• I_need_holidays
    Dabei seit: 1182038400000
    Beiträge: 231
    geschrieben 1183849165000

    Mich stören Renterner im Uralub eigentlich nicht.Das sind genauso normale gäste wie alle anderen auch und können aber auch genauso nervig sein wie alle anderen.Sowohl Rentner als auch andere stören eben durch ständiges rumgezetter,wenn sie sich lauthals über nicht gerade leise Kinder beschweren,aber auch nicht leiser sind.

    Nichts ist stetig außer der Veränderung.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1183891514000

    hallo. ich wollte noch einmal was zum respektvollen umgang sagen:

    ich behandele jeden, egal welchen alters, mit respekt, wenn er mir respekt entgegen bringt. und ich behandele ältere menschen nicht besonders respektvoll, nur weil sie älter sind als ich und nur durch zufall früher geboren wurden , als ich. dafür kann ich nichts und der andere auch nicht. hohes alter heißt noch lange nicht, dass derjenige etwas besonderes ist. und dieser kann mich genauso respektvoll behandeln. also ist es irgendwie immer ein geben und nehmen zwischen allen generationen.

    @mujer

    so ganz kann ich deine meinung/einstellung noch nicht richtig einschätzen:

    du schreibst teilweise von rücksicht aufeinander und einigem miteinander aber andererseits sollen es bei dir keine gäste aus den "neuen bundesländern" sein, keine hunde und in einem anderen thread lese ich, dass die ruhrpottler wohl auch nicht zu deinen willkommenen miturlaubern zählen.

    es ist ja schön, dass du keine vorurteile gegen kinder und rentner hast, aber bei allen anderen gruppen langst du schon ordentlich zu, oder?

    nichts für ungut. schönen sonntag.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1183894750000

    @Lexilexi sagte:

    @mujer

    so ganz kann ich deine meinung/einstellung noch nicht richtig einschätzen:

    du schreibst teilweise von rücksicht aufeinander und einigem miteinander aber andererseits sollen es bei dir keine gäste aus den "neuen bundesländern" sein, keine hunde und in einem anderen thread lese ich, dass die ruhrpottler wohl auch nicht zu deinen willkommenen miturlaubern zählen.

    es ist ja schön, dass du keine vorurteile gegen kinder und rentner hast, aber bei allen anderen gruppen langst du schon ordentlich zu, oder?

    nichts für ungut. schönen sonntag.

    Schön, dass Du meine Beiträge in den diversen Threads so aufmerksam verfolgst. Allerdings solltest Du meine Meinungen zu diversen Themen nicht in einem Thread als "passend auf alles" zusammen fassen sondern differenzieren, so wie ich das auch tue.

    Thema "Gäste aus den neuen Bundesländern":

    Das ist eben nun mal meine Erfahrung, dass ein großer Teil dieser Leute anscheinend immer noch erhöhten Nachholbedarf hat und diesen auch mit allem Nachdruck einfordert.

    Thema "ruhrpottler":

    Es ging im dem Thread um meine Kriterien für ein 5*****Hotel und da gehören für mich eben weder Ballermänner noch Kegelclubs aus dem Ruhrpott (und von wo auch immer) dazu.

    Thema "Hunde":

    Ich mag eben Hunde nicht und dazu stehe ich.

    Allerdings ist es ein großer Unterschied ob man nur Vorurteile hat oder ob man eine Meinung hat, die auf Erfahrungswerten basiert. Bei mir trifft bei allen Punken und allem was ich hier poste zweiteres zu.

    salu2

  • DerMaus
    Dabei seit: 1182124800000
    Beiträge: 25
    geschrieben 1183910581000

    Nun geb ich auch mal meinen Senf dazu.

    Renter, die Tochter meiner Kollegin nennt sie liebevoll"die Beigen" wegen der beigen Klamotten ;)

    Also, im Prinzip habe ich absolut nichts gegen die Beigen im Urlaub.

    Der Großteil ist ja auch völlig in Ordnung, viele benehmen sich wie jeder andere Durchschnittstourist auch.

    Aber häufig sind des die Älteren die einem in der entspannten Urlaubsstimmung besonders auffallen:

    - drängeln beim Boarding als wenns keine reservierten Plätze im Flieger gäbe

    - drängeln bei der Gepäckausgabe, es könnte jemand den froschgrünen Kunstlederkoffer klauen

    - drängeln beim Check-In im Hotel nach dem Motto: wenn ich der Letzte bin bekomme ich kein Zimmer mehr

    - drängeln am Büffet gehört zur Standardausrüstung, ich will das beste Stück Fleisch!! (vielleicht klappts ja nicht mehr so mit dem beissen ;) )

    - große Sprüche machen "wir haben die RIU-Goldcard", scheint unter Rentnern sowas wie die goldene Kreditkarte zu sein

    - jüngeren Leuten gegenüber die Klappe ganz weit aufreißen:"naa so ein schönes Meer haben Sie noch nie gesehen was?"

    Wenn man dann antwortet und über Reiseziele fachsimpelt und der Beige stellt fest, Mist die waren ja schon weiter weg als wir........dann kommt wieder die RIU-Goldcard aus dem Gebüsch :D

    - und ganz wichtig: bei Ausflügen sogar die Kinder wegdrängeln, man hat ja schließlich bezahlt und will was sehen wenn was besichtigt wird.

    All das haben wir schon erlebt und es schmunzelnd abgetan, sollen sie doch!

    Ich schiebs mal darauf: die Beigen brauchen einfach länger um sich im Urlaub zu entspannen :D, die haben Zuhause so einen stressigen Alltag da fällts ihnen sehr schwer "runterzukommen"

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1183913102000

    @ DerMaus,

    weißt Du ich bin seit kurzem auch ein 'Beiger', und es hat mich auch immer, und noch heute belustigt, was Du beschrieben hast! - Und welchen Wahrheitsgehalt das hat.

    Hallo "Handtuch-Liegen-Reservierer" um 6-7 Uhr morgens, ich grüße euch!

    Ich habe mir manchmal gedacht: Könnte man diese Aktivitäten des Resevierens nutzbar machen, so sollte doch das Bruttosozialprodukt unseres Landes erheblich gesteigert werden können! :D

    LG Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • maran-08
    Dabei seit: 1179964800000
    Beiträge: 6940
    geschrieben 1183914034000

    Manche Beiträge zum Thema "Rentner im Urlaub" klingen so, als hätten die Schreiber die Garantie, dass sie nie Rentner werden.

    Wie wollen sich die künftigen Rentner eigentlich davor schützen, dass dann nicht jüngere sie genauso über einen Kamm scheren ?

    Ich glaube nicht, dass Rentner ihr Verhalten ändern, nur weil sie irgendwann Rentner geworden sind. Ich möchte damit sagen, dass die Leute, die heute noch nicht Rentner sind, aber morgen Rentner werden, ihr Verhalten doch nicht über Nacht ändern.

    (Abgesehen davon, dass sich alle Dinge mit zunehmendem Alter etwas festigen. Aber das ergeht jedem so, auch bereits vor Eintritt in das Rentenalter.)

    Wenn das aber so ist - wer entscheidet eigentlich, welche Verhaltensweisen, welches Auftreten richtig oder falsch ist ? Jedes Alter, angefangen von der Kindheit bis ins hohe Alter, hat ihre eigenen Verhaltensweisen und Möglichkeiten des Auftretens in der Öffentlichkeit. Von extremen Ausnahmen abgesehen, die es aber auch in jeder Altersgruppe gibt, glaube ich nicht, dass die eine oder Art besser ist als die übrigen Verhaltensweisen. Es ist dann nur anders.

  • knutknutscherin
    Dabei seit: 1183766400000
    Beiträge: 81
    gesperrt
    geschrieben 1183914046000

    ;) Das ist dasselbe System wie an der heimischen Wurst- und Käsetheke oder an der Supermarktkasse. Die ältere Generation scheint mir des öfteren einen straffen Zeitplan zu haben, also wird der Einkaufswagen, ähnlich wie der Kuhfänger eines Jeeps, zum beseitigen der lästigen "mit-in-der-Schlange-Steher" eingesetzt.

    Ähnlich verhält sich das wohl in einigen Urlaubshotels, was Hänschen daheim so praktiziert, wendet Hans auch im Urlaub an.

    Möchte ich jetzt nicht verallgemeinern ( ;) noki ich möchte dir nicht unterstellen das du unschuldige Personen im Supermarkt plattfährst ) aber solche Klischees kommen ja nicht von ungefähr. Ein Körnchen Wahrheit hat jede Legende.

  • noki
    Dabei seit: 1087344000000
    Beiträge: 1695
    geschrieben 1183916226000

    @knutknutscherin

    -- .... so hätte ich eigentlich meinen Beitrag verstanden wissen wollen!

    Viellleicht habe ich mich unglücklich ausgedrückt, aber man will ja niemandem wehtun.

    Trotz alledem und überhaupt beobachte ich (Rentner) doch die Szene, und muß eingestehen, dass manche Senioren doch ziemlich rücksichtslos sind.

    Ob es an der Ladenkasse ist oder sonstwo (z. B. Kofferband am Flughafen, an der Bushaltestelle beim Einsteigen uswusf.), hinterher, obgleich sie ja keine Zeit hatten, trifft man sie wieder beim ausgedehnten Tratsch im Treppenhaus.

    Aber ich antworte immer in deren Sprache, und dann sind sie auf einmal wieder ganz umgänglich.

    Am besten lässt sich das beim Einsteigen in einen Ferienflieger beobachten:

    möglichst als erster rein und den Gang blockieren, nach dem Motto "Außer uns kommt doch hoffentlicht niemand anderer mit"!

    Ach! Es gibt so viele Beispiele, die man anführen könnte.

    Aber wie schon erwähnt: Ich bin "Neurentner", mal sehen wie sich das so entwickelt mit der selbstgemachten "Priorität"?!

    Gruß Dieter

    Dieter

    Gar furchtbar ist des Wortes Macht, wenn man es nutzt zu unbedacht!
  • knutknutscherin
    Dabei seit: 1183766400000
    Beiträge: 81
    gesperrt
    geschrieben 1183917359000

    Ich denke mal so hat jede Altersgruppe mit ihrem Ruf zu kämpfen noki ;) . Kleine Kinder so, Jugendliche so, Halbstarke so, etc. Aber Thema ist hier ja die ältere Generation, deshalb lasse ich mich hier zu anderen altersspezifischen "Macken" auch nicht aus.

    Davon mal abgesehen, wie langweilig wäre die Welt würden sich nicht die ganzen Mythen um Ruhrpöttler, Ossis, antiautoritär erzogene Gören, verdrogte AL-Discobesucher und eben auch Rentner und was weiss ich nicht ranken? :D Wer es mit Humor nimmt hat doch schon gewonnen ;) .

  • MaraIswed
    Dabei seit: 1163030400000
    Beiträge: 5896
    gesperrt
    geschrieben 1183926226000

    @ knutknutscherin

    Sicherlich hast Du recht, dass jede Altersgruppe mit ihrem Ruf zu kämpfen hat. Den Thread habe ich allerdings deshalb eröffnet, weil es mir in diesem Forum bei den unterschiedlichsten Themen immer wieder aufgefallen ist, dass es hauptsächlich die Rentner sind, die das KO-Kriterium sind für so manchen Urlauber.

    Selten bis nie gehts um grölende Kegelclubs, oder "Ballermänner" die negativ auffallen usw. usf.

    Das hat mich einfach mal interessiert ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!