• ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1255204661000

    Ist wohl in der ganze Debatte untergegangen: Angel, wie hat das Hotel sich zu dem Vorfall geäusert? Eigentlich müssten sie doch die Polizei rufen.

  • Angel_ffm
    Dabei seit: 1241049600000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1255229219000

    man  muss einfach  nur googeln:

    http://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g147293-d611703-r30713952-Catalonia_Royal_Bavaro-Punta_Cana_Dominican_Republic.html

    Hotel kuemmert sich nicht um die Angelegenheit, werde von zuhause einen Brief aufsetzen mir gehts nicht um die 100 Euro sondern ums Prinzip.

    Der Customer Service weigert sich mir den Namen des Vorgesetzten , bzw. Direktor des Hotels zu geben, geschweige den der Dame die das Protokoll aufnahm.

  • kleine_fee24
    Dabei seit: 1217548800000
    Beiträge: 269
    geschrieben 1255252449000

    Hallo,

    welche Dame hat das Protokell denn aufgenommen ?

    alle tragen Namensschilder

    ich denke, wenn so etwas öfter vorkommt, hätten wir hier im Forum schon mind. 1 x davon gelesen

    wie habt Ihr denn den Safe geöffnet ? Eure pers. PIN hätte ja gelöscht sein müssen, wenn jemand Fremdes dran war

    anders ist das technisch garnicht möglich

    wenn Ihr das Gefühl habt im Hotel kein Gehör zu finden, an die Reiseleitung wenden, die sind telefonisch erreichbar

  • 40cent
    Dabei seit: 1245628800000
    Beiträge: 854
    geschrieben 1255255966000

    @kleine_fee24 sagte:

    Eure pers. PIN hätte ja gelöscht sein müssen, wenn jemand Fremdes dran war, anders ist das technisch garnicht möglich.

    Ich war einmal (nicht in der DR) dabei, als ein Safe wegen zu schwacher Batterie vom Haustechniker geöffnet werden mußte. Das Löschen der PIN mag üblich sein, ist aber nicht zwingend notwendig, weil die Öffnung selbst rein mechanisch verlief.

    Das ganze sah so aus, als ob es der Techniker schon öfters gemacht hätte und dauerte insgesamt etwa eine Minute.

    Nur als Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=cPcmZ7zIqfo

  • ronjaT
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 8938
    geschrieben 1255257600000

    Hier gibt es noch einen Thread zu dem Thema:

    http://www.holidaycheck.de/thema-Diebstahl+im+Hotel+und+die+Folgen-id_92479.html

    Angel: das Geld werdet ihr wohl abschreiben können.

  • gino01
    Dabei seit: 1141171200000
    Beiträge: 188
    geschrieben 1255261833000

    der Film ist ja reiner Wahnsinn .Mein Vertrauen zu diesen Safes ist jetzt endgültig hin.Weiß jemand ob es möglich ist an der Rezeption vom Royal einen Hotelsafe zu mieten ich denke mal das ist sicherer.

  • Servet2
    Dabei seit: 1224979200000
    Beiträge: 163
    geschrieben 1255261889000

    Da gehe ich auch von aus, denn beweisen kann man es nicht wieviel Geld im Safe war. Es ist doch wirklich schade, das nur Geld für die Apotheke ausgegeben wurde und nicht mal Trinkgeld für die Angestellten. Vielleicht ist alles nur schlechte Stimmungsmache.

    LG

    Servet2

  • Chico155
    Dabei seit: 1219104000000
    Beiträge: 18
    geschrieben 1255268701000

    @Angel_ffm sagte:

    man  muss einfach  nur googeln:

    http://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g147293-d611703-r30713952-Catalonia_Royal_Bavaro-Punta_Cana_Dominican_Republic.html

    Hotel kuemmert sich nicht um die Angelegenheit, werde von zuhause einen Brief aufsetzen mir gehts nicht um die 100 Euro sondern ums Prinzip.

    Der Customer Service weigert sich mir den Namen des Vorgesetzten , bzw. Direktor des Hotels zu geben, geschweige den der Dame die das Protokoll aufnahm.

     

    Hallo,

    dass mit dem Diebstahl aus dem Safe ist der Hammer!

    Wie schon von mir beschriebne, wurde aus unserem Kühlschrank ein Medikament gestohlen u. auch stand einfach mal die Zimmertür von uns auf u. ich konnt so reinspazieren.

    Der Diebstahl aus einem Royalsafe scheint in der Tat kein Einzelfall zu sein.

    In einem anderen Hotelbewertungsportal (tripadvisor) wird von einem User "sonnemondundsterne" aus Bochum ebenfalls ein Diebstahl aus einem geschlossen elektronischen Safe im Royal berichtet. Der Link zu diesem Beitrag:

    http://www.tripadvisor.de/ShowUserReviews-g147293-d611703-r30713952-Catalonia_Royal_Bavaro-Punta_Cana_Dominican_Republic.html#CHECK_RATES_CONT

    Schaut EUch diesen Beitrag mal an u. legt in dem Customerservice vor. Vielleicht könnt ihr auch kurzfristig noch per E-Mail diesen Betroffenen anschreiben u. ihm nach seiner Erfahrung mit der Direktion befragen.

    Unverständlich dass der Customer Service sich weigert Namen herauszugeben. Das Royal gehört zur Hotelkette "Hoteles Catalonia " die ihren Firmensitz in Spanien haben.

    Hier die Anschrift mit E-Mailadresse:

    HOTELES CATALONIA, S.A., Ref. DATOS, Dpto. Administración, Córcega, 323, E-08037 Barcelona bzw. cataloni@hoteles-catalonia.es

    Viel Erfolg!

    Gruss aus Düsseldorf u. bringt schönes Wetter mit!

  • manuelco26
    Dabei seit: 1190851200000
    Beiträge: 260
    geschrieben 1255271619000

    Hallo, ich war ja jetzt auch schon öfter im Royal, aber wenn man den Direktor verlangt dann kommt er auch, da wird keion Geheimnis gemacht, der läuft auch öfter durch die Anlage.

    Und ich kann mir gut vorstellen wie das mit dem Safe war, denn mir ist auch öfter und meiner Freundin auch dieses passiert, nämlich:

    Das man bei der neuen Codeeingabe die Tür nicht richtig randrückt, mann hört nur das klacken vom Schloss und man denkt der wäre zu....Alls ich dann am Abend ins Zimmer kam, wollte ich kleine Dollar holen habe beim code eingeben gemerkt das der safe offen war, und erstmal einen Schock bekommen weil sehr viel Hundert Doller und wertvolle Uhr und Schmuck drin waren, war aber nichts gestohlen worden. Mann kann auch ganz wichtrige Sachen an der Rezepetion ind den Safe geben lassen, der Direktor vom Royal kann übrigens sehr gut deutsch....

  • sabinezeiler
    Dabei seit: 1070323200000
    Beiträge: 352
    geschrieben 1255272325000

    @ servet2

    Warum sollte das so sein? Die Betroffene war ja schon mal dort und ist anscheinend kein Einzelfall!

    Dann auch noch zu mutmaßen, dass kein Trinkgeld gegeben wurde, ist schon heftig!!! Außerdem ist Trinkgeld eine freiwillige Sache und jedem selbst überlassen ob und wieviel er gibt und geht auch keinen was an!

    Dieses Forum ist dazu da allgemeine Erfahrungen auszutauschen und nicht nur in Lobgesänge über ein Hotel einzustimmen.

    Also laßt zu, dass negative Erfahrungen veröffentlicht werden auch wenn man es nicht wahr haben will und greift nicht gleich den Verfasser an. Klar kann es nicht wahr sein, aber in dem Fall scheint es mir nicht so und auch all die positiven Erfahrungen können erfunden sein, denen schenkt man jedoch sofort Glauben ;o)

    LG

    Sabine

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!