• Clauwei
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 205
    geschrieben 1123504559000

    Hallo ihr Lieben! :wave:

    Also, ich habe letztes Jahr im Sommer Urlaub auf Fuerteventura gemacht und war dort in einem Souvenirladen (weit abseits vom Tourismus, in einem kleinen Dorf im Landesinneren). Dort wurde selbstgemachte Kaktusmarmelade verkauft (ich habe auch ein Glas gekauft, lecker!) und kleine Fläschen in denen sich verschiedene Sandarten Fuerteventuras befanden. So ein Fläschen steht in meiner Wohnzimmervitrine und immer wenn eine bestimmte Freundin zu Besuch kommt, amüsiert sie sich köstilich über das Sandfläschen und stempelt es als "niedlichen Kitsch" ab.

    Nun zum Thema:

    • Wie sieht es bei euch mit den Urlaubssouvenirs aus?
    • Was bringt ihr euch so mit?
    • Und ist es euch schon mal passiert, dass ihr im Urlaub ein Souvenir gekauft habt, dass euch zu Hause plötzlich total kitschig vorkam?
    • Und vor allem: Wo landen eure Souvenirs zu Hause? In irgendeiner Ecke oder bekommen sie einen Ehrenplatz?
    • Oder gehört ihr zu der Fraktion: "Souvenirs brauche ich nicht, dass ist purer Kitsch!"

     

    Ich freue mich auf eure Beiträge zum Thema Urlaubssouvenirs!

    Halb so viel, halb so schnell, halb so ernst. Aber doppelt so schön! Korsika ist einfach traumhaft schön!
  • Lady Luna
    Dabei seit: 1107907200000
    Beiträge: 5931
    geschrieben 1123507589000

    Hallo Clauwei, :wave:

    das ist ein gutes Thema. Also ich kauf mir von jedem Urlaubsland/Insel einen Fingerhut für meinen Setzkasten.

    Das ist mein Urlaubsandenken. Hat den Vorteil, dass er

    klein ist und nur wenig Platz benötigt.  :benetton:

    Gruß Mareike :fire:

    Die beste Bildung findet ein gescheiter Mensch auf Reisen (Goethe)
  • melbelle
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 1506
    geschrieben 1123509020000

    Das ist relativ, Geschmäcker sind bekanntlich ja verschieden.

    Würde mir niemals erlauben zu sagen "was hast Du da für einen Kitsch gekauft". Mir persönlich gefällt vieles nicht, was in so Souvenirläden angeboten wird, es gibt aber ein paar Nettigkeiten, die auch ich mitnehme. In Malta z. B. hab ich mir einen Kühlschrankmagneten mit Abbildung verschiedener Maltabusse gekauft, fand ich richtig kultig. Aber so einen Miniwandteppich auf Plastik mit Mallorcasymbol find ich z. B. megakitschig.

    Schön als Mitbringsel für die Daheimgebliebenen find ich z. B. Wein oder Essbares, was typisch für den Urlaubsort ist.

    ;) melbelle
  • Sambal
    Dabei seit: 1084233600000
    Beiträge: 1169
    geschrieben 1123509571000

    Ha! Bin auch Fan von Kühlschrankmagneten!! Wir haben mittlerweile schwedische Elche und Affen aus Borneo an unserem Kühlschrank hängen.

    Wein und Futteralien bringen wir auch immer gerne mit.

    Ausserdem kaufen wir immer eine besonders schöne Postkarte, die wir zuhause nett einrahmen und in den Flur hängen.

    Travel if you aim for certain values. By travelling the skies, the crescent becomes a full moon. (Ibn Kalakiss, 13th century)
  • slowhexe
    Dabei seit: 1107302400000
    Beiträge: 4880
    geschrieben 1123511125000

    Da kann ich auch mitreden und oute mich als Andenken-Sammlerin. In unserem Bad steht eine Glasschale mit Sand und Muscheln aus Tunesien, in der Küche habe ich Keramikteller(auch aus Tunesien) etc., ausserdem bringe ich von überall ein T-Shirt mit, mit etwas landestypischem drauf(kann man z.B. auch zum Schlafen anziehen).

    Ätzend finde ich nur, wenn andere einem etwas mitbringen, mit dem man nichts anfangen kann. Kitsch hin oder her.

    Mein Mann war im Frühjahr geschäftlich in der Tschechei und hat mir Dessous mitgebracht :rage:  ich habe mich nicht gefreut, sondern eher gemeckert. Wo hatte er nur seinen Geschmack gelassen? In den Oberteilen könnte ich zelten!

    *Es gibt Menschen, die sind furchtbar einfach - und andere, die sind einfach furchtbar!*
  • Mira
    Dabei seit: 1106697600000
    Beiträge: 171
    geschrieben 1123511602000

    Hallo!

    Wir füllen an unseren Urlaubsorten immer eine kleine Flasche mit Sand vom Strand bzw. nehmen bei Kiesstränden einige Steine von dort mit.  

    Außerdem habe ich einen ziemlichen "Postkarten-Tick". Ich kaufe von unserem Urlaubsort und sämtlichen Orten, die wir während des Urlaubs besucht haben Ansichtskarten. Die kommen dann zusammen mit den Urlaubsfotos ins Album. 

     

    Viele Grüße,

    Mira

  • xela411
    Dabei seit: 1121385600000
    Beiträge: 1253
    Zielexperte/in für: Mahdia
    geschrieben 1123511933000

    Postkarten mit schönen Motiven nehmen wir auch immer mit! :hap:  Die kommen dann zusammen mit den Fotos ins Album! Bei anderen Sachen sind dies meist Spontankäufe! Was gefällt, wird mitgenommen! Grüßchen Alex :wave:

  • coala
    Dabei seit: 1096588800000
    Beiträge: 289
    geschrieben 1123511995000

    Ich versuche, vor einem Souvenir-Kauf in mich zu gehen und mir die Frage "Werde ich das zuhause wirklich benutzen?" bzw. "Möchte ich mir das zuhause wirklich hinstellen?" ehrlich zu beantworten.

    Deshalb kaufe ich mir eher selten etwas.

    Beim Geschenken (z.B. für meinen "Blumengießer") bin ich auch sehr vorsichtig.

    Meistens endet es damit, daß ich etwas zum Verbrauch (meist etwas zum Essen oder Trinken, möglich wäre auch Parfum oder z.B. Wasserpfeifentabak) aus dem Urlaub mitbringe.

    Gruß

    Cornelia

  • ReinaDoreen
    Dabei seit: 1091491200000
    Beiträge: 354
    geschrieben 1123512575000

    Wir bringen aus jeden Land ein Badehandtuch und T-Shirts mit. Außerdem kaufe ich immer noch ein Kühlschrankmagneten . Sand habe ich einmal von Punta Cana mitgenommen.

    Reni

  • flkehn3956z
    Dabei seit: 1147564800000
    Beiträge: 1663
    geschrieben 1123513264000

    Hallo!

    Also ich habe auch vieles aus dem Urlaub. Meiner Meinung nach alles kein Kitsch. Unser Flur ist mittlerweíle unser "Ägyptisches Zimmer". Dort sind nur ägyptische Utensilien. An den Wänden hängen Bilder u. a. Papyrus. Auch ein Bekannter hat mir die Nofretete in Öl gemalt. Dann habe ich verschiedene Figuren, allerdings alles in schwarz gehalten. Habe das mit orangem Organzastoff aufgepeppt. Bisher hat es jedem gefallen. Im Wohnzimmer habe ich eine Glasvitrine auch für Souvenirs beschlagnahmt. Hier sind dann Sachen von verschiedenen Länder. Für jedes ein Eckchen. Gekaufte Sachen, aber auch andere Mitbringsel wie Muscheln, Korallen (weis, die darf man eigentlich nicht mitnehmen), Steine, getrockneter wilder Pfeffer, Teeblätter. Beim Saubermachen ist alles etwas aufwendiger, aber das macht mir nichts aus. Dann habe ich im Esszimmer noch eine Ecke, dort hängen von allen Flugreisen je ein Bild mit dem Ort im Sand geschrieben. Das Ganze mit vielen Pflanzen umrahmt. So habe ich das ganze Jahr was vom Urlaub.

    Für den Blumengießer bringe ich immer etwas Brauchbares mit, wie z. B. Zigaretten. Mit typischen Souvenirs kann man nichts anfangen, wenn man selbst nicht im Land war.

    Viele Grüße

    Susanne 

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!