• chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1170341156000

    Marion, du sprichst mir aus der Seele.

    gruss chepri

  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1170347076000

    Animateure MÜSSEN während ihrer Arbeitszeit IMMER gute Laune zeigen. Das müssen zwar viele von anderen Branchen auch, diese werden aber sicherlich besser bezahlt.

    Sehr viele Leute denken bestimmt, Animateure hätten ein super Leben. Ausland und schönes Wetter inclusiv. Das ist ein knallharter Job, den vorallem nicht jeder machen kann. Man muss ja schon im Vorfeld Kontaktfreudigkeit, eine ( oder mehrere) Fremdsprache, etwas Talent was Comedy betrifft und und und mitbringen. Viele Urlauber denken, dass diese Leute für viel Geld wenig machen. Logisch sieht man die Anis auch mal im Restaurant oder außerhalb der Anlage. Ich habe auch schon Sprüche gehört wie" Guck dir den an, der hats doch schön".

    Ich ziehe jedenfalls den Hut vor diesen Leuten, obwohl ich persönlich keine Animation bräuchte, trotz Cluburlaub.

    Gute Laune auf Knopfdruck wäre für mich absolut nix.

    LG Silke

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1170496718000

    also wenn man die ganzen beiträge hier liest, dann wissen wohl an die 99% der urlauber, dass der beruf des animateurs kein zuckerschlecken ist. und ich denke, dass es "draußen" auf dieselbe erfahrung hinaus laufen wird. aslo dass im grunde jeder weiß, dass das ein knochenjob ist. von daher werden das wohl nur wenige unterschätzen.

    die frage ist aber :zu wenig respekt für die animateure.

    ich habe sowas noch nicht erlebt, dass anis irgendwie nicht mit repekt behandelt wurden. gut, wir legen kein wert auf animation und buchen auch entsprechend die hotels mit wenig animation. aber meistens ist es doch so, dass die kleinen kinder den anis am rockzipfel hängen und zu denen auf schauen und die eltern auch meistens froh sind, dass die kinder in guten händen sind.

    von daher sehe ich das problem gar nicht.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • stephanieauswinkel
    Dabei seit: 1167868800000
    Beiträge: 212
    geschrieben 1170855933000

    Also ich habe Freunde aus der Türkei, die Animateure sind!!Muss aber dazusagen, dass diese Softanimation betreiben, was weniger anstrengend ist,als die Animateure , die rund um die Uhr Shows , Sport und dabei immer freundlich sein müssen organisieren!!

    Respekt dafür!!Leider oftmals viel zu wenig bezahlt und viel zu wenig geschätzt!! Und eins könnt ihr mir glauben es ist nicht immer Zucker schlecken..einer dieser Bekannten sagte mir, dass er gern ein geordnetes Leben führen möchte..mit Familie und nicht jeden Tag Party und gute Laune..der war dieses Job echt leid.. na ja aber er musste, weil er glaub ich sein Studium damit bezahlt hat! Leider hab ich ihn nicht mehr gesehen und nix mehr von ihm gehört.. :disappointed:

    Na ja was ich damit sagen will ist..manche schaukeln dort echt Eier..aber andere sind für den Job geboren und knien sich rein. wie hier zulande auch..es gibt halt solche und solche.. und volles Ani Programm ist echt stressig, erfordert Kreativität, einen Sinn für Humor.. und die es durchhalten und denen es Spaß macht, bringe ich meinen vollsten Respekt entgegen

  • dominik_loewe
    Dabei seit: 1105747200000
    Beiträge: 132
    geschrieben 1187942138000

    Die Animateure gehen doch den meisten nur am Senkel, sind doch meistens sehr peinlich.

  • KaGu
    Dabei seit: 1147046400000
    Beiträge: 6706
    geschrieben 1187999103000

    Solange Sie mich in Ruhe lassen wenn Ich meine Ruhe will.

    Dann können die machen was Sie wollen. Schlieslich will Ich meinen Urlaub in Ruhe verbringen sonst würde Ich meinen Chef mitnehmen.

    Es gibt noch viel zu sehen, lasst uns Reisen....
  • jingle
    Dabei seit: 1172275200000
    Beiträge: 1044
    geschrieben 1187999563000

    Ich finde Animation unwahrscheinlich albern.

    Ich bewundere die Menschen die diesen Beruf ausüben.

    Sich für einen Hungerlohn 14 Stunden am Tag zum ********* zu machen ist schon eine stolze Leistung.

    Ich könnte es nicht.

    Selbstverständlich sollen Animateure respektiert werden, sowie jeder andere Mensch in anderen Berufen auch.

    Allerdings sollte ein Animateur auch respektieren, wenn ich nun mal keinen Bock habe mich an einer bescheuerten Polonaise, Karaoke oder Topfschlagen zu beteiligen.

    LG Jingle

  • Siggi1234
    Dabei seit: 1165449600000
    Beiträge: 1914
    gesperrt
    geschrieben 1188129851000

    Hier klingt es wie auch im Eröffnungsbeitrag öfter durch, daß die Arbeit der Animateure von den Gästen unterschätzt oder nicht gebührend gewürdigt würde. Den Eindruck habe ich überhaupt nicht. Dafür sorgen die auch schon selbst, indem sie in persönlichen Gesprächen (die sie sehr häufig führen) auf ihr vermeintliches Elend ausführlichst hinweisen. Naja, Köappern gehört ja zum Handwerk. Zweitens werden sie vo den Gästen, die Wert auf Animation legen und sie auch nutzen, oft wie kleine Popstars behandelt, nicht zuletzt auch von der Damenwelt. Und Trinkgelder habe ich oft und reichlich fließen sehen. Was die lange Arbeitszeit angeht, da sind die Animateure nicht allein. Fast alle "dienstbaren Geister" im Tourismus arbeiten vor allem im Süden 12 Stunden und mehr am Tag. Ich finde, da hat es ein Koch im Hotel schlimmer. Der steht genauso lange am Herd, bekommt aber weitaus weniger Feedback als die Anis. Und ob die Arbeit als Leiter beim Beachvolleyball sooo viel anstrengender ist als in der Küche, will ich mal stark bezweifeln :D Ich finde es schon merkwürdig, daß die Animateure hier zu halben Märtyrern stilisiert werden. Ich achte ansonsten jede ehrliche Arbeit, mehr aber auch nicht.

    Das Leben ist eine lange Straße. Manchmal befindet sich das Ziel aber am Wegesrand.
  • zuleyka
    Dabei seit: 1103673600000
    Beiträge: 583
    geschrieben 1188392831000

    Ich find das suuuuper, was die Animateure machen! Wirklich! So lange sie mich damit nicht belästigen.... ;) :p

    Manchmal habe ich allerdings das Gefühl, dass viel schwerhörig sind oder wir einfach nicht die gleiche Sprache sprechen. Denn wenn ich nicht mitmachen WILL und Nein, Niente, No, Non oder was weiß ich sage, verstehen die mich nicht. Sehr seltsam. ;)

    Das nervt ein wenig. Wenn ich bespaßt werden will, dass melde ich schon schon.

    Um die ewige Jugend zu erlangen, würde ich sehr viel tun außer früh aufstehen und Gymnastik. (Oskar Wilde)
  • tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1188394884000

    Hallo Leute,

    muss auch mal meinen Senf dazu geben. Mein letztes Erlebnis auf Cuba von wegen Animateuren. Diese saßen den ganzen Tag irgendwo rum. Entweder am Strand oder am Pool. Selbst abends hatten nur die Tänzer/innen die Arbeit. Mit den Hotelgästen in die Disco zu gehen hatte für die Animateure den Vorteil kein Eintritt zahlen zu müssen.

    In Griechenland wollte ich zur Sprechzeit zur Reiseleiterin um einen Ausflug zu buchen. Habe fast 1 Stunde gewartet. Niemand kam. Bin dann zum Strand. 3 Meter vor mir lag die Reiseleiterin und sonnte sich.....

    Außerdem meide ich Animation wo ich nur kann. Das ist für Leute die nicht wissen wie sie sich beschäftigen sollen. Wenn Kinder dabei sind finde ich es vielleicht okay. Im Hotel halte ich mich nur zum Essen und schlafen auf, sonst sieht man ja nix von Land und Leute.

    Keine Achtung vor Animateuren die nur rumlungern!!!! :disappointed:

    Hochachtung vor der arbeitenden Bevölkerung ob Feuerwehrmann oder Putzfrau. ;)

    Warum wird man denn Animateur. Weil man Spaß haben will. Oder liege ich da falsch. Wenn ich arbeiten muss um Geld zu verdienen werde ich nicht unbedingt Animateur.

    Gruß

    23.11-27.11 Dublin
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!