• reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8101
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1447162011000

    Hallo urlaubsreif,

    ich habe mir schon einiges an Fewo in Warnemünde angeschaut, und wir haben beschlossen weiterhin einen Hotelurlaub dort zu machen ;) .

    Es gibt aber einiges wie z.B. hier klick, oder das Lotsenhaus a.d. Hohen Düne s.o., oder auch dieses klick , ebenfalls Hohe Düne. Ein weiteres Problem gibt es in Warnemünde bei den Fewo. Die wenigsten haben einen Stellplatz, von einer Garage ganz zu schweigen, aber es gibt auch ein öffentliches Parkhaus.

    Mitten im Geschehen, am alten Strom, gibt es diese Fewo klick, ganz neu hergerichtet, Stellplätze auf Anfrage. Unten im Haus befindet sich das "Gosch-Restaurant" mit Außenterrasse. Abends, so wurde uns gesagt, ist die Terrasse bis 22 Uhr geöffnet. Warnemünde hat viele Tagestouristen, allein schon durch die Kf-Schiffe, so dass es am Abend auch wieder etwas ruhiger im Ort zu geht, wenn diese alle wieder verschwunden sind ;) .

    LG

    reiselilly

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • ***urlaubsreif78***
    Dabei seit: 1331942400000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1447184877000

    Ganz lieb, dass du dir so viel Mühe gemacht hast. 

    Die Wohnungen reissen mich leider allesesamt nicht vom Hocker. Hatten die letzten Jahre sowohl in Zingst, auf Norderney oder Rügen immer richtig tolle Wohnungen.

    Auch bin ich echt am zweifeln, ob es nicht zuuuu trubelig wäre. Wir haben gerne Abwechslung und gute Restaurants/Bars für den Abend, aber die Massen an Tagestouristen sind jetzt nicht gerade mein Urlaubstraum. Hmh, ich überleg nochmal.

  • murma
    Dabei seit: 1222819200000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1447186129000

    Moin,

    na da bleibt doch nur eines übrig:

    Alternative an der Ostsee zu Fischland-Darß-Zingst gibts m. E. NICHT. Ich spreche aus Erfahrung. Wir sind ebenfalls Radfans und lieben schöne Strände, gehen abends gerne gut essen und mal irgendwo was trinken - und mögen auch schöne Ferienwohnungen.

    Für uns gibts da nur eine Alternative:

    NORDSEE und da die Insel AMRUM.

    AMRUM ist nicht zu groß, aber groß genug, das Auto kann man - aber muss man nicht mitnehmen. Radfahren ist auf Amrum geradezu Pflicht, ohne Rad kommt man schlecht rum. Der Strand auf Amrum - der Kniep - ist der schönste, den ich kenne - zu jeder Jahreszeit. Kilometerweite und grenzenlose Weite und Freiheit, Dünen und Dünenwege, große Strandspaziergänge, Sonnenuntergänge, hübsche Dörfer mit Friesenhäuser - es gibt übrigens noch nicht mal an der Ostsee schönere Strände als auf Amrum.

    AMRUM ist leider nicht billig, hat aber tolle Ferienwohnungen mit allem Komfort zu bieten. Empfehlung: In dem Friesendorf Nebel oder Norddorf, aber auch in Wittdün direkt an der Strandpromenade, Nähere Infos gerne bei näherem Interesse.

    Restaurants gibts wirklich sehr urige und sehr gute, auch auf Sterneniveau, aber auch bodenständige. Auch das Kulturprogramm ist sehens- und hörenswert. Ein neues schönes Kino ist in Norddorf, Musikprogramm klassisch und modern, Diskoabende in dier Kniepsandhalle, Ausflüge auf andere Inseln und die Halligen - also langweilig wird es auf Amrum in zwei Wochen nicht. 

    Und die Kultkneipe BLAUE MAUS für abends spricht für sich, da muss man mal gewesen sein.

    Für mich ist AMRUM immer wieder traumhaft schön, die schönste aller Inseln.

    Es bleibt nur eines: Informieren und sich vom Virus anstecken lassen und hinfahren.

    Gruß murma

  • murma
    Dabei seit: 1222819200000
    Beiträge: 443
    geschrieben 1447186421000

    murma:

    Moin,

    na da bleibt doch nur eines übrig:

    Alternative an der Ostsee zu Fischland-Darß-Zingst gibts m. E. NICHT. Ich spreche aus Erfahrung, wir waren mehrfach auf dem Darß, in Prerow, Wieck und in Dierhagen, und einige Tage auch in Zingst. Wir sind ebenfalls Radfans und lieben schöne Strände, gehen abends gerne gut essen und mal irgendwo was trinken - und mögen auch schöne Ferienwohnungen.

    Für uns gibts da nur eine Alternative:

    NORDSEE und da die Insel AMRUM.

    AMRUM ist nicht zu groß, aber groß genug, das Auto kann man - aber muss man nicht mitnehmen. Radfahren ist auf Amrum geradezu Pflicht, ohne Rad kommt man schlecht rum. Der Strand auf Amrum - der Kniep - ist der schönste, den ich kenne - zu jeder Jahreszeit. Kilometerweite und grenzenlose Weite und Freiheit, Dünen und Dünenwege, große Strandspaziergänge, Sonnenuntergänge, hübsche Dörfer mit Friesenhäuser - es gibt übrigens noch nicht mal an der Ostsee schönere Strände als auf Amrum.

    AMRUM ist leider nicht billig, hat aber tolle Ferienwohnungen mit allem Komfort zu bieten. Empfehlung: In dem Friesendorf Nebel oder Norddorf, aber auch in Wittdün direkt an der Strandpromenade, Nähere Infos gerne bei näherem Interesse.

    Restaurants gibts wirklich sehr urige und sehr gute, auch auf Sterneniveau, aber auch bodenständige. Auch das Kulturprogramm ist sehens- und hörenswert. Ein neues schönes Kino ist in Norddorf, Musikprogramm klassisch und modern, Diskoabende in dier Kniepsandhalle, Ausflüge auf andere Inseln und die Halligen - also langweilig wird es auf Amrum in zwei Wochen nicht. 

    Und die Kultkneipe BLAUE MAUS für abends spricht für sich, da muss man mal gewesen sein.

    Für mich ist AMRUM immer wieder traumhaft schön, die schönste aller Inseln.

    Es bleibt nur eines: Informieren und sich vom Virus anstecken lassen und hinfahren.

    Gruß murma

  • reiselilly
    Dabei seit: 1198195200000
    Beiträge: 8101
    Zielexperte/in für: Südtirol
    geschrieben 1447186560000

    @urlaubsreif,

    deswegen wohnen wir auch auf der "Hohen-Düne-Seite", weil wir dort unsere Ruhe haben, aber jederzeit am Trubel auf der anderen Seite teilnehmen können, falls uns danach ist ;) .

    Aber schau dir mal den Tipp von @murma an. Sie hat uns hier schon so oft mit tollen Tipps versorgt.

    LG

    reiselily

    Vergangenheit ist Geschichte, Zukunft ist Geheimnis, und jeder Augenblick ist ein Geschenk.
  • ***urlaubsreif78***
    Dabei seit: 1331942400000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1447191592000

    Hallo ihr 2,

    murma, vielen Dank für den Amrum-Tipp. Hört sich wirklich vielversprechend an und hab auch direkt google befragt. In der Tat, sieht seeehr schön aus und Preise sind teilweise saftig. Aber: Für 1 W. (länger geht leider nicht) sind 8 Std. Fahrzeit aus NRW einfach zu viel.

    Vielleicht doch wieder Zingst  ;) ? Schwierig...  :frowning:

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1447196055000

    Naja,

    ehrlich gesagt, nehmen wir in Warnemünde auch immer ein Hotel - und zwar immer unmittelbar in Teepott-Nähe. Parken ist da kein Problem, da wir natürlich die TG nutzen.

    Namen des Hotels erspare ich mir, denn es hat schon einen kleinen (für viele Menschen großen) Haken = die Kosten sind schon sehr hoch.

    Aber das wissen wir vorher und akzeptieren es.

    Es ist jetzt zwar schon wieder über 2 Jahre her, seit dem wir das letzte Mal da waren, möglicherweise hat sich da in der Hotellandschaft Einiges geändert.

    Probier es einfach mal aus.

    Wenn Ihr natürlich wirklich ausschliesslich nur auf FeWo`s setzt - o.k., dann muss man natürlich mit gewissen "Einschränkungen" in Warnemünde leben.

    Wenn ich mir z.B. vorstelle, im kommenden Sommer dort in Warnemünde so ein Haus zu finden, wie wir auf Rügen haben werden ( Neubau 2014, 130m² Wohnfläche, auf fast 700m² Grundstück und etwa 250m bis zum Strand) - naja, sowas gibt`s da nicht, zumindest nicht für Normalos!!!

    Aber immer wieder würde ich Warnemünde empfehlen - das hat einfach was !

    P.S. ich hatte mich eigentlich nicht getraut, noch folgenden Vorschlag zu bringen.

    Ist sicher entfernungsmässig für Euch auch undiskutabel.

    Aber!

    Die Ostseeküste auf der polnischen Seite - z.B. auf Usedom (Swinemünde) hat unwahrscheinlich aufgeholt.........und ist sicher nicht nur als "Geheimtipp" empfehlenswert........!

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9288
    Verwarnt
    geschrieben 1447197856000

    @urlaubsreif78,

    und Zingst ist aus NRW näher als Amrum?  :? :question:

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • ***urlaubsreif78***
    Dabei seit: 1331942400000
    Beiträge: 54
    geschrieben 1447219786000

    Ist auch nicht gerade "um die Ecke", da gebe ich dir Recht. Aber lt. Google Maps fast 2 Std. näher.

  • Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9288
    Verwarnt
    geschrieben 1447235220000

    Das mag sein - was jedoch die reine (Auto-)Fahrzeit betrifft, dürfte Dagebüll näher sein. Und der Nordseeinsel-Urlaub beginnt doch eh schon auf der Fähre... ;)

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!