• copyhero
    Dabei seit: 1080864000000
    Beiträge: 480
    geschrieben 1217522056000

    Klarer Punktsieg für vonSchmeling :laughing:

    Unsere Kleine war 6 Monate alt bei ihrem ersten FLug! Hat Start und Landung verpennt, kann also nicht so schlimm für die Ohren sein.

    Genervt haben die ständigen Nichteltern mit Ihrem über die LEhne gucken und ach ist die Süss geblubber.

    Selber machen und anständig, fliegende Familien in Ruhe lassen! ;)

    Und zum Thema geruch, wer an den Toilletten sitzt, weiß was manch einer für ne Flugangst hat! Da ist so ein Babyschiss gar nix!

  • NexaLotte
    Dabei seit: 1212883200000
    Beiträge: 512
    gesperrt
    geschrieben 1217522679000

    :D Und mal wieder eine Kinder-Flug-Debatte.

    Nun, mal überlegt wie das so durchaus cosmopolitische Familien machen wie Jolie/Pitt, Klum/Seal etc? Die schleppen ihren ganzen Clan auch immer mit ohne das eins der Kinder degeneriert ist.

    Nicht immer so kleingeistig denken, wäre mal mein Vorschlag ;) .

    Soll ja auch durchaus Familien geben, ausserhalb der Promi-Situation die trotzdem gern mit der ganzen Familie reisen, und es ist kein Problem. Gibt ja auch z.b. in der Karibik, den Malediven, der Südsee etc. jede Menge Resorts die damit werben das Familien willkommen sind....... hmmmm , ja also irgendwie muss man da ja auch hinkommen... ich glaube nicht das der Papa die alle mit dem Tretboot dorthin befördert, die werden schon fliegen ;) .

  • christian31c
    Dabei seit: 1174780800000
    Beiträge: 613
    geschrieben 1217526013000

    Vor allem, was machen Leute die verheiratet sind und von versch. Kontinenten sind?

    Wie z.B. bei mir: ich Österreicher, Frau aus Kuba. Unser Sohn dürfte also seine Verwandtschaft (Oma, Opa, Tanten, Onkel,....) nicht sehen bis er groß ist? Geschweige denn, seine "2. Heimat" besuchen??

    Na das wär aber ein schönes Gesetz!!

    lg Christian

    CCB
  • speedyd
    Dabei seit: 1063929600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1217574037000

    Also wir haben uns gerade gegen eine Fernreise nach Thailand Ende nächstes jahr entschieden, da wir das nach Abwägung aller Umstände unseren beiden dann doch noch nicht antun wollen. Sie sind dann 5 und 4 Jahre. Würde es einen Direktflug ins Urlaubsziel (zum Bsp. Phuket) geben, dann würden wir das machen, aber das geht von HAM nicht. Das Klima war der zweite Grund. Vielleicht ja ein oder zwei Jahre später... ;)

    Was mich immer bei dieser Debatte stört:

    Alle wollen ihre Ruhe haben im Flieger, bloß kein Kindergejammer, keiner, der durch den Gang läuft, keine Gerüche, keine bewegenen Rückenlehnen usw.

    Dann fliegt doch Buisness, da werden wir als Familien nicht sein, da ist dann auch Ruhe. Wenn das finanziell nicht möglich ist, dann willkommen in der ECO, wo wir als Querschnitt der Gesellschaft uns auf engem Raum alle wiedersehen und auf den Urlaub freuen... :kuesse:

    Nenne Dich nicht arm, weil Deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat... Liebe das Leben... :-)
  • ivy1974
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 652
    geschrieben 1217581591000

    @speedyd sagte:

    Dann fliegt doch Buisness, da werden wir als Familien nicht sein, da ist dann auch Ruhe.

    Warum sollten keine Familien in der Buisness-Class sein??

    Ich habe schon häufig Kinder dort gesehen und wir haben das auch schon überlegt.

    Die XXL -Sitze, die jetzt auf vielen Flügen angeboten werden, zBsp von BA, die werden auch immer gern von Familien genommen.

  • speedyd
    Dabei seit: 1063929600000
    Beiträge: 173
    geschrieben 1217582107000

    Die XL Seats werden aber bei vielen Airline nicht an Kinder unter 12 Jahren vergeben. Würde ich auch sofort nehmen, wenn es möglich wäre für meinen Flug. Der Aufpreis wäre mir der Abstand wert, der dann nämlich fast Buisness erreicht. Und das restliche gesparte Geld geht dann im Urlaub drauf :p

    Aber ich denke schon, dass Kinder in der Buisness eher die Ausnahme sind. Wenn man mal im First Class Terminal in Frankfurt war, dann ist man erstaunt, wie viele Leute sich diesen Luxus (auch mit Kindern) erlauben/leisten können... ;)

    Nenne Dich nicht arm, weil Deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind; wirklich arm ist nur, wer nie geträumt hat... Liebe das Leben... :-)
  • dbaerchen67
    Dabei seit: 1178582400000
    Beiträge: 200
    geschrieben 1217599530000

    ahha wieder die frage mit kindern fliegen und keine wirklichen Argumente dagegen. Denn dann sollten vieleicht alle nicht mehr in die ferne fliegen. Mein Kinderartz sagtemir auch dass diese Reisen dem Kind nichts ausmachen würden und er ist jetzt schon mehrmals seit er ca. 8 Monate war mit unsgeflogen. er freut sich jedesmal drauf. Anders war es diesers Jahr auf unserer Autofahrt nach Italien, die fand er gar nicht gut, dabei wird ihm schnell schlecht.

  • elfe69
    Dabei seit: 1209340800000
    Beiträge: 165
    geschrieben 1218217729000

    Wir waren auch die ganze Zeit der Meinung,Kanaren wären weit genug,aber nachdem Unsere Jungs 6 und 9 die diesjährige stundenlange Busreise nach Spanien besser weggesteckt haben als Wir,schauen Wir inzwischen auch nach etwas weiteren Zielen,da Unsere Jungs gerne fliegen. :laughing:

    Man sieht nur mit dem Herzen gut ! Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar ! (Der kleine Prinz)
  • Sauerländer1967
    Dabei seit: 1446163200000
    Beiträge: 8
    geschrieben 1486451611869

    Nur mal ein kurzer Erfahrungsbericht zu diesem Thema: Wir waren vor ein paar Tagen auf Jamaika. Im Flugzeug saß eine Familie mit einem Kleinkind, welches noch kein Jahr alt war und einem älteren Kind. Das Kind hat während des Hinflugs fast nur geweint und gebrüllt. Sämtliche Passagiere, die rundum saßen, waren total angenervt.

    Wir sind der Meinung, lange Fernreisen macht man entweder bevor man Kinder hat oder wenn die Kinder ein Mindestalter erreicht haben, sofern man sich das leisten kann. Alles anderes bringt nichts, weder dem Kind, noch den Eltern und von den übrigen Fluggästen mal ganz zu schweigen.

    Ach ja, wir haben zwei Kinder, die sind mittlerweile aber mittlerweile 24 und 27 Jahre alt. Und wir machen Fernreisen erst seitdem sie erwachsen sind.....

    LG aus dem Sauerland

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!