• chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1236441378000

    @Ernsk: Du machst einen Riesenfehler:

    Deine Äußerungen klingen alle so, als hätte das etwas mit dem Glauben der "Belästiger" zu tun:

    wie MANCHE Muslime mit Touristen (zb. mit mir) umgehen können.

    Aber mit dem Islam als solches hat das Verhalten überhaupt nichts zu tun. Das soll´s zu diesem Thema von mir gewesen sein, denn du magst zwar vieles gehört haben, aber Ahnung hast du relativ wenig.

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1236441882000

    @Chepri

    das ganze wurde von ErnsK nicht pauschalisiert, wenn Du die Beitrage genauer gelesen hättest. Deine persönlichen Äußerungen hierzu finde ich schon alles andere als freundlich u. angepaßt. Man kann auch ander komunizieren!

  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3909
    geschrieben 1236443333000

    @Lilian1507 sagte:

    Hier wollten mich Händler in ihr Geschäft zerren, einmal in Griechenland und in Ägypten. ...

    Hallo entschuldige, wenn ich das nicht unwidersprochen stehen lassen kann.

    Uns ist es schon passiert, in Ägypten, Tunesien und der Türkei. Aber noch niemals in fast 20 Jahren Griechenland-Urlaub sind wir dort durch Händler ********* worden, bzw. sogar in ein Geschäft "gezerrt" worden.

    Lg. Ingrid

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • Lilian1507
    Dabei seit: 1173916800000
    Beiträge: 1086
    geschrieben 1236443841000

    Hallo Ingrid, ich habe ja auch nicht geschrieben, dass mir das in Griechenland dauernd passiert:

    @Lilian1507 sagte:

    Hier wollten mich Händler in ihr Geschäft zerren, einmal in Griechenland und in Ägypten. Ich fahre trotzdem nach wie vor gerne in beide Länder – und halte Griechen und Ägypter nicht allgemein für Wüstlinge!

    Aber auf Kreta - eindeutig eine griechische Insel - packte mich ein Grieche am Oberarm und wollte mich in ein Geschäft ziehen.

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1236444144000

    @Kleefeld sagte:

    @Jackfruit

    das ist nicht nur in armen Ländern so.

    Leider auch in Griechenland.

    Die Goldläden zum Beispiel auf Santorini,

    erreichen genau das pure Gegenteil mit Ihrer aufdringlichen Animation!

    Schade!

    @ Tangomaus leider doch!

    Das haben wir in Rethymnon - Kreta und auf Fira- Santorini so erlebt

    Wir waren sehr entäuscht darüber und haben das unseren einh. Freunden erzählt.

    Sie fanden das auch sehr schlecht und sagten uns, dass das geschulte Leute wären, die von Athen kommen und die Provision Ihr Verdienst wäre!

    ALICE

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1236444237000

    1645 eroberten die Türken die Insel und verleibten sie als Girit (osmanisch گريد) dem Osmanischen Reich ein. Zahlreiche Aufstände der Bevölkerung im 19. Jahrhundert gegen die Besatzer wurden blutig niedergeschlagen. 1898 erzwang die Intervention Frankreichs, Russlands und des Vereinigten Königreichs eine fast vollständige Autonomie Kretas unter der Oberhoheit der Hohen Pforte. Durch den Vertrag von London von 1913 wurde Kreta schließlich Teil des griechischen Staates, durch den im Vertrag von Lausanne 1923 vereinbarten umfassenden Bevölkerungsaustausch mussten rund 50.000 Türken die Insel verlassen, viele Griechen aus Kleinasien siedelten in Kreta.

    War ja auch lange genug türkisch besetzt :D

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • Tangomaus
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 3909
    geschrieben 1236444918000

    Nach da haben wir anscheinend immer Glück gehabt. Wir wurden und werden wohl desöfteren gefragt, ob uns jemand behilflich sein kein, wenn wir die Auslagen oder der Ware im Geschäft betrachten. Aber wenn wir das abgelehnt haben, war der Fall erledigt.

    Lg. Ingrid

    13.8. - 19.8 Steiermark, 15.10 - 13.11. Gran Canaria
  • zaubi888
    Dabei seit: 1221782400000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1236446844000

    Hallo

    Dann muß ich meinen Senf auch dazugeben ;)

    Mir (uns) ist derartiges auch "nur" in Ländern mit moslemischem Glauben

    widerfahren.

    und, wenn man es auch nicht so eng sieht.....es artet teilweise schon in einem

    "Spiessrutenlauf" aus. Zum Kauf animieren oder penetrant aufdringlich sein sind noch zwei verschiedene Paar Schuhe.

    Es nervt, wennn man keine zwei Minuten in Ruhe schauen kann ohne ,dass jemand am Ärmel zerrt.

    Mentalität Hin oder Her- Das hat auch etwas mit Respekt zu tun!

    Lg :laughing:

  • juanito
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 12725
    geschrieben 1236447544000

    Das war im Großen Basar von Istanbul leider schon vor 1989 so.

    Insbesondere die (leicht und luftig bekleideten) Frauen wurden gern angefaßt um sie zu überzeugen die MCM-Taschen und die t-shirts mit dem Krokodil zu kaufen.

    ist ja beides nicht mehr en vogue jetzt :laughing:

    Aber so ist das wo viele "reiche" Touristen in ärmere Länder kommen.

    Die Einwohner (Händler) wissen, dass sie in 14 Tagen wieder weg sind!

    Also jetzt schnell ran!

    Ebenso wie die bisnessmen :rofl:

    En marcha con compañero Fidel en la sierra maestra 1959
  • EnsK
    Dabei seit: 1234828800000
    Beiträge: 29
    geschrieben 1236448347000

    Mein Vater hat bei einem Basarbesuch in Türkei sein Geldbeutel verloren. Obwohl er ihn als Bauchgürtel unter seinem Hemd trug. Er merkte es aber irgendwie nicht, wie das wohl passieren konnte?? Lösen konnte es sich nicht, der Gurt war ja noch dran.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!