• @Reisefuchs
    Dabei seit: 1427760000000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1441301743000

    Hallo, habe eine Frage an Euch.

    Die Mietsafes in den Hotels sind mitunter sehr teuer, z.B. 2€/Tag manchmal sogar teurer, bei einem dreiwöchigen Hotelaufenthalt müsste dann eine recht hohe Summe für den Safe ausgegeben werden.

    Mietet Ihr denn im Hotel immer einen Safe und wenn nein, wo bringt Ihr Euer Bargeld u.s.w. unter?

    Wieviel Euronen würdet Ihr höchstens pro Tag an Miete für den Safe ausgeben?

    Herzlichen Dank für Eure Antworten!

  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1441302107000

    Ohne Safe geht für mich gar nicht. Über den Preis habe ich noch nicht nachgedacht, da er in meinen letzten Urlauben immer inkludiert war. Und wenn ich das Bargeld etc. "unterbringen" würde, dann würde ich mein Geheimversteck ganz sicher hier nicht presigeben.

    Grüßle

    Heike

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • @Reisefuchs
    Dabei seit: 1427760000000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1441302374000

    Du hast die Frage falsch verstanden. ;)

    Du sollst nicht mitteilen, wo Du die Wertgegenstände in deinem Hotelzimmer versteckst, sondern ob Du diese immer bei dir trägst.

    Lg!

  • Bubilein
    Dabei seit: 1159401600000
    Beiträge: 15736
    geschrieben 1441302454000

    2€ pro Tag ist doch nicht viel, aber wenn man nicht einmal mehr das über hat. ;)   :laughing:

  • Der Beitrag wurde vom Administrator Team gelöscht.
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4955
    geschrieben 1441302704000

    Die Antwortmöglichkeiten in der Umfrage sind sehr einseitig. Das fehlt eindeutig die Rubrik: ich brauche keinen Safe -

    was bei mir meistens zutrifft. Es kommt aber ein bisschen auch auf das Hotel an und wo es liegt. Die meisten Zimmersafes sind ein Witz. Oft sind sie so schlecht verankert, dass ein Profi sie in ein paar Sekunden abmontiert oder rausreißt, mitnimmt und an einem anderen Ort in Ruhe öffnet. Sie dienen eigentlich nur der Beruhigung der Gäste oder wenn sie kostenpflichtig sind, als Gelddruckmaschine. Wenn ich einen Safe brauche, nehme ich nur einen zentralen, der sich meistens in den Rezeptionsräumen befindet.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • @Reisefuchs
    Dabei seit: 1427760000000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1441302934000

    50€ für einen dreiwöchigen Urlaub finde ich doch ziemlich heftig, und das wird wohl auch der Durchschnittspreis sein.

    Es bleibt dahin gestellt, ob jemand das als teuer oder günstig ansieht, aber  manch einer wird sich denken, für das Geld gebe ich lieber Essen oder leihe mir ein Auto aus.

    Wir mieten uns immer einen Safe und wollte nur mal gerne wissen, wie die anderen Urlauber es so handhaben.

    LG!

  • @Reisefuchs
    Dabei seit: 1427760000000
    Beiträge: 44
    geschrieben 1441303169000

    @rumstein

    In dem Mietpreis solllte doch auch eine Versicherung includiert sein, meist deckt diese Versicherung 1500€ ab.Allerdings nur wenn "Bruchspuren" am Safe erkennbar sind.

  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4955
    geschrieben 1441303240000

    Der einzige Vorteil, der einen Zimmersafe zumindest auf dem Papier hat, ist, dass der Inhalt versichert sein soll. Ich habe weder direkte noch indirekte Erfahrungen damit gesammelt, aber es wäre mal interessant zu erfahren, was passieren würde, wenn man nach einem erfolgreichen Safebruch oder Diebstahl desselben 800 €, den Gegenwert für die Rolex und eine hochwertige Spiegelreflexkamera sowie das wertvolle Geschmeide der Frau Gemahlin von einer türkischen oder spanischen Versicherung wiederhaben will. :laughing:

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
  • rumsstein
    Dabei seit: 1375574400000
    Beiträge: 4955
    geschrieben 1441303433000

    Sorry, Reisefuchs, da haben wir uns überkreuzt. Das Limit kannte ich nicht, es ist mir auch nicht aufgefallen, dass es an den Safes stand, ich kann es aber auch übersehen haben, weil es mich nicht besonders interessierte.

    Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben. (Alexander Freiherr von Humboldt)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!