• ericmu
    Dabei seit: 1186012800000
    Beiträge: 1326
    geschrieben 1305577263000

    Hallo,

    richtig ist es schon, dass man in jungen Jahren reisen und was von der Welt sehen

    soll, leider ist es nicht / selten im Einklang mit dem Geld und anderen Zielen,

    Familie und Hausbau.

    Wenn es geht, sollte man immer eine kleine Reise p. Jahr einplanen, es ist

    etwas von man ' zehren ' kann im Berufsalltag, der stressig genug sein kann,

    oft fordert dann noch die Familie dies und das !

    Nun auch wenn man älter wird, sollte man reisen nicht ins Rentenalter verschieben,

    na man weiß nie was kommt.

    Habe es in den letzten Jahren so gemacht, was machbar war, wurde gemacht / gereist.

    In 2 Wochen beende ich mein Berufsleben und habe noch schöne Reisen für

    dieses Jahr geplant. Schottland, Oslo, Montenegro im November mit dem

    Schiff MS. O....

    von Venedig 3 Wochen  bis Buenos Aires.( Malta, Barcelona, Cassblanca, Teneriffa,

    Recife, Salvador de Bahia, Rio, Buenos Aires und Rückflug nach Ffm.

    2012 plane ich keine Fernreise.

  • palme30
    Dabei seit: 1118188800000
    Beiträge: 26195
    Zielexperte/in für: Thailand
    geschrieben 1305608190000

    Meiner Meinung nach sollte man genau das machen, was einem in dem jeweiligen Alter grad interessiert!! Die jungen Leute wollen evtl. eher einen Partyurlaub im europäischen Raum als eine Fernreise machen.....ich kann aber auch den TO gut verstehen - man sollte alles im Leben so schnell wie es geht machen+mitnehmen, es kann von heut auf morgen vorbei sein!!!

     

    Ein gutes Statement hat unsere bayerische Kabarettistin Monika Gruber zu dieser Thematik gebracht - nach dem Motto "..die Leute wollen alles IRGENDWANN mal machen - Kreuzfahrt nächstes Jahr, die lang ersehnte Fernreise irgendwann mal......Hauptsache immer schön aufschieben...aber was ist, wenn das Schicksal keinen Aufschub einem gönnt????....Wer diese Story kennt, wird mir zustimmen, daß dies genau der springende Punkt ist......und auch nachdenklich macht.......

    Wie gut, daß mich keiner denken hören kann:))) November: Jamaika:) + Kuba:) Dezember: jamaika:) + Seychellen:)
  • *Silke*
    Dabei seit: 1201737600000
    Beiträge: 335
    geschrieben 1305618322000

    Genauso sehe ich das auch und zwar für alle Bereiche des Lebens.

    Mein ganzes Leben treffe ich auf Menschen, die irgendwelche Träume und Wünsche auf später verschieben, nach dem Motto: Irgendwann (z.B. als Renter/in) mache ich das. Und da spielt es keine Rolle, ob es das Reisen ist, ober das Ausüben einer bestimmten Sportart, oder vielleicht der Fallschirmsprung oder oder ......

    Wenn es gesundheitlich, zeitlich und finanziell passt, sollte man es meiner Meinung nach einfach tun, denn es können jederzeit Dinge im Leben passieren, die die Erfüllung dieser Wünsche dann einfach nicht mehr zulassen.

    LG Silke

  • Alexa78
    Dabei seit: 1211414400000
    Beiträge: 318
    geschrieben 1305627390000

    @mabysc sagte:

    Mit 40 sind die Kinder erwachsen und die Hütte abgezahlt ????? :shock1: :shock: :?

    Früh (mit 22 Jahren) übt sich ;)  ... und eine Finanzierung über fast genau 20 Jahre mit etwas Eigenkapital.

     

    Dafür haben wir nur ein Kind - ein weiteres hätten wir uns nicht leisten können. Vor allem auch in Bezug auf Reisen. Ich habe immer schon gesagt: Urlaub mit mehr als einem Kind könnten wir uns dann nicht mehr leisten :?

     

     

     

  • PueLo
    Dabei seit: 1179187200000
    Beiträge: 421
    geschrieben 1305628721000

    Also mit 27 Jahren bezeichne ich mich noch als jung :D ... und ich reise so oft es mir möglich ist.

     

    Als Kind waren reisen eher selten, daher war die Neugier auf die weite Welt schon immer riesig.

    Mit 14 /15 Jahren fing ich an mein eigenes Geld zu verdienen und das wurde dann gleich in die erste Urlaubsreise gesteckt - auf nach Bulgarien.

    In der Ausbildung waren es dann ebenfalls günstige Ziele wie Türkei, Ägypten oder Costa de la Luz.

    Umso älter ich wurde und um so höher das Einkommen, umso länger und weiter gings dann auch weg.

    Fernreisen habe ich aber erst vor 2 Jahren für mich entdeckt, denn man benötigt ja auch immer den passenden Partner für seine Reisevorlieben.

    So ging es in den letzten Jahren nach Dubai, in die Karibik (Kreuzfahrt), Florida, NY und Kanada.

    Dieses Jahr lassen wir es mal wieder etwas ruhiger angehen (auch mit jungen Jahren sind 10 Stunden Flug nervig) und bleiben in Europa, denn auch hier gibt es traumhafte Ziele die entdeckt werden wollen.

     

    Beim ganzen Reisen sollte man aber das restliche Leben nicht vergessen. Mir würde es keine Freude bringen wenn ich für 2 mal Urlaub im Jahr das restliche Jahr knausern müsste und auf meinen Alltags-Luxus verzichten müsste.

    Wir gehen regelm. Essen, haben eine teure Wohnung und auch einmal Brunchen pro Woche muss drin sein - auf all das wollen wir nur des Urlaubs wegen nicht verzichten.

    Urlaub 2016 ✈ März: Dubai ✈ April: London ✈ Mai: Helsinki&Tallinn ✈ Juni: Barcelona+Kreuzfahrt ✈ Juli: Mallorca&Prag ✈ August: Mallorca ✈ September: Andalusien
  • silvanna80
    Dabei seit: 1208131200000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1305635044000

    sehr fasziniert las ich diese Beiträge in diesem Forum!

    Mein Vater war 32 als er mich  und später meine beiden Geschwister bekam! Mit Funkeln in den Augen erzählte er z. B. von der Camargue, von Rotterdam und Amsterdam.. eben alles dass was er VOR uns erlebt hatte! Da meine Mum einen Bauernhof in die Familie brachte, verbrachten wir unsere Ferien zu Hause , und es gab nichts herrlicheres als das baden im Bach und Vaters Erzählungen! :-) Da meine Mum leider nichts mit dem Thema Reisen anfangen konnte blieb es bei seinen Geschichten von Früher! :disappointed:

    Nun , habe ich selber 2 Kidz und versuchen zweimal im Jahr in die Ferien zu fahren! :-)

    Irgendwann werde ich meinen Grosskindern von den Pferden der Camargue vorschwärmen  :laughing:

    Habe den Kreuzfahrtvirus erwischt.. ;-)
  • Rambazamba100
    Dabei seit: 1116979200000
    Beiträge: 799
    geschrieben 1305643977000

    Hallo!

    Ich bin 26, also auch noch jung würde ich sagen  ;) Mein Freund und ich fahren seit 10 Jahren jedes Jahr 2 x in den Urlaub. Okay, mit 16,17 war es eben Partyurlaub auf Malle ;) , aber egal. Ich würde gern noch mehr fahren, ist aber wegen der Arbeit nicht drin. Jetzt bin ich auch an nem Punkt, Kinder oder Reisen. Schwierig, im Moment entscheide ich mich da für das Reisen. Nächstes Jahr steht unsere 1. und wahrscheinlich letzte Fernreise an. Ich habe meinen Freund überredet, aufgrund unserer Flitterwochen eine Fernreise zu machen. Sonst fliegt er nicht so lang, deswegen wird es auch bei einem Mal bleiben.

    Ich seh es bei meinen Eltern. Sie sind viele viele Jahre mindestens 3 x in den Urlaub gefahren. Dafür hat mich meine Mutter auch erst mit 38 bekommen. Jetzt mit 64 kann sie nicht mehr aufgrund gesundheitlicher Probleme.

    LG Claudia

  • ingridjohanna
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 2767
    geschrieben 1305646231000

    Als ich  Kind war, wurde nicht verreist.. dann mit 18 wagte ich es mit Freund, und einem Busunternehmen 2 mal nach Malgrat de Mar.. sehr schön wars das erste Mal das Meer zu sehen und darin zu schwimmen.. Leider, ist es in jungen Jahren immer eine Geldfrage.. ist man Single mit Wohnung und Auto ist das Verreisen manchmal sehr schwer../Geldfrage/

    danach gings mit 25 und einer Arbeitskollegin nach Mallorca..

    also habe ich diese Jugendurlaube ein paar Mal genossen.. ab 30 verheiratet mit Kind gings jährlich ein oder zweimal in Urlaub,, das hält sich bis jetzt..

    Ich  finds schade das ich in jungen Jahren nicht öfters fortkam, sind andere Urlaube als wenn man verheiratet mit Kind und über 30 ist, aber man muss es auch bezahlen können..

    und jeder soll es so machen wie er will und kann..

    warten auf den nächsten Urlaub!!
  • mayfieldfalls
    Dabei seit: 1107820800000
    Beiträge: 1389
    geschrieben 1305661033000

    Hallo zusammen,

    mein Mann und ich sind jetzt um die 40 Jahre alt.

    Wir sind aber auch schon von zuhause aus als Kinder immer an die Nordsee bzw.Ostsee gefahren.Dann als mein Mann noch mein Freund war nach Lanzarote,Mallorca.

    Mit 25 Jahre haben wir unsere erste Fernreise nach Mexico gemacht.Seit dem fahren wir jedes Jahr mindestens 2 Mal im Jahr für1 -3 Wochen in die Ferne.

    Wir haben keine Kinder und auch kein Eigenheim sind beide berufstätig.

    Urlaub bedeutet uns sehr viel .

    Ich bin froh und dankbar das ich reisen darf kann es auch nur "jungen Leuten" empfehlen .Es gibt nix schöneres als die Welt zu sehen.

    Hoffe das wir das noch einige Jahre so machen können .

     

    Ich lebe " jetzt" und wer weiß was in 20 Jahren ist !

     

    Jassi

     

     

    Noch 10 Tage dann ab nach Kenia !

     

     

     

     

    "Wer sich je von Afrika hat verführen lassen, der findet sein Lebtag kein Messer mehr, um die Fesseln zu zerschneiden, die ihn am das Land binden. Die Nase gibt den Duft von Afrika nicht mehr frei, die Ohren nicht seine Melodien."
  • doc3366
    Dabei seit: 1287100800000
    Beiträge: 18109
    Verwarnt
    geschrieben 1305663714000

    unnötiges Zitat entfernt

     

     

    Das könnten gerade "junge Leute" aber ganz anders sehen ;)

    Lässt sich natürlich auch gut kombinieren...

    Schönen Urlaub in Kenia!

    "Mailand oder Madrid-Hauptsache Italien!"
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!