• gisel
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 371
    geschrieben 1133027915000

    Hallo, ich war einige Tage nicht im Forum und hielt die Frage von Fransii für einen Scherz ;) Nach genauerem Lesen wurde ich eines Besseren belehrt.

    Also Urlaub OHNE Bücher geht gar nicht!! Das ist für mich kein Urlaub. Und das hat rein gar nix mit Langeweile zu tun - Lesen ist für mich Entspannung pur!

    So 3 -6 Bücher sind der Normalfall. Mein Mann, der im Alltag nicht so die grosse Leseratte ist, taucht im Urlaub auch gerne ab (in div. Lektüre).

    Selbst auf verschiedenen Rundreisen habe ich immer etwas zu Lesen im Handgepäck. Das hat u.A. den Vorteil, dass man während Wartezeiten, bei Schlaflosigkeit wg. Zeitverschiebung, auf Innlandflügen oder in Hotels mit fehlender "Sternequalität"" sich einfach "wegbeamen" kann.

    Also wie schon gesagt: Urlaub ohne Bücher gibt es bei mir nicht.

    Gisela.

  • Bienekind
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 986
    geschrieben 1133032118000

    Urlaub-Bücher = Kein Urlaub!!! Drei bis vier dicke TBs, am liebsten historische Romane, müssen immer mit. Z.T. packe ich sie ins Handgepäck, damit "er" nicht meckert. Es gibt nichts entspannenderes als am Strand zu liegen oder zu sitzen und zu schmökern. Die Welt wäre ohne Bücher sooo leer...

    Marianne, die vom Computer gleich auf die Couch verschwindet, um zu....jaaa! lesen.

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1133033454000

    jaaaaa bücher gehören zum urlaub auf jeden fall dazu. im letzten urlaub hatten wir 21 stück mit. zu hause habe ich keine zeit für sowas. also kaufe ich mir krimis oder ähnliches, aber auch fachbücher. dieses jahr zum beispiel haben wir ganz viele bücher über bauen und baufinanzeirung gelesen, weil wir das vor haben.

    im urlaub hat man die ruhe , alles durch zu arbeiten.

    im flieger allerdings kann ich nicht so gut lesen. da reicht meist eine illustrierte mit "leichter" kost.

    aber auch cd´s kaufe ich mir immer kurz vorm urlaub.

    so wie jetzt habe ich mir für kommenden donnerstag 3 neue alben gekauft. kann mir die dann ab do in ruhe reinpfeifen.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Fransiii
    Dabei seit: 1107129600000
    Beiträge: 350
    geschrieben 1133038554000

    Ja CDs würde ich mir auch kaufen, zb von Robbie *gg* *lechZ*

    Hakuna Matata
  • Marykay
    Dabei seit: 1101427200000
    Beiträge: 105
    geschrieben 1133045283000

    Sommer, Sonne, Strand und Meer - ein gutes Buch, Herz-was willst

    Du mehr ????

    Da ich jetzt mit 48 Jahren ein absoluter Strandurlauber bin

    (früher ging es schon in die Berge oder auf Touren zB. Wohnmobil

    Norwegen-Sc hweden usw. oder Anderes) ist ein Faulenzer-Urlaub am Strand die totale Erholung für mich. Ein schönes Beachvolleyballspiel gehört neben dem ausgiebigen Strandspaziergang genauso dazu wie ein gutes Buch oder sogar die BILD, die ich zu Hause so gut wie nie lese, aber im Urlaub ein Muß ist.

    Lesen ist für mich eine Erholung und keinesfalls zuständig für die Überbrückung von Langeweile.!!!

    Liebe Grüße an die Leser,aber gerechterweise auch an die Nichtleser

    Anna-Maria

  • mausela009
    Dabei seit: 1127779200000
    Beiträge: 36
    geschrieben 1133095404000

    ich lese auch sehr viel im urlaub. gut auch zu hause. ich bin eine leseratte und finde immer möglichkeiten zu lesen.

    ohne buch am strand oder pol wäre mir zu landweilig. mit einem auge halte ich zu meinem sohn kontakt und mit dem anderen auge llese ich.

    lg ela

  • TommyA
    Dabei seit: 1093996800000
    Beiträge: 3972
    geschrieben 1133172520000

    Im Skiurlaub oder bei einem Wander/Kletterurlaub in den Alpen lese ich eher nicht, da die Zeit zu knapp ist.

    Wenn ich aber Urlaub am Strand mache, dann lese ich eigentlich fast den ganzen Tag, nur unterbrochen von Tauchen, Schnorcheln, Essen, trinken oder abkühlen im Wasser.

    Ebenfalls viel und gerne lese ich daheim, ist einfach entspannend und ein toller Zeitvertreib.

    Was mir z.B. gar nicht zusagt ist Musik hören am Strand, damit kann ich nix anfangen.

    Ich werde das ganze Jahr den lieben langen Tag von irgendwelcher Musik oder was auch immer beriselt, da will ich im Urlaub meine Ruhe !

    Gruß

    TommyA

  • Asia
    Dabei seit: 1104364800000
    Beiträge: 458
    geschrieben 1133175086000

    Urlaub ohne Lesen - undenkbar!

    Das ist Entspannung für mich. Ich lese entweder Romane o.dgl., die möglichst in dem Land handeln sollen, in dem ich grad bin und von lokalen Schriftstellern geschrieben worden sind, oder andere Bücher (Krimis, Thriller, Romane).

    Ist nicht immer einfach, da Übersetzungen zu finden.

    Was ich auch immer versuche: englischsprachige Zeitungen aus dem Gastgeberland. Es ist immer wieder interessant darin zu lesen und gleichzeitig zu staunen, was in unseren Medien scheinbar mühelos "verschwindet", vor allem, wenn es nicht ins ideologische Konzept paßt. Beispiel: Vor 2 Jahren war ich in Indien und in einigen Hotels lag die Times of India aus. Darin fand ich u.a. einen Artikel über Ausschreitungen in einem indischen Bundesstaat. Arbeiter aus diesem hatten Arbeitsmigranten aus einem anderen indischen Bundesstaat mit Benzin übergossen und angezündet, da sie ihnen die Arbeitsplätze weggenommen hatten (durch die üblichen Schmiergeldzahlungen). So war jedenfalls die Begründung in der Zeitung.

    Jedenfalls hat Lesen nichts mit Langeweile zu tun. In eiem schönen Cafe sitzen, möglichst unter Palmen oder blühenden Bäumen und in aller Ruhe lesen -herrlich!

    Asia: ---> Der schlimmste Feind im ganzen Land ist der Denunziant!
  • capuchetta
    Dabei seit: 1112918400000
    Beiträge: 333
    geschrieben 1133180303000

    ... auch ich kann mir einen Strandurlaub ohne Buch überhaupt nicht vorstellen. Auch mein Mann liest im Urlaub 1-2 Bücher, obwohl er ansonsten überhaupt nicht DER Leser ist.

    Für mich gibts nix schöneres als am Strand zu liegen und ein Buch zu lesen. Denn nur so in der Sonne oder im Schatten zu liegen und nichts tun ... nein, das würd ich nicht aushalten. Natürlich beobachte ich auch gerne andere Leute oder schau aufs Meer hinaus, aber dann les ich auch wieder gerne.

    Lesen im Urlaub hat absolut nichts mit Langeweile zu tun. wir kommen halt im Urlaub wirklich mal dazu ein (oder mehrere) Buch (Bücher) in einem Stück zu lesen.

    Ich lese gerne Bücher mit historischem Hintergrund, Bücher über Ägypten, Bücher über Lebenserfahrungen, ab und zu mal ein Krimi.

    In diesem Sinne, schönen Urlaub

    Capu

    capu
  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 693
    geschrieben 1133206086000

    ohne bücher geht bei mir gar nix

    ich les schon im normalen leben fast zu viel, und im urlaub bin ich da nicht viel anders, im strandurlaub les ich sehr sehr viel weil mir in der Sonne braten echt zu doof und langweilig ist, ganz davon abgesehen dass ich nach spätestens ner stunde (egal welcher lsf) verbrenne ....

    was für bücher, hmm schwierig, üpber historienromane, romane, fantasy, sci-fi, schwerer verdauliche literatur ... was halt da is ... das geht echt von pratchett zu anne rice zu shakespeare, zu agatha christie, steven kin g, goethe .... was mich halt grad reizt

    auf rundreisen les ich gern abends im bett zum relaxen

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!