• strolch_0815
    Dabei seit: 1215302400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1233772474000

    Hallo. Na die haben doch den Peso vor Ort, und fast überall kann man mit Dollar bezahlen! (Hoffe ich) ;)

  • nightnurse79
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 671
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1233791627000

    @Brine sagte:

    Hallo zusammen!

    Sollte man eigentlich eine Kreditkarte mitnehmen?

    Hab nämlich gar keine... :? !

    Oder könnte man im Notfall auch mit einer einfachen Bankkarte Geld abheben?

    Danke!

    Grüßle

    Kann man!

    Bei Banco Popular - fast auf jeder Hotelanlage oder zumindest in der Nähe ist ein Automat. Da kann man die stinknormale EC-Karte reinschieben. Gebühr liegt bei ca. 4,50 Euro - dafür den besten Wechselkurs.

    Kreditkarte ist natürlich in Krankheitsfällen nicht zu toppen.

    Also ich versuche vor Ort so zu zahlen, wie der Preis angegeben ist. Ist er in Dollar, zahl ich in Dollar - ist er in Peso, zahl ich in Peso. Sobald da dort jemand mit umrechnen anfängt, wird es teurer.

    Euros sind gar nicht zu empfehlen, da für die meisten Dominikaner ein Dollar gleich ein Euro ist.

    Pfingsten 2018: Palladium Palace
  • Brine
    Dabei seit: 1181606400000
    Beiträge: 80
    geschrieben 1233829958000

    Zitat entfernt. Beiträge auf die man direkt antwortet, müssen nicht zitiert werden, da die Übersicht stark darunter leidet. Danke

    Danke für deine Antwort!

    Wir haben geplant Dollar schonmal hier zu wechseln und dann noch ein paar Euros so mitzunehmen....Ist das sinnvoll!

    Grüßle

  • nightnurse79
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 671
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1233831873000

    Also ich hab noch nie in der Dominikanischen Republik einen Euro ausgegeben, wenn dann hatte ich sie am Anfang noch zur Reserve dabei, hab sie aber dann dort umgetauscht (auf keinen Fall im Hotel - schlechtester Wechselkurs).

    In meinen letzten Urlauben hatt ich dann eigentlich nur noch Dollar für die ersten Tage und kleine Dollar für Trinkgeld dabei und hab den Rest am Automaten gezogen.

    Pfingsten 2018: Palladium Palace
  • stier1205
    Dabei seit: 1087603200000
    Beiträge: 357
    geschrieben 1233850203000

    @ nightnurse 79

    mit dem Euro kannst du am besten den Peso tauschen. Wenn Du zu Hause den

    Euro in Dollar tauscht und dann den Dollar in Peso zahlst du ja 2x wechselgebühr.

    Den Dollar brauchst Du in der Dom Rep höchstens für Ausflüge. Alles andere

    ist doch der Peso am besten. Wenn man alles mit Dollar zahlt wirds teuer.

    Die haben ja alle bekanntlich ihren eigenen Wechselkurs.

    Lg Ole

  • xxursulaxx
    Dabei seit: 1153440000000
    Beiträge: 746
    geschrieben 1233858377000

    Hola Amigos,

    wir bezahlen nur in Euro oder Pesos, ausser die Einreisegebühren. Und das jetzt schon zum 11. Mal in der Dom.Rep. Wenn die nämlich etwas verkaufen wollen, dann sagen wir, wenn´s beim Handeln ums Geld geht, wir bezahlen in Euro. Und mir kann jeder glauben, die wissen den Umrechnungskurs besser wie man selbst. Das ist Taktik und für die Dominikaner auch Freude am Verkaufsspiel, auf einfältig zu machen. Wenn die keine Euro nehmen, gehts an den nächsten Stand, da hat der Budenfunk schon gemeldet, dass nur in Euro bezahlt wird oder es geht nichts über die Theke. Bezahlen tun wir sowieso genau das was wir vorher auch ausgeben wollten. Gut wir wissen schon einigermaßen wie das Preisniveau ist, aber im September ist selbst uns am Strand etwas passiert, bei dem wir den Kopf geschüttelt haben, da ein Händler ohne Handeln, für eine Holzfigur gerademal 200 Pesos, ca. 4,- Euro gewollt, jetzt sind wir am überlegen, ob wir all die Jahre zuviel bezahlt haben. Nee Scherz, wir gönnen den armen Kerlen schon auch etwas und denken hier kommt die Entwicklungshilfe direkt an.

    Hasta luego

    Ursula

  • Ingeauftour
    Dabei seit: 1205539200000
    Beiträge: 389
    geschrieben 1233867363000

    Halli-Hallo, was da für Antworten kommen!!?? Überlegt doch mal - habt ihr Dollar zuviel nach dem Urlaub, könnt ihr es nach Hause nehmen und bekommt es auch zurückgewechselt, aber was wollt ihr denn mit sei einer Währung wie dem Peso, Ich habe in 3 Wochen im Dezember 08 im Palladium keinen einzigen Peso in der Hand gehabt.

    Und würdet ihr in Deutschland bei einem Straßenhändler Geld tauschen oder bei einem Kellner - falls der gerade was im Säckel hat?

    Ihr seid weit weg von zu Hause - und meine einzige Bankkarte würd ich auch nicht grad in den Automaten stecken. Wenn der Automat die schluckt?? Könnt ihr genug Spanisch um sie zurückzuholen. Bargeld ist bessser - Dollars, aber auch Euros, sonst steht ihr morgens um 6 im Frankfurter Flughafen und habt kein Geld für die Fahrkarte.. Dann die Bankcard als Reserve. das ist dann o.k.

    Viele Grüße Inge

    Aber alles Geld, Papiere Flugtickets immer in den Hotelsafe! Nur soviel Geld mitnehmen, wie man unbedingt braucht, den Rest sicher verstauen.

  • PeterHilden
    Dabei seit: 1194220800000
    Beiträge: 150
    geschrieben 1233867687000

    ;) Nur so am Rande :

    Ich habe im Hotel gewechselt und vorher nach dem Kurs gefragt.

    Als Ergebnis kam raus das ich bei 200 Euro bei einer Bank 50 Cent gespart

    hätte.

    In diesem Sinne frohes diskutieren.

    Gruß Peter

  • nightnurse79
    Dabei seit: 1201478400000
    Beiträge: 671
    Zielexperte/in für: Dominikanische Republik
    geschrieben 1233874633000

    @Ingeauftour: Ja, ich kann genug Spanisch, um mir die Karte wieder zurückzuholen und nein ich nehm sicher nicht so viel Geld mit, dass ich mich 4 Wochen dort verpflegen kann - da dann zehnmal lieber meine Karte.

    Ich zahl gern in Peso, ist nunmal Landeswährung und gehört für mich zum Urlaub dazu - bin ja nicht in den USA.

    Und wenn ich ein paar Peso überhab, mich hat noch nie jemand nach Peso durchsucht und ich komm ja spät. in einem halben Jahr wieder.

    :laughing: , und auch im "Eingeborenendorf" wie Du so schön in Deiner Hotelbewertung schreibst, welches "El Cortecito" heißt kommt man mit Peso um einiges weiter -Du hast es nur nicht ausprobiert.

    Pfingsten 2018: Palladium Palace
  • MarkusKue
    Dabei seit: 1185840000000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1233909629000

    50 US$ in kleinen Scheinen für Trinkgeld, der Rest in US$ Traveller Cheques. Die sind versichert und kosten in Deutschland bei der Bank nicht soviel wie US$ Bargeld.

    Und im Urlaub wird soviel in Dominikanische Peso getauscht, wie ich brauche.

    Gruß,

    Markus

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!