• wiese
    Dabei seit: 1123632000000
    Beiträge: 75
    geschrieben 1175794402000

    hallo!

    Als Mutter ist man ja Lärm gewohnt.Nur finde ich es sehr rücksichtslos morgens schon ab 6 uhr und abends bis......ewig pausenlos mit Stühlen zu rücken,Türen zu knallen oder mit Klocks am Fliesenboden zu laufen.Meiner Erfahrung nach sind es meist kinder (abends)oder Senioren(morgens)

    Die Idee mit den Ohrstöpseln merke ich mir. :bulb:

    wiese

  • Fernweh02
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1175796151000

    Ohropax ist natürlich schon eine Hilfe. Andererseits kann es ja auch nicht sein, dass man um Ruhe zu finden, sich Hilfsmittel bedienen muss. Dafür muss ich doch nicht in den Urlaub fahren, da muss ich doch davon ausgehen, dass man dort die Entspannung findet, die man vielleicht zu Hause vermisst.

    Erholung und Ruhe von Ohropax abhängig zu machen, wäre nicht sehr erholsam.

    LG

    Andreas

  • Fernweh02
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1175796567000

    Entschuldigung - aber das wollte ich immer schon mal fragen.

    Grüsse

    Dagmar

    Sind Bungalows nicht sehr viel teurer zu mieten ?[/quote]

    Es kommt drauf an Dagmar, welchen Anspruch du an Bungalows stellst. Es gibt natürlich, wie bei Hotelzimmern auch, unterschiedliche Kategorien. Wenn du natürlich dich wie zu Hause fühlen möchtest und noch einen eigenen Pool und dergleichen haben möchtest, kostet dieses natürlich dementsprechend.

    Es gibt natürlich ganz einfache Bungalows. Sauber müssen die schon sein, egal welchen Typen man mieten möchte.

    Der Vorteil ist bei Bungalows, wie bereits schon durch Vorredner gesagt, die Ruhe und nicht die unmittelbare Nähe zu deinem Nachbar. Aber keine Bungalows nehmen die zusammensteht, dann ist es fast dasselbe wie eine Hotelzimmer. Lieber einzeln stehende Bungalows, dann weiss man, dass wirklich keiner stören kann.

    LG

    Andreas

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1175798197000

    @'Fernweh02' sagte:

    Erholung und Ruhe von Ohropax abhängig zu machen, wäre nicht sehr erholsam.

    Da würde Dir bestimmt niemand widersprechen. Bei mir kommt sogar noch hinzu, daß ich morgens nach dem Entfernen der Stöpsel einige Zeit lang Ohrschmerzen habe.

    Leider sieht es aber wohl so aus, daß wirklich ruhige Zimmer eher die Ausnahme sind, manche Leute sind ja auch weniger geräuschempfindlich und können trotzdem durchschlafen. Ich habe allerdings einen recht leichten Schlaf und kann, wenn ich einmal durch Geräusche geweckt wurde, oft lange nicht mehr einschlafen. Daher sind die Stöpsel eine Art Notlösung.

  • Fernweh02
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1175799680000

    @'Susanne xyz' sagte:

    Da würde Dir bestimmt niemand widersprechen. Bei mir kommt sogar noch hinzu, daß ich morgens nach dem Entfernen der Stöpsel einige Zeit lang Ohrschmerzen habe.

    Leider sieht es aber wohl so aus, daß wirklich ruhige Zimmer eher die Ausnahme sind, manche Leute sind ja auch weniger geräuschempfindlich und können trotzdem durchschlafen. Ich habe allerdings einen recht leichten Schlaf und kann, wenn ich einmal durch Geräusche geweckt wurde, oft lange nicht mehr einschlafen. Daher sind die Stöpsel eine Art Notlösung.

    Stimmt Susanne. Aber seien wir doch mal ehrlich. Früher hatte man auch nicht so die Probleme im Urlaub. Entweder bin ich geräuschempflindlicher geworden oder was ich glaube, die Menschen sind einfach rücksichtsloser und lauter geworden. Kleine Geräusche hatte man immer mal, aber irgendwie nicht in der extremen Form, die man heutzutage in manchen Hotels hat. Da fragt man sich wirklich, ob Kinder oder Erwachsene im Hotel sind, da von der Lautstärke Erwachsene genauso laut sein können wir Kinder. Und da hab ich lieber Kinder, die sind irgendwann müde und schlafen während Erwachsende dann weitermachen mit Möbelrücken usw.

    LG

    Andreas

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1175800627000

    Ob es früher in den Hotels ruhiger war kann schon sein, in typischen Badehotels fand ich es allerdings schon immer recht laut, die Bauweise ohne Teppich usw. ist ja auch mit daran schuld.

    Beschweren würde ich mich deswegen allerdings nicht, es sei denn, daß es so richtig heftig ist (die ganze Nacht laute Musik aus einem Nachbarzimmer z.B.), erlebt habe ich eine derartige Lärmbelästigung durch Zimmernachbarn aber noch nie - was bestimmt auch an den von mir ausgewählten Hotels liegt. Ich bezahle auch immer lieber ein paar Euro mehr für eine bessere Zimmerkategorie (v.a. möchte ich nach Möglichkeit kein Zimmer, das direkt an der Straße liegt).

    Allerdings hatte ich z.B. schon Discolärm von der hoteleigenen Disco (weit nach Mitternacht) - und das in einem 5-Sterne-Hotel auf Madeira, wo ich mit sowas auch nicht gerechnet hätte. Beschwerden haben damals gar nichts genützt.

    In einem sehr schönen Hotel auf Rhodos hatte ich auch mal heftige Lärmbelästigung durch eine Durchgangsstraße direkt hinter meinem Bungalow, aber da hatte ich zum Glück bereits Ohrstöpsel dabei.

  • Heiko Müller
    Dabei seit: 1074384000000
    Beiträge: 1162
    geschrieben 1175801821000

    @ dagmar474

    *g* gute Frage...das ist ein Bud Belly. Wir sammeln diese und haben derzeit einen Bestand von 63...der kleinste ist 1 cm...der größte 1 m ;)

    Gruß

    "Selbst der kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern" Galadriel Herrin von Lothlorién
  • Regina7
    Dabei seit: 1114041600000
    Beiträge: 228
    geschrieben 1175803394000

    HI,

    auch ich habe einen sehr leichten Schlaf und kann, wenn ich einmal aufgewacht bin schlecht wieder einschlafen. :? Deswegen nehme ich auch immer Ohrstöpsel mit in den Urlaub. Am Anfang des Urlaubs nerven mich die Geräusche aus den anderen Zimmern sehr, aber am Ende, wenn ich erholt bin, stören sie mich nicht mehr so sehr. Allerdings bin ich einmal am vorletzten Tag meines Urlaubs unsanft geweckt worden (trotz Ohrstöpseln). Da sind morgens um 5 Uhr neue Gäste angekommen. Und die waren so laut, dass wohl alle Gäste drumherum aufgewacht sind. Als wir dann zum Frühstück gegangen sind, waren die immer noch so laut zu gange und wir haben sie gebeten doch demnächst mal etwas leiser zu sein. Aber die waren wie die Familie Flodder aus dem Fernsehen. ;) Gott sei Dank sind wir ja am nächsten Tag abgereist.

    Gruß Regina

    Gruß Regina
  • caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1175808706000

    Mich stören keine Geräusche, egal wegen was sie verursacht worden sind.

    Wenn ich schlaf, dann kann neben mir ne Bombe hochgehen, ohne dass ichs höre.

    Was mich allerdings stört, wenn man morgens um halb 7 oder halb 8 von den Putzleuten geweckt wird. Die machen ja einfach die Türe auf und stiefeln rein, sofern man kein Schild draussen hängen hat. Wir hatten in einigen Hotels garkeine oder sie wurden uns geklaut.

    Da wird ein / zweimal geklopft, unsereiner hörts nicht, dann wacht man auf und die Putzleute glotzen einen an.

    Gut, nach 2- 3 Tagen kapieren die es dann auch, wer länger pennt und machen das Zimmer dann eben später.

    Mich stört das aber nicht, wann die Bude gewienert wurde. Bin tagsüber eh nicht im Zimmer. Ob die Betten um 10 oder 17 Uhr gemacht werden, ist mir egal.

    Bye

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • BlackCat70
    Dabei seit: 1157241600000
    Beiträge: 8894
    Zielexperte/in für: Allgäu
    geschrieben 1175808912000

    @'caribiangirl' sagte:

    Mich stören keine Geräusche, egal wegen was sie verursacht worden sind. Wenn ich schlaf, dann kann neben mir ne Bombe hochgehen, ohne dass ichs höre.

    Jetzt bin ich aber froh, daß ich nicht das einzige Murmeltier bin. :laughing:

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!