• Anja&Gerold
    Dabei seit: 1123718400000
    Beiträge: 35
    geschrieben 1210284129000

    Hallo miteinander,

    wir haben sowohl schon Rundreisen (Ostküste / Westküste USA) mitgemacht (allerdings noch ohne Kinder), die sehr schön waren und die wir gerne wiederholen würden... Grand Canyon, San Francisco, Las Vegas, .... :D

    Seit wir allerdings als Familie unterwegs sind, gehts etwas geruhsamer zu. Da machen wir gerne 2-4 Ausflüge, damit man auch was von dem Urlaubsgebiet sieht, allerdings sind diese so gewählt, dass auch unser Sohn Spaß daran hat. Wobei er auch sehr das Meer und den Strand liebt, vor allem zum buddeln... Wie gesagt, alles etwas gelassener - das ist natürlich auch sehr schön.

    Allerdings hat unser Kleiner schon gesagt, dass er gerne mal nach Ägypten möchte und sich die Pyramiden anschauen will ... ist auch von mir ein Traumziel ...

  • Nina_0107
    Dabei seit: 1120608000000
    Beiträge: 127
    geschrieben 1210321980000

    Hallo,

    also bei einem zweiwöchigen Badeurlaub machen wir meist einen eintägigen Ausflug oder wir mieten uns für ein bis zwei Tage ein Auto.

    Wobei da auch ich eher die antreibende Kraft bin...wenns nach meiner besseren Hälfte ginge, würde er zwei Wochen lang nur Poolspiele mitmachen :laughing:

    VG Nina

  • alexj
    Dabei seit: 1231372800000
    Beiträge: 107
    geschrieben 1210322412000

    Hallöchen,

    also bei uns ist es auch so, dass wir pro Woche so ca. 1 Ausflug machen, also bei 2 Wochen dann ca. 2-3 mal unterwegs sind. Meistens auf eigene Faust (Mietwagen), wenn es denn z.B. in Europa ist, bei Fernreisen dann eher über die Reiseleitung gebuchte Touren.

    Aber wir wollen im Urlaub vorranging faulenzen, am Strand liegen und nix tun! ;) denke dass sich das evtl. mit zunehmendem Alter auch ändern wird.... momentan reisen wir ja noch zu zweit, wenn man ein Kind mit dabei hat, ist es wahrscheinlich auch schwieriger mit Ausflügen, solange es noch klein ist..

  • hertraud
    Dabei seit: 1104019200000
    Beiträge: 2115
    geschrieben 1210326008000

    Hallo,

    wenn es nach mir ginge, würden wir mehr unternehmen aber mein Mann ist ein Strandlieger.

    Er läßt oft sogar das Mittagessen aus, um nur ja keine Stunde am Strand zu versäumen.

    Ausflüge, die mich interessieren, unternehme ich allein, bzw. zusammen mit Hotelgästen, mit denen ich mich angefreundet habe.

    Es ist mir lieber, mich mit "fremden" über das Gesehene zu unterhalten,

    als den ganzen Tag ein gelangweiltes, griesgrämiges Mannsbild an meiner Seite sitzen zu haben, dem alles uninteressant ist.

    So hat jeder, was er will und wir sind damit zuifrieden.

    Das klappt schon seit Jahren recht gut und wir vertragen uns nach wie vor bestens ;)

    Liebe Grüße

    Waltraud

    Das Leben ist schön :-)
  • caline
    Dabei seit: 1206403200000
    Beiträge: 171
    geschrieben 1210327698000

    :D Hallo ....

    Wir wollen in unserem 14 tägigen Urlaub auch ein gemischtes Programm!!!

    Auch als unsere Kinder noch kleiner waren,haben wir einige Ausflüge gemacht und nicht nur in der Sonne gelegen! Immer ohne Stress,so wie wir Lust und Laune hatten! Es ist einfach ein Muss,in dem Land auch etwas Interessantes zu sehen! Es bereichert auch,macht Freude und man ist zufrieden,mal vor dem Hotel gewesen zu sein! Dadurch wirds ja auch nicht langweilig,denn nur Essen und Strand und wieder Essen ist nicht`s für uns....!!!

  • vickymausi
    Dabei seit: 1142294400000
    Beiträge: 1374
    geschrieben 1210379534000

    Für einen reinen Badeurlaub würde ich sicher nicht soviel geld ausgeben. Da würde ich an den Baggersee um die Ecke fahren. Mal ehrlich, mal sollte doch schon ein bissl Land&Leute, Kultur, Natur gesehen haben. Außerdem wäre mir jeden Tag am Strand liegen eh viel zu langweilig. Für Bali diesesjahr haben wir eine Rundreise geplant aber wollen vor Ort immernoch 2 oder 3 Ausflüge nach der Rundreise machen, jenachdem obs noch was interessantes gibt was wir auf der RR nicht gesehen haben... Letztlich sind wir eh immer mehr unterwegs wie am Meer! Find ich aber nicht so schlimm... Kenne aber einige die wirklich nur zum Baden wegfliegen. Wäre nix für mich... Ich kann nach dem Urlaub wenigstens sagen ---> ich war da! Jemand der nur badet weiß doch nix von dem wo er ist. Allerdings wenn man jedes Jahr z.B. nach Mallorca fliegt dann kann man auch nur noch baden weil man sicher eh alles schon kennet. Aber selbst dann würde ich immer noch was unternehmen wollen!

  • Reisemarie
    Dabei seit: 1164585600000
    Beiträge: 7165
    geschrieben 1210405540000

    Hallo vickymausi,

    da stimme ich dir voll zu. Für mich gibt es nichts langweiligeres, als einen ganzen Tag am Strand zu liegen. Vormittags mal 2 Stunden, das reicht oder gerne auch mal ein Bad unterwegs, wenn man mit dem Mietwagen einen schönen Strand entdeckt.

    Zweimal jährlich sind wir auch auf Mallorca und immer finde ich schöne neue Ecken, die mir gefallen, oder gehe auf Märkte, in der Stadt bummeln (dafür könnte ich auch noch öfter dorthin düsen), probiere für mich neue Restaurants aus usw.

    Aber wir machen -außer fernen Destinationen- auch gerne Urlaub in Deutschland und mit einem Regentag haben wir überhaupt keine Probleme.

    Ich würde lieber zu Hause bleiben, als mich 14 Tage immer wieder an den gleichen Strand zu legen.

    Gruß Reisemarie

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum. Erfüllung Traum 1: Oceania Marina 21 Tage, Erfüllung Traum 2: H.A.L. Noordam 27 Tage
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1210411611000

    @vickymausi

    Geschmäcker sind eben verschieden. Ich respektiere Deine Meinung, muß aber auch sagen, daß es für mich nichts schöneres gibt, als einen Badeurlaub an einem traumhaft schönen Strand. Einen Baggersee kann man da nicht in den Vergleich ziehen. Strand u. Meer sind schon was anderes, zumal ich es nicht direkt vor der Haustüre habe. Und wenn man viel Wert auf Strand u. Meer legt, dann ist das bei solchen Leuten verständlich. Eine Rundreise wäre für mich hingegen ein Alptraum. Aber da sieht man, wie die Geschmäcker auseinander gehen.

    LG

  • vickymausi
    Dabei seit: 1142294400000
    Beiträge: 1374
    geschrieben 1210423903000

    Hallo Carsten, wie du es eben sagst jeder macht sein Ding. Natürlich ist das flair an einem Dom.Rep Strand viel schöner als am Baggersee aber wie gesagt nur zum Baden wäre es mir zu schade. Dennoch gehe ich wenn möglich ein bis zwei Stunden trotzdem an den Strand, so wie Reisemarie das auch macht... Da mein Freund aber ein absoluter Strandliebhaber ist gibt es bei uns eben auch hin und wieder ganze Strandtage! Da komm ich nicht drum rum ;-)

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5469
    geschrieben 1210524946000

    Hallo an alle,

    also wir fliegen nur 1 x im Jahr ins Südliche, wechseln auch immer das Ziel und dann ist natürlich alles neu und ein reiner Badeurlaub wäre uns auch nix. Da wir in Familie verreisen (Kids 11 und 14 Jahre) planen wir meist 2 Ausflüge ein. Das Angebot ist ja überall verschieden, es muss ja dann auch preislich wieder stimmen. Die ersten 3 Tage sind meist zum relaxen und Sonnenbaden gedacht, da wird auch über Ausflüge nachgedacht.

    Im letzten Sommer waren wir auf Korfu, wir haben uns für eine Inselrundfahrt entschieden mit Sissi-Schloß und all so Dingen und es war ein echt schöner Tag, und einen Ausflug auf den höchsten Berg der Insel. Jeden Abend wurde ein Spaziergang unternommen, entweder nach Acharavi oder nach Roda und der herrliche Sonnenuntergang am Meer genossen.

    So oder ähnlich macht uns der Urlaub Spaß und man kann hinterher auch was vom Land erzählen.

    Beste Grüße von

    Birgit

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!