• linni67
    Dabei seit: 1109721600000
    Beiträge: 129
    geschrieben 1175767410000

    Die Geräusche ansich im Urlaub stören mich gar nicht mal so doll.

    Was ich aber letztes Jahr als schlimm empfand, waren die ankommenden und abfahrenden Gäste, die mitten in der Nacht

    lautstark mit Ihren Koffern über die Gänge fuhren (es hallte wahnsinnig stark) und sich dabei auch noch lautstark und kichernd unterhielten. :? Da wurde man schon fast jede Nacht um seinen

    Schlaf gebracht!

    Viele Grüße Petra
  • Siegfried
    Dabei seit: 1109203200000
    Beiträge: 2149
    geschrieben 1175770383000

    Ich will nicht sagen, daß mich die Geräusche nicht stören. Ich wunder mich nur, was die nachts machen,( außer dem ehelichem, oder außerehelichem Verkehr). Über uns ging regelmäßig jemand nachts mit Stöckelschuhen vom Kleiderschrank zum Bett? Hörte Kleiderbügel rascheln, als wenn Sie den koffer packte ? Ob die sich hinterher immer gestritten hatten und Sie abreisen wollte? Und auch, wie andere schon monierten, das Möbel-und Stühle rücken andauernd. Das alles ist nicht so schlimm, aber das lauthals Verabschieden auf dem Flur nervt doch sehr. Bitte Rüchsicht.

    Gruß

    Siegi

    s.w.
  • paso
    Dabei seit: 1117238400000
    Beiträge: 303
    geschrieben 1175771234000

    sofern es nicht grad wirklich der mega - lärm ist, stören mich geräusche im urlaub nicht. wenn ich tagsüber am strand bin, kann ich ja dort auch ein bißchen dösen und schlafen.

    nervig ist es nur bei dienstreisen, wenn man weiß, daß man fit sein muß fürs 12 stündige meeting am nächsten tag........

  • Fernweh02
    Dabei seit: 1159660800000
    Beiträge: 68
    geschrieben 1175777396000

    Zu:

    Titel: Nervige Geräusche im Hotel Verfasst am: 04.04.07, 18:09

    --------------------------------------------------------------------------------

    Die einen nennen es Möbel rücken und die anderen .....

    Also wenn ich mich über solche Dinge im Urlaub aufregen muss, dann bleibe ich doch besser zu Hause in meinem freistehenden EFH am Waldrand.

    -----------------------

    Ja lieber Ernie, wenn mein ein freistehendes EFH zu Hause hat, kann man da ja auch die Geräusche im Urlaub überhören. Aber die Leute, die auch zu Haue mit nervigen Nachbarn zu kämpfen haben und kein freistehendes Haus haben und im Urlaub einfach mal Ruhe haben möchten, für die ist leider der Hinweis mit dem Zuhausbleiben nicht optimal.

    Wenn sich alle an bestimmte Regeln halten würden, wäre das mit dem Geräuschen im Hotel auch gar nicht so schlimm. Früher war dieses auch noch nicht so, ich finde es hat in den letzten Jahren zugenommen, da auch die Menschen halt rücksichtsloser werden.

    Wenn man weiss man ist im Hotel nicht alleine und bestimmte Sachen erzeugen lautere Geräusche, wäre es doch nur fair, wenn man diese vermeiden würde, anstatt diese diese noch zu erweiteren.

    LG

    Andreas

  • Heiko Müller
    Dabei seit: 1074384000000
    Beiträge: 1162
    geschrieben 1175778920000

    Hallo,

    wir kennen sowas nicht... der Grund ist auch ganz einfach, wir buchen nur Hotels die einzeln stehende Bungalows haben. Ein Grund dafür ist auch die Vermeidung von "Geräuschkontakten" zum Nachbarn.

    Gruß

    "Selbst der kleinste vermag den Lauf des Schicksals zu verändern" Galadriel Herrin von Lothlorién
  • dagmar474
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1175780153000

    Hallo Heiko,

    was ist das eigentlich für ein Tier in Deinem Profil ? Ist das ein Nilpferd ?

    Entschuldigung - aber das wollte ich immer schon mal fragen.

    Grüsse

    Dagmar

    Sind Bungalows nicht sehr viel teurer zu mieten ?

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1175780963000

    @Fernweh

    nicht wer alleine wohnt kann darüber wegsehen. Die Leute sollten allgemen ein bischen mehr gegenseitige Rücksichtnahme ausüben. Man kann ja ein Frühaufsteher sein, aber dann kann man sich trotzdem leise verhalten u. muß keine Möbel rücken oder so laut reden das es der gegenüberliegende Flur auch noch mitbekommt. Ich finde hierbei geht es ums Prinzip.

    LG

  • dagmar474
    Dabei seit: 1136246400000
    Beiträge: 1058
    geschrieben 1175782214000

    Da wären wir wieder beim Thema Egoismus - jeder denkt nur an sich ! Wie wir schon bei verschiedenen Themen festgestellt haben, tendiert die heutige Gesellschaft dazu keine Rücksicht mehr auf andere zu nehmen.

    Es nimmt keiner mehr Rücksicht beim Rauchen z.B., beim Verstellen seines Sitzes im Flugzeug z.B., im täglichen Umgang begegnet dieses Verhalten mir immer wieder...

    Und wie Du schreibst Carsten z.B. beim Möbelrücken im Hotelzimmer.

    Grüsse

    Dagmar

  • Susanne xyz
    Dabei seit: 1125273600000
    Beiträge: 3118
    geschrieben 1175782930000

    Beispielsweise in spanischen Hotels fällt mir auch immer wieder auf, daß diese sehr hellhörig sind, obwohl man beim Bau doch sicherlich eine bessere Schalldämmung einbauen könnte, aber selbst in 5-Sterne-Hotels sind die Zimmer oft sehr hellhörig.

    Das Bettenrücken stammt meiner Erfahrung nach meist von den Zimmermädchen, die die Betten verschieben, um sie besser machen zu können. In einigen Hotels fand ich das auch schon sehr nervig, v.a. weil ich zu denen gehöre, die im Urlaub nicht schon um 8h geweckt werden möchten.

    Die Klimaanlagen können ja auch schon mal unangenehm laut sein, v.a. in amerikanischen Unterkünften kommt man aber oft nicht ohne aus.

    Ohropax gehört bei mir daher immer ins Gepäck, damit umgehe ich von vorneherein nächtliche Störungen.

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1175784384000

    ja Susanne, das habe ich auch schon festgestellt. Sehr hellhörige Bauweise. Flure aus Fließen. Anstatt dies mal anders zu machen. Aber leider wird dann gerade in den Bau größerer Häuser investiert als kleiner u. geräuschgedämmter (Quantität vor Qualität).

    LG

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!