar sitzen und im Fernseher sehen, wie wieder ein Spiel unterbrochen wird, weil Bengalos gezündet werden. Die sagen Ihnen, wo der Problembereich ist.

    Markhardt:Weil ihnen Stilmittel, die eine positive Stimmung unter den Fans ausdrücken, als Randale verkauft werden.

    Die Hertha Fans, die diese "Stilmittel" in Düdo aufs Spielfeld warfen, waren - so denke ich - nicht allzu positiv gestimmt! 

    Man kann fordern, vieles auch zurecht, muss aber auch geben.....

    so, das wären insgesamt 6€ für das Phrasenschwein von mir ;)

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1353592969000

    Karl, man muß ja Pyro gar nicht grundsätzlich verbieten und vielen Ggenern geht es prinzipiell auch nur gegen das "wilde" abbrennen und abfeuern auf den Zuschauerrängen - und v.a. gegen den Einsatz von Pyro als "Waffe" einiger ***freiwillig editiert*** gegen andere Fans und/oder Sicherheitskräfte.

    Die Frage aber, warum z.B. der Kompromissvorschlag des "kontrollierten Abbrennens" von Pyro nicht nur nicht verhandelt sondern von Beginn an und oder jede Verhandlungsbereitschaft diesbezüglich abgelehnt wurde, konnte bislang noch kein einziger Fan-Vertreter wirklich argumentativ und plausibel erklären. Der Kompromiss sah in seiner Ur-Form vor, das eine gewisse Anzahl Fans unter Aufsicht im Innenraum und/oder speziell gesicherten Zonen zu gewisssen Zeiten Pyro einsetzen darf.

    Garffield, kein Widerspruch...selbstverständlich gibt es Unterschiede zwischen Hools und Ultras (selbst letztgenannte sollten eigentlich nicht in ihrer Gesamtheit in einen Topf geworfen werden). Das Problem ist doch aber ganz einfach auch das, das damals (und auch heute noch) einige (Ultra-)Fangruppen/-clubs einigen wohlbekannten "Typen" Unterschlupf und Mitgliedschaft gewährt haben (und dies auch heute noch tun) anstatt hier jegliche Unterstützung zu verweigern und die Leute bei der Polizei anzuzeigen oder Ermittlungen durch Zeugenaussagen zu ermöglichen. Auch durch die Sturheit die dort damals und heute an den tage gelegt wurde und wird kommt es aktuell zu dieser "Mitgehangen-mitgefangen"-Konsequenz seitens einiger Hardliner unter den Sicherheitskräften und "der" Politik.

    Und nein, natürlich ist nicht jedes Mitglied einer Fangruppe mit einem Drogenjunkie gleichzusetzen und der Anteil dieser Leute auf die Gesamtheit gerechnet verschwindend gering ... umgekehrt ist er aber in einigen Kreisen dann doch entsprechend hoch und auch hier wurden und werden laufend Chancen verpasst eine Selbstreinigung durchzuführen. Solange z.B. auch normale Fans "Schutzwälle"um irgendwelche ***freiwillig editiert*** bilden und so Kontrollen/Ermittlungen/Festnahmen verhindern dürfen sie sich nicht über gewisse umspannende Konsequenzen wundern.

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!