• carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 6002
    geschrieben 1330006712000

    @TommyA

    wo muss ich mich bewerben... ;)

     

     

    bisher hat es bei uns für den einen Flugurlaub im Jahr immer gereicht, selbst als ich 2007 kurze Zeit ohne Job war

     

    wenns aber mal hart auf hart kommen sollte, müßte man sicher auch hier Abstriche machen - lieber gar nicht dran denken... :disappointed:

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3979
    geschrieben 1330015947000

    @ carofeli :

     

    Einstellungsstop grad, sorry ;)

     

    Aber hast schon recht, wenns hart auf hart kommt, dann mussmer schaun,was mer macht.

    Ich würde dann auf Fernreise/Strand verzichten und schaun, dass ich noch skifahren gehen kann.

    Wenn das auch nich mehr gehen sollte, dann wohl generell auf Urlaubsreisen verzichten, denn daheim sparen und nicht nach Lust und Laune leben, sondern nur auf den Urlaub fixiert sein,wäre für mich kein Leben und auch keine Alternative.Lieber glücklich und zufrieden im Alltag als die Prios nur auf Urlaub ausrichten. Es gibt wichtigers, als wegfahren.Natürlich im Moment alles sehr hypothetisch, aber ich glaube mein handeln wäre dann in diese Richtung.

     

    Solange es geht, jedoch immer gerne :D

  • deepdarkness87
    Dabei seit: 1272067200000
    Beiträge: 78
    geschrieben 1330021828000

    Ich denke es hängt auch daran, wie jeder einzelne Urlaub für sich definiert. Für mich ist Urlaub nicht nur der Flug um die halbe Welt sondern durchaus auch ein verlängertes Wochenende irgendwo in Deutschland. Einfach mal was anderes gesehen haben und durchschnaufen können, das ist für mich Urlaub und darauf kann und möchte ich nicht verzichten.

    Klar wenn es mir momentan finanziell nicht gut gehen würde könnte ich nicht zwei Wochen in die USA fliegen sondern müsste schauen, was ich mit meinem Budget anfangen kann.

    Aber mal kurz raus und ausspannen müsste ich schon, wo auch immer.

    2011 USA Ostküste und Berlin; 2012 USA Westen und London; 2013 New York, Bodensee und Malta; 2014 USA Südstaaten, Südengland und Malta; 2015 Dubai
  • Heike Elbe
    Dabei seit: 1313625600000
    Beiträge: 320
    gesperrt
    geschrieben 1330022801000

    Hallo, ich meine kaum jemand verzichtet auf seinen Urlaub, aber viele sparen im Urlaub.

    Das heißt, weniger Getränke an der Bar, nicht so viel Trinkgeld wie früher, evtl eine günstigere Reisezeit und vielleicht ein paar Tage kürzer. Viele Hoteliers berichten von Umsatzrückgängen bei den Nebenkosten.

    Gruß Qwanter Welbe

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3979
    geschrieben 1330023143000

    @ deepdarkness87 :

     

    Genau so isses, kommt auf die Definition an. Ich fahr nich in Urlaub um mich zu erholen, das kann ich am besten daheim.

    Wenn ich in Urlaub fahre will ich Spass, was erleben und auch Party....oft komm ich vom Urlaub fertiger heim,als ich losgefahren bin ;)

  • C.+S.
    Dabei seit: 1258934400000
    Beiträge: 549
    geschrieben 1330028974000

    Äähm - welche Krise??

    "Die Wirtschaftskrise" ist imho ein abstrakter Begriff, derzeit geht es unserer Wirtschaft so gut wie selten, es gibt weniger arbeitssuchende, der Rentenbeitrag sinkt, sogar die Krankenkassen haben seit gefühlten Jahrhunderten mal ein plus in der Tasche... die Zeiten von Kurzarbeit sind doch jetzt zum Glück Geschichte.

     

    Dass einzelne Lebenshaltungskosten steigen, dies und jenes teurer wird - ja, da muss man sehen, was das für jeden persönlich bedeutet. Gerade Pendler sind da jetzt übel dran und müssen wohl den einen oder anderen Euro versuchen zu sparen. Bestimmt gibt es auch - eigentlich ja immer - einzelne Unternehmen, denen es gerade nicht so gut geht und die Angestellten müssen Sorge haben, das ist doch aber nicht ungewöhnlich.

     

    Insgesamt sehe ich aber derzeit keine Wolken am Himmel und kann mir auch nicht vorstellen, dass es Einbrüche in der Reisebranche geben wird, trotz Kerosinsteuern und derlei mehr.

    Wenn ich mir eine Flugreise leiste, kann ich das mit und ohne 20 Euro Zuschlag.

     

    Ich selbst würde jedenfalls auf Urlaub nicht verzichten. Vielleicht einschränken, ein paar Tage weniger oder so, aber nicht in Urlaub fahren ginge gar nicht.

     

    VG

  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15924
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1330066568000

    @Qwanter Welbe sagte:

    Viele Hoteliers berichten von Umsatzrückgängen bei den Nebenkosten.

    Gruß Qwanter Welbe

    Eine Bitte an Dich :

    Kannst das mal etwas ausführlicher darstellen- würde mich wirklich interessieren? Woher kommt die Info, welche Hoteliers, welches Land, welche Nebenkosten ----Quellen? :shock1:

  • traveller4073
    Dabei seit: 1227657600000
    Beiträge: 1190
    geschrieben 1330071876000

    Hi Günter, bei uns in Österreich ist genau dieses Sparen an den Nebenkosten ein Thema. So meinte etwa Oliver Schwarz (Chef des TVB Ötztal) während der "Russenwoche" (Anfang Jänner): "Die Leute gönnen sich ihren Urlaub, sparen aber bei den Nebenkosten. Statt drei trinke man etwa nur ein Bier auf der Hütte und nahm den Champagner für Silvester von zuhause mit. Auch die Russen drehen den Euro jetzt zweimal um."

    Achtung: Posting kann Spuren von Ironie enthalten!
  • Günter/HolidayCheck
    Dabei seit: 1092268800000
    Beiträge: 15924
    Administrator Zielexperte/in für: Fuerteventura
    geschrieben 1330073230000

    Ich hab dazu nen interessanten Link, der sagt zum Thema Gastro-Gesamt-Umsatz sehr viel mehr

    klick

  • Heike Elbe
    Dabei seit: 1313625600000
    Beiträge: 320
    gesperrt
    geschrieben 1330082009000

    Hallo, die Hotels in Deutschland machen gute Umsätze weil viele Menschen nicht mehr  fliegen wollen oder können. Auch Inseln wie Sylt werden weiter gute Zahlen schreiben.

    Gruß QW

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!