• DomRepperin
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 465
    geschrieben 1267452472000

    @metrostar: Außerhalb des Hotels konnte ich deutschfeindliche Tenzenden nicht feststellen. Ich verstehe auch nicht, was man gegen deutsche Gäste im Palace und Beach hat. Die alten Kriegszeiten sind ja nunmal lange vorbei und dürften als Grund wohl längst überholt sein...

    Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass extrem viele deutsche Gäste sich so oft daneben benommen haben sollen, dass ein so negatives Bild entstanden sein könnte.

    Ein jüngeres deutsches Ehepaar mit Kind war sehr erbost, dass im hoteleigenen Kindergarten ihr Kind nicht angenommen wurde, weil es weder italienisch noch spanisch sprechen konnte, obwohl das Schild, das auf den Kindergarten hinweist, auch in deutsch abgefasst ist. Das ist schon eindeutig ein Mangel. Da wir mit keinem Kind in dem Alter dort waren, hat es uns nicht gestört aber Eltern mit Kindern, die Wert auf Betreuung legen, sollten sich überlegen, ob sie diese Anlage wählen.

    LG DomRepperin

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1267454989000

    @DomRepperin

    Als deutschfeindlich würde ich es nicht gerade bezeichnen, wie sich der Reiseleiter verhalten hat, eher als zu faul und widerwillig. Nach dem Motto: für euch paar Hanseln soll ich mich noch anstrengen?

    Schon sein: "Ach, Sie sprechen auch deutsch?" zu mir klang sehr danach (er hatte mitbekommen, daß ich mich mit einem amerikanischen Paar aus dem Hotel unterhielt).

  • DomRepperin
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 465
    geschrieben 1267459291000

    @metrostar: Wir empfanden unseren Reiseleiter auch als etwas "schwach auf der Brust". An ihn hatten wir uns bezüglich der beleidigenden Herabwürdigung des einen Annimateurs, von der ich oben berichtete, als erstes gewandt, da er wegen der sprachlichen Barriere den Kontakt zur Hotelleitung bzw. Annimation herstellen sollte. Zuerst wollte er das nicht so recht tun und spielte das Ganze herunter, aber er musste dann letztlich doch handeln, da wir darauf bestanden.

    Ansonsten waren wir mit unserem Veranstalter (MWR) sehr zufrieden, es klappte alles, auch das Zimmer im Hotel war eines der besseren. Deshalb reisen wir dieses Jahr auch wieder mit diesem Veranstalter nach Thailand.

    LG DomRepperin

  • uterd
    Dabei seit: 1247529600000
    Beiträge: 731
    gesperrt
    geschrieben 1267460697000

    Hallo

    Man kann selten lesen,das in den Hotel :D ominicus Palace/Beach;Oasis/Canoa;Catalonia Gran Dominicus die Sprachen der Länder "I" "F" sowie "GB" bzw."USA"gesprochen werden.Das dann noch die Angestellten im Hotel "Spanisch"sprechen,kommt auch für einige gans überraschend.In den Hotelbewertungen kann man dann lesen"....,aber keiner spricht Deutsch und nach Bayahibe gehen wir nie wieder".

    "Sobald Du als Deutscher identifiziert bist......"trifft leider auf diese Hotels zu aber auch diese Hotels haben Fans die gern da Urlaub machen(ich und wenige andere).

    Das das Verhalten gegenüber Deutschen in den letzten Jahren entlang der Südküste etwas "Kühler"geworden ist,kann ich bestädigen.Habe aber auch keinen erkennbaren Grund dafür.Deutsche Urlauber sind ja eh in der Region nicht zu 1000-en unterwegs.

    Gruß Ute

    Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt an die Quelle!
  • DomRepperin
    Dabei seit: 1192320000000
    Beiträge: 465
    geschrieben 1267475587000

    @uterd sagte:

    Hallo

    Man kann selten lesen,das in den Hotel :D ominicus Palace/Beach;Oasis/Canoa;Catalonia Gran Dominicus die Sprachen der Länder "I" "F" sowie "GB" bzw."USA"gesprochen werden.Das dann noch die Angestellten im Hotel "Spanisch"sprechen,kommt auch für einige gans überraschend.In den Hotelbewertungen kann man dann lesen"....,aber keiner spricht Deutsch und nach Bayahibe gehen wir nie wieder".

    Hallo Ute, ich kann nicht so ganz verstehen, was Du uns mit diesen Worten sagen willst. Ich vermute mal, dass du keine Deutsche bist? Zumindest deutet Deine Schreibweise darauf hin. Ich denke, dass die wenigsten Deutschen in der Dom.Rep. erwarten, dass jemand ihre Sprache spricht. Englisch hingegen sollte man in einem großen Hotel von Angestellten wie Annimateuren schon erwarten können, da sie direkten Kontakt mit den Kunden haben und Englisch immerhin eine Weltsprache ist.

    Hier ging es auch nicht direkt um die fehlenden Sprachkenntnisse, sondern dass sich in diesem Hotel immerhin mehrere deutsche Gäste nicht wirklich willkommen gefühlt haben und dass augenscheinlich aufgrund ihrer Nationalität.

    LG DomRepperin

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1267476867000

    @uterd

    Nein, es geht nicht darum, daß deutsche Urlauber von allen Angestellten verlangen, daß sie mit ihnen auf deutsch kommunizieren.

    Ich dachte, mich laust der ****, als ein Kellner hinter dem Rücken  eines älteren deutschen Ehepaars laut vernehmlich  ein "bäääh Neckermann" mit einem Kotzgeräusch murmelte, die nicht verstanden hatten, was er auf italienisch mürrisch runterrasselte. (Um nur ein Beispiel zu nennen).

     

    In dieser Deutlichkeit hatten wir zuvor noch nie in einer Hotelanlage in der Dominikanischen Republik etwas "gegen die Deutschen" vernommen.

  • uterd
    Dabei seit: 1247529600000
    Beiträge: 731
    gesperrt
    geschrieben 1267481108000

    @DomRepperin

    Tut mir leid,das man mir es so sehr beim schreiben anmercken tut,das ich keine Deutsche mehr bin(SORRY).Verbal kann ich aber noch gut mithalten,aber meine Beiträge muß ich erst abschicken und dann sagen mir meine Leute was nicht O.K. ist.Habe bis zur Anmeldung hier etwa 13 Jahre kein Wort Deutsch geschrieben und meine Denkweiße in anderen Sprachen deckt sich nicht mehr ganz mit meiner Schreibweiße in Deutsch.

    @Metrostar

    Ich weiß das Du Dich in der RD auskennen tust,habe ja genug Beiträge von Dir gelesen.Wenn ich hier posten würde was Domis über Urlauber so raus lassen,na dann guts Nächtle.Was Du in Deinen letzten Beitrag schreibst ,ist da  noch sehr geschmeichelt.

    Gruß Ute

    Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt an die Quelle!
  • 40cent
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 854
    geschrieben 1267488114000

    Nach ein paar Tagen gewöhnt man sich daran, nicht mehr Deutsch zu sprechen. Wenn man z.B. Bestellungen an der Bar gleich auf Spanisch oder Englisch macht, vereinfacht es vieles.

    Übrigens haben das die russischen Gäste ähnlich gemacht. Da wurden sogar die Kinder zurechtgewiesen, wenn sie sich (mit den Eltern!) auf Russisch statt auf Englisch unterhalten wollten.

  • soosi
    Dabei seit: 1183852800000
    Beiträge: 8875
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1267489694000

    Es gibt aber Menschen die der Englischen oder Spanischen Sprache nicht mächtig sind...

    Werden aber diese Hotels im Deutschen Reisekatalog angeboten setze ich voraus das ein paar Brocken Deutsch verstanden/gesprochen werden,weil sonst haben diese Anlagen nix im Deutschem Katalog zu suchen....

    Meine Meinung

    Gracias,no me Diga mas

    Vaya con Dios y quiêreme como soy
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1267490446000

    @uterd sagte:

    .Wenn ich hier posten würde was Domis über Urlauber so raus lassen,na dann guts Nächtle.Was Du in Deinen letzten Beitrag schreibst ,ist da  noch sehr geschmeichelt.

    Gruß Ute

    Naja, wir Deutschen machen auch unsere Späße über "Käsköppe" (Holländer), und umgekehrt auch - das heißt aber nicht, daß man die Menschen nicht mag, geschweige denn, sie das spüren lässt. Als Angestellter in der Gastronomie gehört sich das schon mal gar nicht, Gäste zu verhöhnen, beleidigen oder zu ignorieren, vor allem wenn es die Gäste auch noch hören. Was hinter der Theke und untereinander  getuschelt wird, möchte ich auch nicht wissen.

     

    Natürlich waren nicht alle Hotelangestellten so. Es gab auch sehr nette Kellner/Bedienungen, die Spaß bei ihrer Arbeit hätten, zuvorkommend zu allen Urlaubern, gleich welcher Nationalität, waren und auch zu netten Späßen aufgelegt waren. Das spiegelt sich dann auch im Trinkgeld wider.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!