• schubsi
    Dabei seit: 1149120000000
    Beiträge: 354
    geschrieben 1255591519000

    Habe natürlich auch lange überlegen müssen bevor ich draufgekommen bin :-)

  • rosella10
    Dabei seit: 1247011200000
    Beiträge: 318
    geschrieben 1255594341000

    Hall Mädels, hallo Jungs ( wenn welche da sind),

    habe gerade Euer Thread entdeckt und denke, dass ich vielleicht auch etwas beitragen kann.

    Wenn ich mich nicht írre hat Caribiangirl mal diese Begegnung "oben ohne" in Ägypten. So was ist mir auch passiert, nur dass ich dumme Kuh mich einmischen musste.

    Da wir dieses Jahr das erste Mal in Ägypten waren, habe ich mich vorher natürlich versucht umfassen zu informieren. Kenne zwar Tuniesien und die Türkei und somit etwas die Gepflogenheiten in einem muslimischen Land. Habe dann auch Beiträge u.a. von Curi gelesen, dass es in Ägypten verboten ist, oben ohne zu liegen und das man dafür sogar in den Knast wandern kann.

    In unserer zweiten Woche sah ich dann an unserem Pool eine Dame ohne Oberteil liegen und machte mir ernsthafte Sorgen um ihre Freiheit. Nett wie ich nun mal bin, habe ich sie ganz lieb und freundlich darauf aufmerksam gemacht, dass ihr Verhalten in Ägypten nicht so gut ankommt. Sie antwortete mir darauf: "Aber doch nicht hier, hier ist ja niemand". Bis dahin wußte ich nicht, dass die Poolboys, Roomboys, Gärtner, Handwerker, welche ständig am Pool unterwegs waren, niemand ist. Mein Hinweis auf eben diese und der Umstand, dass die meisten der Männer ihre zukünftige Frau nur in Begleitung anderer sehen dürfen und auch viele der Frauen völlig verschleiert sind, tat sie schnippisch ab und ich rauschte auf Grund meiner "falschen" Überzeugung beschämt von dannen. :pensive:    Ich hatte ja auch jeden erdenlichen Grund dafür.

    Was lernen wir daraus? Jeder sollte seine Erfahrungen selbst machen, auch wenn diese Damen dann hinterher ins Forum schreiben, wie aufdringlich die Angestellten der Hotels sind.

    P.S. Ich liege in nicht muslimischen Ländern auch oben ohne.

  • rosella10
    Dabei seit: 1247011200000
    Beiträge: 318
    geschrieben 1255595076000

    Noch eine kleine Begebenheit aus einem Urlaub.

    Meine Tochter, ihre Freundin, deren Schwester und ich waren zusammen zum Powershoping in Rom und zwar im August. Es war sehr heiß und wir hatten einen anstrengenden Einkaufstag, der noch etwas von Kultur unterbrochen wurde, hinter uns. Am Abend dann sind wir alle zusammen Essen gegangen. Wir waren in einem kleinen Restaurant, wo der Besitzer sofort ein Auge auf die jungen, wirklich hübschen, blonden Mädels geworfen hatte. Er schlich ständig um unseren Tisch mit begehrlichen Blicken auf eben diese und wir amüsierten uns köstlich.

    Als er dann unsere Bestellung aufnehmen wollte - drei von uns versuchten es auf italienisch nur die Schwester der Freundin meiner Tochter wollte mit ihren Englischkenntnissen glänzen und erklären, warum sie dringend was zu trinken brauchte. Das Ergebnis war: "One read wine please, i am so hot". :sm5:

    Toll, oder? Wir anderen fingen brüllend an zu lachen, der Italiener grinste sehr interessiert und wir wurden ihn den ganzen Abend nicht mehr los. Am nächsten Abend suchten wir uns ein anderes Restaurant.

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1255656275000

    @rosella10 sagte:

    In unserer zweiten Woche sah ich dann an unserem Pool eine Dame ohne Oberteil liegen und machte mir ernsthafte Sorgen um ihre Freiheit. Nett wie ich nun mal bin, habe ich sie ganz lieb und freundlich darauf aufmerksam gemacht, dass ihr Verhalten in Ägypten nicht so gut ankommt. Sie antwortete mir darauf: "Aber doch nicht hier, hier ist ja niemand". Bis dahin wußte ich nicht, dass die Poolboys, Roomboys, Gärtner, Handwerker, welche ständig am Pool unterwegs waren, niemand ist. Mein Hinweis auf eben diese und der Umstand, dass die meisten der Männer ihre zukünftige Frau nur in Begleitung anderer sehen dürfen und auch viele der Frauen völlig verschleiert sind, tat sie schnippisch ab und ich rauschte auf Grund meiner "falschen" Überzeugung beschämt von dannen. :pensive:    Ich hatte ja auch jeden erdenlichen Grund dafür.

     

    rosella10

    sagen wir`s mal so. in den hotelanlagen wird man (frau) zwecks oben ohne nicht eingesperrt. also hättest du dir zwecks ihrer freiheit keinerlei sorgen machen müssen ;) . dort wird es geduldet. was sich besagtes personal allerdings dabei denkt, lassen wir mal dahingestellt. kein wunder, dass wir quasi oft wie freiwild behandelt werden. wie du auch sagtest, beschweren sich viele frauen in ihren bewertungen über deren aufdringlichkeit. ist das ein wunder, bei solch einem benehmen?

    ich habe dafür kein verständnis und finde einfach, dass solche weiber in muslimischen ländern nix verloren haben. ein bisschen rücksicht auf die mentalität im gastland sollte jeder urlauber mitbringen.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1255812145000

    herrlich das dieser Thread noch existiert,gibt immer wieder was neues zum amüsieren :-)

  • rosella10
    Dabei seit: 1247011200000
    Beiträge: 318
    geschrieben 1256813518000

    Mir ist gerade noch etwas Peinliches eingefallen, da ich gestern im Thread "Fundsachen/Stilblüten" einen kleinen Vorfall mit einer ehemaligen Bekannten zum besten gegeben habe. Sie erklärte mir, dass wir in Barcelona nicht in einem Hotel ausserhalb des Zentrums übernachten können, weil die Taxen in Italien so teuer sind!!??

    Eben diese Bekannte ist vom Kopf her sehr blond (kann ich beurteilen, da ich auch blond bin).

    Mehrmals versuchten mein Mann, meine Tochter und ich ihr zu erklären, das Esspresso nicht von EX und HOP kommt und demzufolge auch nicht Expresso heißt. Allerdings immer ohne Erfolg, bis wir es aufgegeben haben. Man muss dazu noch anmerken, dass die Dame nur in Sternerestaurants gehen wollte und auch ein Hotel war erst dann ein Hotel, wenn es mindestens 5 Sterne hat.

    Vor einer von ihr gebuchten Reise erklärte sie und dann, sie müsste ihr Beautycash noch packen. Von diesem Moment an wurde bei uns nur noch dieser Ausdruck gebraucht. Leider verinnerlicht man ja solche Sachen sehr schnell.

    Es kam also, wie es kommen mußte. Meine Tochter und ich stehen am Checkin-Schalter von Airberlin. Wir sollten das Gepäck abgeben und meine Tochter baselte mit ihrem Beautycase durch die Gegend. Also rufe ich ganz laut: "Nina, bring mal Dein Beautycash." Ich sah nur noch ungläubige Blicke vom Personal am Schalter und den Fluggästen hinter mir und bin knallrot angelaufen.

    Was lernen wir dauraus? Niemals solchen Blödsinn übernehmen.

    :pensive:   :sunglasses: :oops:

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1261423911000

    Im Hotel,ich mußte auf Toilette.Ging Richtung Tür,das Schloß (so ein Knopf zum drehen),ging nicht auf.War gerade eine Angestellte da.Sie drehte ein Paar Mal,dann ging es.Ok,dachte ich,das Schloß hat halt nur 1 Mal gehakt.Drinnen eine Frau und zwei Kinder.Als ich fertig war,standen Frau und Kinder vor der Tür,Schloß klemmte wieder!Gott sei Dank war draussen noch die Angestellte,diesmal ging das SChloß aber gar nicht mehr auf.Standen wir 2 Frauen und die Kinder also drinnen eingeschlossen auf der Toilette.Die Angestellte holte erst Mal Hilfe.Irgendwann haben die es dann aufbekommen.Mittlerweile standen schon 6(!) Angestellte vor der Tür,die sich alle mit dem Schloß beschäftigt hatten.Direkt wurde gefragt,ob auch alles ok ist.Das ganze hatte ca 45 Min gedauert.Na ja,hauptsache,man hängt nicht kurz vor der Abreise da drin fest :shock1:

  • Schnuckelhase
    Dabei seit: 1158364800000
    Beiträge: 2985
    geschrieben 1261436027000

    Klasse dass dieses Thema wieder "ausgebuddelt"  wird, da habe ich bestimmt auch noch einige interessante Beiträge....

    Danke!

    :sm3:

    :laughing:

    :laola:

    Mein liebster Vogel ist der Erlentrillich!
  • battenfe
    Dabei seit: 1137628800000
    Beiträge: 1284
    geschrieben 1261500279000

    Ja, da kann ich über eine amüsante Aktion im Urlaub berichten, ist jetzt 30 Jahre her. Also ich war mit meiner Mutter nach Gran Canaria gereist. Es war gleich am Tage der Anreise/Ankunft im Apart-Hotel. Muttern hatte sich im Schlafzimmer hingelegt, da erschöpft. Da saß ich nun rum und wusste nicht, was ich jetzt allein unternehmen sollte. Plötzlich sehe ich an der Wand, am einzigen Haken, an dem mein weisser Bademantel hing, ein großes schwarzes Etwas. Bei näherer Betrachtung eine Art Riesenkäfer (die erste Kakerlake, die ich je sah). Ich habe mich derart erschrocken, dass ich wohl einen lauten Schrei von mir gegeben habe. Davon wurde meine Mutter wach und stürmte aus dem Schlafzimmer. Durch den Ruck des Türöffnens hat sich das Untier auf den Boden fallen lassen und stürmte seinerseits in das Schlafzimmer.  So, wat nu?? Zur Reception zu gehen und zu sagen: "In unserem Schlafzimmer hat sich eine Kakerlake versteckt" war uns erstmal zu doof. Also haben wir zunächst ein Bett weggerückt und hochkant gestellt, um besser suchen zu können. An meiner Mutter ist wohl ein Spürhund verloren gegangen und sie hat das Mistvieh entdeckt, platt in die Klinkerfuge geflüchtet. Da kam man natürlich nicht ohne weiteres ran. Es erschien mir, als wenn das für meine Mutter nicht das erste Erlebnis der dritten Art gewesen ist. Kaltschnäuzig holte sie aus ihrem Beauty- Case eine Flasche Nagellackentferner, übergoss das Monster damit und machte vor dem Unterschlupf noch eine kleine Pfütze Nagellackentferner und dann ..... Feuer. Zack, Kakerlake geröstet. Diese Methode ist allerdings bei Teppichboden nicht zu empfehlen :bulb: :D

    Weinkoenigin
  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1261508792000

    :laughing:  

    Mit Kakerlaken kann ich auch etwas erzählen.

    Da war ich mal in Thailand,das Zimmer ziemlich im Dschungel gebaut,und die Ummantelung von der Dusche aud Holz!Ein Paradies bei den feuchten BEdingungen für Kakarlaken.

    Es kam wie es kommen mußte,es krabbelte mir eine übern Weg.Ich zur Rezeption ,Spray geholt.Kakerlake rannte weg,unter dem Holz von der Dusche.Ich sprühe natürlich rein,voll in die Ritze.Und was passierte?Statt das die eine ko geht,kamen plötzlich mind 10 junge  Kakerlaken mitsamt Familie raus!Ich hab mich so geekelt.Dann gesprayt was das Zeug hält.Gott sei Dank alle erwischt,obwohl alles durcheinander lief.

    @schnuckelhase

    Dann lass mal hören :-)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!