• Malini
    Dabei seit: 1215043200000
    Beiträge: 9686
    Verwarnt
    geschrieben 1413492387000

    @Lexilexi,

    sofern vorhanden, durchaus!

    Stay hungry. Stay foolish. (Steve Jobs)
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5468
    geschrieben 1413505973000

    Ich gehöre auch zu den Glücklichen bei denen das Geld nicht bereits alle ist wenn noch sooo viel Monat übrig ist.

     

    Deswegen habe ich einen Dauerauftrag bei meiner Hausbank, am 20. jeden Monats, alles was über einen festgelegten Minimumbetrag ist vom Girokonto auf ein Tagesgeldkonto zu transferieren.

    Die Zinsen kann man zwar vergessen, aber zumindest ist das Girokonnto aufgeräumt und es ist für mich eine Art automatisches sparen. Größere Urlaube werden dann von dem Konto bezahlt.

  • Alfred_Tetzlaff
    Dabei seit: 1236729600000
    Beiträge: 1823
    geschrieben 1413533389000

    @ greecefan

    bei der momentanen Zinslage ist das eher zu vernachlässigen.

    Für mich persönlich wichtig ist nur, dass ich nicht schnell in die Versuchung gelangen kann , mal dranzugehen.

    Deshalb sind mir die Zinsen egal, so lange ich keine Gebühren zahlen muss, die meinen eingezahlten Geldbetrag noch schmälert.

    2015, Porto Angeli, Rhodos 2016 - LTI Glyfada, Korfu - 2017 Conil de la Frontera
  • Mettigelmädchen
    Dabei seit: 1302739200000
    Beiträge: 4194
    Zielexperte/in für: Düsseldorf
    geschrieben 1413588935000

    Also,

    ich mache es so,

    ich habe vor mehr als 4 Jahre  das Rauchen aufgehört.

    Ich habe es auf meiner wunderschönen Insel Fuerteventura einfach nach 34 Jahren vergessen (mal so am Rande erwähnt)...kaum zu glauben, aber es ist so :shock1: :D

    Seiddem lege ich mein "Geld für die Ziggis" zur Seite und fahre/fliege 1 x im Jahr mehr davon im Urlaub, toller Nebeneffekt :D :D :D

    "Das hätte ich vorher nie gedacht"

    Wo wird/soll das Ersparte angelegt werden?

    Das muss/sollte ein Jeder selbst entscheiden ;)

    Das ist heutzutage nicht leicht, aber auch in diesen Sparzeiten sollte Mann/Frau seinen Weg finden, da gibt es keine "Soll-MussKann-Empfehlung."

    Ich lebe nicht um zu arbeiten sondern ich arbeite um zu leben
  • blueeye2402
    Dabei seit: 1179014400000
    Beiträge: 82
    geschrieben 1413711449000

    Wir haben ne große Dose, die man nicht öffnen kann. Da kommt jeden Tag alles an silbernem Kleingeld rein, was wir in der Geldbörse haben. Ab und zu werfen wir noch Scheine rein. Auf diese Weise kommen nach ca 6 Monaten zwischen 1300 und 1800 Euro zusammen.

    Das ist dann unser Taschengeld für den Urlaub und reicht auch meistens noch für einen Teil des Urlaubs zu zahlen.

    Ansonsten bezahlen wir unsere Urlaube vom Konto runter.

  • greecefan34
    Dabei seit: 1404432000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1413841677000

    @Alfred_Tetzlaff

    Ja mir geht es auch unter anderem darum nicht ständig auf das Geld zugreifen zu können. Hohe Zinsen sind natürlich super, aber wegen etwas niedriger Zinsen würde ich jetzt auch nicht direkt Nein zum Sparbuch sagen.

    Ich bin mir momentan einfach noch nicht so sicher, was die beste Variante für mich persönlich ist. Ich denke ich werde mir bald mal ein Beratungsgespräch vereinbaren und hoffe, dass ich dann einen besseren Durchblick bekomme!  :D

  • Andrea Wolff
    Dabei seit: 1311206400000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1414233741000

    @greecefan34

    Du hattest etwas von Bauspervartrag oder so erwähnt. Nutze ich persönlich für andere Zwecke, aber der Grundgedanke ist der gleiche. Habe mehrere die in regelmäßigen Abständen fertig werden. Bis zu bestimmten Summen ist es völlig egal ob man das Geld dann für eine Immobilie oder eben für den Urlaub nimmt. Also wieso nicht jeden Monat einen kleinen Betrag reinlegen und in ein paar Jahren kann man sich dannn über die Auszahlungen freuen. Sobald einer ausgezahlt ist natürlich gleich einen neuen anfangen. Den für die Weltreise muss man dann eben etwas länger besparen. Hat zum einen den Vorteil, dass man nicht eben mal was abheben kann wenn man grad mal Geld braucht. Eine Vorzeitige Auflösung ist i.d.R. mit Kosten verbunden, was man sich dann nochmal genauer überlegt. Beim Sparbuch ist die Versuchung schonmal groß wenn grad irgendeine außergewöhnliche Anschaffung ansteht. Bei diesem Systen kann man natürlich den Bausparvertrag auch gegen einen festen Sparplan oder auch Wertpapiersparplan austauschen. Ich persönlich favorisiere den klassischen Bausparvertrag.

    LG Andrea

    30.7.-27.8.16 Alanya <3, 19.10.-26.10.15 Alanya <3, 1.8.-29.8.15 Alanya <3, 26.7.-23.8.14 Alanya <3, 15.6.-13.7.13 Alanya <3,
  • daggy1
    Dabei seit: 1222732800000
    Beiträge: 1213
    geschrieben 1414280448000

    greecefan34: ... ich würde dann gerne mal eine kleine Weltreise machen.

    "Kleine" Weltreise? Die Welt ist riesig - Distanzen, Kulturen... Oder möchtest du die Welt in Etappen erkunden - was erstmal preislich wesentlich günstiger wäre und auch evtl. urlaubstechnisch realistischer?

    Dafür schonmal etwas Geld zur Seite zu legen, wäre wahrscheinlich ganz nützlich....

    Wir legen seit Jahrzehnten freies Geld "zur Seite", erst mal vorrangig gedacht für normale Ersatzinvestitionen wie z.B. Waschmaschine, Geschirrspüler, Auto... defekt. Für Reparatur, Renovierung & Co. Wenn dann am Jahresende noch Geld übrig bleibt, wird dieses prozentual im nächsten Jahr in Urlaub investiert. 

    Wie wir das anlegen? Früher gab es gute Zinsen, heute muss man Verzinsung suchen oder den Urlaub sofort geniessen - aber diese Diskussion über perfekte Kapitalnutzung gehört m.E. nicht hier ins Forum. Bin ich auch kein Experte für.

    LG

    Dagmar

    "Null Bock", ständig gedisst zu werden - bin daher mal weg von HC -)
  • greecefan34
    Dabei seit: 1404432000000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1414615405000

    daggy1: Ja stimmt da habe ich mich echt nicht so gut ausgedrückt! Meine Kinder sind wie gesagt in ein paar Jahren aus dem Haus und da würde ich mir gerne ein paar Monate Zeit nehmen und TEILE der Welt bereisen! Die ganze Welt wäre wahrscheinlich wirklich zu viel aber ich habe mir vorgenommen mindestens Asien und Australien zu bereisen. Vielleicht auch noch ein paar Orte in Europa, sozusagen auf dem Weg nach Asien  ;)

    Was denn Urlaub angeht bin ich da relativ flexibel, da ich vorwiegend Hausfrau bin bzw. teils auf selbstständiger Basis Aufträge annehme, aber die kann ich mir eben meistens selber einteilen.

    Eine Diskussion über die perfekte Kapitalnutzung wollte ich jetzt garnicht starten, aber ich fand es sehr interessant mir ein paar Tipps und Anregungen von anderen Reisefans einzuholen, die vielleicht das gleiche Problem haben. Ein Erfahrungsaustausch sozusagen, daher auch vielen Dank für deinen Tipp! :D

  • Anna-Maria2905
    Dabei seit: 1372982400000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1414705232000

    Jetzt muß ich schmunzeln, aber wir sind wohl doch altmodisch....wir sparen noch mit der althergebrachten Sparbüchse. Das sind umfunktionierte Whisky Verpackungen, sehr stabil und sooo schön groß !! Mein Mann sammelt 2 € Stücken, aber so akribisch, daß im Monat

    gut 300-400€ zusammenkommen. Klar kann man jetzt sagen, dieses Geld könnte man auch sofort in Scheinen beiseitelegen, aber der Spaßfaktor wäre nicht der Gleiche. Auch ich bin eine, die das Geld gern physisch verwaltet, bei mir kommen sämtliche 5 € Scheine in meine

    Sparbüchse. Man glaubt es kaum, wie sich jeder Einkauf auf Rückgabe 2€ (bei meinem Mann) und 5€ bei mir schon fixiert haben. Übrigens, bisschen Gehirnjogging inclusive.

    Seit Juni rauche ich nicht mehr und für die zusätzlich gesparten 5€ täglich fahren wir nochmal dieses Jahr am 7.12. in unser geliebtes Adalya Ocean,...ja gut... ist nicht soooo teuer aber wir freuen uns trotzdem

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!