• Barpi
    Dabei seit: 1223424000000
    Beiträge: 2469
    geschrieben 1252009594000

    ...dieweil sie mit Geräusch verbunden.

    Findet Ihr nicht auch, dass die Musikberieselung oder Beschallung in den Urlaubshotels manchmal verbesserungsfähig oder ausbaufähig wäre?

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1252011248000

    Störend ist sie für mich nur, wenn sie unausweichlich ist. Z.B. Weihnachtsmusik im Kaufhaus: Egal in welcher Abteilung, sie verfolgt Dich sogar bis aufs Klo.

    Ein Hotel sollte dafür sorgen, dass es auch Bereiche gibt, die nicht beschallt, bespaßt oder animiert werden.  Dann ist alles gut.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1252012150000

    Im Grunde genommen, habe ich nichts dagegen, wenn es sich um "Hintergrundmusik" handelt. Nur kommt es leider immer wieder vor, das die CD im Endlosmodus läuft.

    Bei einem längeren Aufenthalt im Hotel kann das schon sehr nervig sein.

    Ansonsten kann ich da auch chriwi beipflichten, Bereiche ohne Beschallung usw. sollten auf jeden Fall vorhanden sein.

    LG

    Gia

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • brujera
    Dabei seit: 1147651200000
    Beiträge: 3918
    geschrieben 1252012189000

    Gegen Musikbereieselung im Hotel ist nichts einzuwenden wenn sie von der Lautstärke dezent  und auch der Musik des jeweiligen Landes angepasst ist.  Kann auch ganz entspannend sein.

    Aber lautstarke Musik den ganzen Tag, womöglich noch deutsche Schlager aus den Siebziger oder Achtziger Jahre finde ich nervig.

    Fange jetzt an zu leben und zähle jeden Tag als ein Leben für sich (Seneca, römischer Philosoph)
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1252012356000

    @barpi

    das ist mir bisher noch nie negativ aufgefallen.

    es gab bisher auch keine hotels, die ich besucht habe, die überhaupt musik spielten.

    außer: sofitel imperial auf mauritus.

    dort gab es bereits direkt in der hotelauffahrt und auf dem weg zur rezeption ein paar lautsprecher, aus denen sanfte musik spielte. aber wirklich sanft und im hintergrund.

    ich fand das sehr angenehm und sehr beruhigend.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1252012821000

    :laughing:

    Wie wäre es damit andere Hotels aufzusuchen? Ich habe bislang immer die Möglichkeit gehabt einer akustischen Umweltverschmutzung aus dem Wege zu gehen. ;)

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1252017263000

    @Barpi sagte:

    ...dieweil sie mit Geräusch verbunden.

    Findet Ihr nicht auch, dass die Musikberieselung oder Beschallung in den Urlaubshotels manchmal verbesserungsfähig oder ausbaufähig wäre?

     

    Zum einen kommt es sicherlich drauf an, welche Musik gespielt wird, zum anderen kommt es aber auch auf die Lautstärke an.

    Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, jedoch die Lautstärke sollte in einem Level sein, wo man noch miteinander reden kann u. Leute nicht von Lärm geplagt werden.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1252017816000

    Weitaus nerviger finde ich das Gebläke der Animateure zur Musik. ;)

    Mehr als nervig empfanden wir die Live-Musik zum einheimischen Essen im Hotel in der Dominikanischen Republik. Sobald neue Gäste den Speisesaal betraten, legten sie los. Also praktisch pausenlos :shock1: In einer Lautstärke, die eine Unterhaltung unmöglich machte, also schnellstens die Flucht aus dem Speisesaal.

  • anita
    Dabei seit: 1088899200000
    Beiträge: 672
    geschrieben 1252017829000

    Dazu 2 Erlebnisse von mir:

    In Frankreich habe ich mal Anfang Oktober "Stille Nacht" auf Englisch gehört.

    In Ägypten wurden wir in einem Jahr ständig mit französischer Musik berieselt, bis der Rekorder kaputt war . Warum gerade französische Musik konnte mir aber niemand sagen.

    Schon etwas merkwürdig....

    anita :?

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1252018173000

    Überflüssiges Zitat lt. Forenregeln entfernt !

    @Metrostar

    auch das sollte im Verhältnis stehen.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!