Wer bucht nur Übernachtung und verköstigt sich in Ai-Hotels, kostenlos?

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1208880582000

    @Holginho sagte:

    Und wenn die erwischt werden, finden die meist auch noch irgendwas um gegen den "verantwortlichen" Reiseveranstalter oder das Hotel zu klagen (hat es übrigens schon gegebn, als ein Paar handgreiflich von Hotelangestellten "entfernt", und die Frau dabei nicht unerheblich verletzt wurde) - und noch peinlicher: Die haben sogar recht bekommen und es mußte Schmerzensgeld gezahlt werden.

    Ein Armutszeugnis für unsere Gesellschaft und Justiz!

    Tja Holginho,

    wusstet du nicht, dass, falls sich ein Einbrecher in deinen Hause beim Einbrechen verletzt du unter Umständen schadensersatzpflichtig gemacht wirst. Und Fallen darfst du für Einbrecher auch nicht stellen. Selbiges gilt nicht nur für Privatleute sondern eben auch für einen Hotelbetreiber.

    Dies stellt keine Wertung des Vorfalls dar.

    LG ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1208888035000

    Äh Hallo, wir sprechen hier vorwiegend von AI Hotels mit einem Preis-Level, bei dem wohl keiner wirklich den Eindruck haben kann, es wird ihm etwas "geklaut".

    Aber nochmal, auch ich finde die "Leistungserschleicher" nicht gut.

    Wie bereits erwähnt, entsprechen die damit verbundenen "Kontrollen" und ähnlich nicht meiner Vorstellung von Urlaub.

    Life is too short to limit your vision ... indeed
  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1208897089000

    @bernhard707

    falls mit deinem letzten Posting eine Antwort auf meinen Beitrag erfolgte?

    Sorry, das ist jetzt falsch rübergekommen. Gemeint war lediglich, dass die Gesetzeslage verbietet auch AI Sünder oder sonstige Leistungserschleicher beim "ertappen" zu verletzen oder ähnliches.

    Ich für meinen Fall könnte dieses erschnorrte Essen/Getränke gar nicht genießen, immer mit dem Gedanken im Hinterkopf gleich könnte mich einer überführen.

    Ich könnte mir aber vorstellen, dass es für manche Leute so eine Art Sport darstellt, oder der damit verbundene Nervenkitzel erwünscht wird.

    LG ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5939
    geschrieben 1209126854000

    Über das Thema hab ich auch schon manchmal nachgedacht, wenn einem in relativ kleinen Hotels immer mal wieder unbekannte Gesichter aufgefallen sind. Wenn dann noch gar keine bzw. unterschiedlich farbige AI-Bändchen existieren, ist es ja auch kein Wunder.

    Mir würde der Mut dazu fehlen, mich würde man mit Sicherheit erwischen. Und "Schnorren" ist auch überhaupt nicht meine Art.

    Aber es gibt bestimmt welche, die sich damit richtig cool und trendy finden und dann vor den anderen den dicken Max raushängen lassen.

    Schade und Pech nur für alle, die treu und brav ihren Urlaub bezahlen - und das meist für sauer verdientes Geld.

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!