Was ist einer schöner Urlaub wert bzw. wieviel wollt/könnt ihr dafür bezahlen?

  • vonschmeling
    Dabei seit: 1102896000000
    Beiträge: 38612
    geschrieben 1233348695000

    Leute, ich weiß nicht ... ich glaube, jeder Betrag, der genannt wird, birgt Konfliktpotenzial! :?

    Ich mag mich dazu auch ohne Abstimmung nur bedeckt äußern:

    Bevor ich einen Geldtransport überfallen muss, suche ich nach einer wirtschaftlich tragbaren Urlaubsvariante.

    Bevor ich mangels Budget eine Butterfahrt buche, lege ich mich zuhause mit Buch in die Badewanne und kauf "Brise Meerduft" zu meiner Erbauung.

    Rückblickend stelle ich fest, dass mein preiswertester Urlaub bei Weitem nicht der schlechteste war und der teuerste nicht der Beste. Das Gelingen hängt von so viel mehr ab, als vom Preis, den man bezahlt!

    Evolution: Frauen kommen in 20 Millionen Jahren mit angewachsener Fleece-Decke zur Welt
  • Delaware
    Dabei seit: 1231113600000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1233350115000

    gut gesprochen

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3474
    geschrieben 1233350375000

    @ Delaware,

    Du hast noch .......meine Frauen.......vergessen :laughing: :rofl:

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Delaware
    Dabei seit: 1231113600000
    Beiträge: 178
    geschrieben 1233352795000

    @Louboutin,

    sorry, selbstverständlich Plural :D

    Ich versuche es mit einem neuen Link, da er nicht funktioniert hat.

    (monatliches Nettoeinkommen anklicken in €)

    Tabelle

    und 8% der Haushalte in Deutschland haben ein Jahresnettoeinkommen > 50000€

    Tabelle Haushalt

    (Haushaltsnettoeinkommen in € anklicken)

    Übrigens solltet Ihr euch die Rankinglisten dieser Site ansehen und besonders die Reiseländer Statistik. Diese ist gestaffelt nach Frauen, Männer, Paare, Ältere, Gut und Schlechtverdiener.

  • Louboutin
    Dabei seit: 1222214400000
    Beiträge: 3474
    geschrieben 1233354951000

    @Delaware sagte:

    @Louboutin,

    sorry, selbstverständlich Plural :D

    tja, wenn schon...... denn schon :p :kuesse: oder wie man bei uns zu sagen pflegt: wat mot, dat mot ;)

    Mit Brille und Buch auf's Klo gehen, reicht nicht aus zum Klugscheißen.
  • Maxilinde
    Dabei seit: 1221177600000
    Beiträge: 606
    geschrieben 1233365017000

    es ist doch vollkommen egal wie teuer oder"billig" ein Urlaub ist,was nützt der "teuere" 5***** Karibik,eigener Butler und was weiss ich Urlaub wenn man sich nicht mehr drauf freuen kann,genausowenig wie der preiswerte Türkei-Urlaub obwohl ich vielleicht lieber woanders hinmöchte und dementsprechend mir nix gefällt.

    es ist wie immer im Leben,die Mischung machts und über Geschmack lässt sich nicht streiten

    Hier nicht mehr
  • mkfpa
    Dabei seit: 1228089600000
    Beiträge: 5056
    geschrieben 1233365816000

    Ich verstehe nicht warum 1500.- Euro als unglaubwuerdig und ueberzogen zerrupft werden.

    Wir werden im August fuer knapp 2.5 Wochen in Samui sein. Die guenstigsten Fluege, ab Deutschland bis Samui, liegen im Moment bei ca. 850.- bis 900.-

    Wir werden 2 oder 3 Naechte in Bangkok sein. Dafuer rechne ich, pro Person, mit 50.- bis 100.- fuer Hotel. Ein 250er Gelaendemopped kostet mich, inklusive Sprit, fuer 14 Tage ca. 150.-. Einmal zum Tauchen kostet, selbst in der Billigversion, 50.- Euro.

    Damit liege ich bereits bei 1100.- bis 1200.- Euro pro Person. Wuerden also noch maximal 25.- fuer Essen, Trinken und sonstige Aktivitaeten pro Tag (bis auf 1500.-) bleiben.

    Also ich denke nicht das das ein Luxusurlaub ist und bitte beachtet auch das ich in Samui keine Kosten fuer Unterkunft kalkuliere.

    Ich kann Chinesisch, Japanisch und Koreanisch --------> Sprechen? ------------> Nein, essen.
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1233367262000

    mkfpa,

    Du hast ein konkret durchgerechnetes Beispiel gebracht, okay.

    Das mag auch Dein wohlverdienter Haupturlaub sein, für den Du gearbeitet hast.

    Ansonsten:

    beim Gehalt/den Einkünften wird gelogen, was das Zeug hält, den Anschein wahren ist wichtig.

    Glaubst Du wirklich, die angeklickten Summen sind repräsentativ?

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1233369071000

    @2007manfredw sagte:

    Hallo Leute,

    als ich die statistischen Werte las, war ich doch ziemlich baff: die Mehrheit ist also offenbar in der Lage und willens, 1500 Euro pro Person für einen Urlaub auszugeben.

    Es scheint offenbar tatsächlich ein normaler 1-2 wöchiger Urlaub gemeint zu sein und nicht etwa ein mehrmonatiger Rentner-Langzeit-Urlaub oder eine Weltreise. Gruß Manfred

    Wieso soll jemand, der diesen oder höhere Beträge für seinen Urlaub zur Verfügung hat, einen billigeren Urlaub buchen? Das Geld etwa für Kinder und Enkel sparen?

    Repräsentativ sind natürlich nicht Geschäftsleute, die zur Formel 1 nach Australien fliegen, dort Urlaub machen, und pro Nase 6.500 € ausgeben.

    Naja, "willens" dazu scheinen einige zu sein. Sonst wären Fernreisen nicht so begehrt.

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1233374512000

    Ich befürchte, das hier so langsam alles etwas in Richtung Neiddebatte läuft!

    Warum will man einigen Leuten hier nicht glauben, das genannte Summen gerne ausgegeben werden? Ich selbst habe meine Grenzen hier schon genannt, diese liegen eher im mittleren Bereich. Richtig ist natürlich, das der bezahlte Preis nicht unbedingt für einen schönen Urlaub bürgt. Aber es sollte als genauso richtig gelten dürfen, das es Menschen gibt, denen der Urlaub schon als vermießt gilt,

    wenn er nicht in einer bestimmten Qualitätskategorie angesiedelt ist!

    Ich kenne viele Singles in meinem Alter (50+), die würden über diese Diskussion

    nur müde lächeln. Als Familienvater sind die Karten natürlich etwas anders gemischt. Leute, man kann jeden Euro, den man BESITZT! nur einmal ausgeben.

    deswegen taugen genannte Tabellen nicht viel. Ein Spartaner ohne weitere Verpflichtungen kann mit 25.000 € Brutto als Single einmal (oder öfter) für Urlaub

    ganz schön Geld ausgeben, wenn er es denn will! Schaut mal auf die Themazeile,

    diesmal bin ich sehr nahe dran! :laughing: Gruß Marcel

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!