• fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7603
    geschrieben 1441389303000

    ...ist schon klar Rolf.  :D

    @Reisefuchs fragte nach Erfahrungen bei aufgebrochenem Zimmersafe und da kommt auch die/eine Versicherung ins Spiel.

    Dieser Thread "Diebstahl im Hotel und Folgen" sollte auch hilfreich sein. ;)

    Das Wertvollste -meine Frau- kommt sowieso nicht in den Safe. :laughing:

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1441389987000

    Franz, schön gesagt :kuesse:

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4686
    geschrieben 1441391146000

    Dann müsstest Du auch ein Zimmer mit XXXXXL - Safe bestellen :p

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Kokospalme4
    Dabei seit: 1401062400000
    Beiträge: 564
    geschrieben 1441444838000

    Also ich persönlich habe den Mietsafe noch nie benutzt - Bargeld trage ich eigentlich immer bei mir. Und manchmal einen Teil davon im Koffer versteckt  ;)

    2017 - Februar: Nilkreuzfahrt / April: Stockholm / Juni: Portugal / September: Rom / what's next?
  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17514
    geschrieben 1441446772000

    Zimmersafe oder Safe an der Rezeption - ja.

    Dort hinein kommen Reisepapiere, Papiere an sich, das sich in Grenzen haltende Bargeld u. ä., da ich nicht die geringste Lust verspüre, dies täglich mit mir rumzutragen.

    Was die Möglichkeit betrifft, dass der Zimmersafe aufgebrochen wird oder sich jemand damit unterm Arm davonmacht, so schätze ich sie ebenso hoch bzw. niedrig ein wie die Möglichkeit, dass mir jemand unterwegs die Tasche / den Gürtel mit Papieren, Geld, etc. entreißt.

    Sieht natürlich jeder anders...

    Zum Preis: Oft im Reisepreis inbegriffen, ansonsten sehr unterschiedlich: bisher zwischen 7 und 18 € pro Woche.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1441459452000

    'frische luft'

    Du als alter 'Kanarienvogel', könntest bestimmt noch mehr über Safes in den Hotels sagen.

    Ich erinnere mich, daß auf einer 'Canare' vor vielen Jahren alle Safes aus einem Hotel

    Ausgebaut, oder geklaut wurden.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • MutternaufReisen
    Dabei seit: 1333238400000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1441459713000

    Da gebe ich @Kourion recht, denn ich wollte auch nicht so gerne mit meinen ganzen Wertsachen durch die Straßen laufen; unwahrscheinlich ist auch, dass sich jemand den Zimmersafe unterm Arm packt.

    Allerdings meine Wertgegenstände im Koffer zu verstecken, dann könnte ich auch meine Wertgegenstände auf anstatt in den Safe legen, wäre genauso Sinnlos, denn der Einbrecher würde wahrscheinlich erstmal in den Koffern, Schränken und Schubladen nach Beute suchen... wenn kein Safe, dann ist Einfallsreichtum gefragt, wobei o.g. bereits bei uns ausscheiden würde.

  • MutternaufReisen
    Dabei seit: 1333238400000
    Beiträge: 147
    geschrieben 1441460040000

    @Siegfried, jetzt bin ich aber Platt... Tatsache, dass in einem Hotel die Safes abmontiert wurden?

    Aber wie konnten denn die Diebe die Safes unbemerkt an die Rezeption vorbeischleusen?

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4686
    geschrieben 1441460887000

    @MutternaufReisen, hast Du Dir mal die Zimmersafes genauer angesehen? Ich habe es schon erlebt, dass die unbefestigt auf einem Regalboden standen, oft sind sie in diesen verschraubt oder mit dünnen Schräubchen halbherzig in der Wand verankert. Für einen Profi kein Problem.

    Was die Rezeption angeht, Du hast doch bestimmt schon davon gelesen, dass Diebe im Blaumann in einen Elektromarkt gegangen sind, Waschmaschinen auf Sackkarren gepackt und in den Lkw verladen haben, ohne dass jemand Anstand genommen hstte. Außerdem haben viele größere Hotels jede Menge Seiten- und Personalausgänge, das ist auch nicht das Problem. Wenn ich handwerklich geschickt und kriminell veranlagt wäre, würde ich mir mit ein paar zuverlässigen Kumpels durchaus zutrauen, ein paar Zimmersafes mitzunehmen. Die Sicherung- und Überwachungsanlagen sowie die Security sind in vielen Hotels in Südeuropa einfach nur erbärmlich.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2153
    geschrieben 1441465755000

    Ich hatte mal irgendwo gelesen, was alles an der Rezeption vorbeigeschmuggelt wurde, u.a.

    einen Schuhputzautomat, Fernseher etc.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!