• Lacorasa
    Dabei seit: 1158624000000
    Beiträge: 16346
    geschrieben 1181857270000

    Hallo zusammen! :D

    Wir haben letztes Jahr einen Antrag auf Schulbefreiung gestellt, weil es mit unserem Urlaub nicht anders ging. Unser Sohn wurde für 7 Schultage befreit (7.Klasse). Wir würden das aber nicht mehr machen, weil es mit dem nacharbeiten vom Schulstoff doch ziemlich stressig war. Diesen Oktober dürfen wir das 1. Mal alleine in Urlaub, wir freuen uns wie verrückt! :laughing:

    Lieben Gruß Heini123

  • TDSCC
    Dabei seit: 1136505600000
    Beiträge: 1123
    geschrieben 1181857976000

    @'Heini123' sagte:

    Hallo zusammen! :D

    Wir haben letztes Jahr einen Antrag auf Schulbefreiung gestellt, weil es mit unserem Urlaub nicht anders ging. Unser Sohn wurde für 7 Schultage befreit (7.Klasse). Wir würden das aber nicht mehr machen, weil es mit dem nacharbeiten vom Schulstoff doch ziemlich stressig war. Diesen Oktober dürfen wir das 1. Mal alleine in Urlaub, wir freuen uns wie verrückt! :laughing:

    Lieben Gruß Heini123

    Ich denke, dass betrifft auch die Zeit zu Beginn des neuen Schuljahres (haben wir auch schon einmal gemacht, ist aber auch zu stressig und das waren nur 2 Tage), aber die meisten sprechen hier von dem Ende des Schuljahres ;)

    "Manche Menschen haben einen Gesichtskreis vom Radius Null und nennen ihn ihren Standpunkt."
  • Lacorasa
    Dabei seit: 1158624000000
    Beiträge: 16346
    geschrieben 1181858677000

    Bei uns war es genau vor den Herbstferien. Also hatte unser Sohn 7 Tage vor den Ferien frei und als wir vom Urlaub kamen noch mal 2 Wochen Ferien. Und in den Ferien war halt nicht viel mit nachholen, weil halt Ferien sind. Das war jetzt aber oft das Wort Ferien. :?

  • Püppi
    Dabei seit: 1098748800000
    Beiträge: 3698
    geschrieben 1181858962000

    @'yuccapalme' sagte:

    was ist mit dem Bewußtsein für Verantwortung, Rechte und Pflichten, Sozialverhalten...

    Gruß, Barbara

    Schön und gut, das sollte dann aber auch andersrum gelten. Aber das in einer 8. Klasse 4 Wochen lang der Englischunterricht ausfällt und 2 Monate kein vernünftiger Matheunterricht stattfindet - tja, danach kräht natürlich kein Hahn.

    Aber es ist ja soooooo schlimm, wenn man in 4 Jahren mal 3 Tage wegen Urlaub fehlt, mannomann - ihr seid ja echt die geborenen Moralapostel ;)

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
  • sunflower2807
    Dabei seit: 1144627200000
    Beiträge: 1862
    geschrieben 1181858976000

    meiner meinung nach machen die lehrer sowieso 1-2 wochen vor ferienbeginn keinen richtigen unterricht mehr...sondern mehr so lari fari sachen...jedenfalls ist das hier bei uns so...*g*

  • margo50
    Dabei seit: 1181088000000
    Beiträge: 22
    geschrieben 1181893897000

    Hallo zusammen,

    meine Kinder sind zwar schon aus dem Schulalter raus, doch kann ich mich noch gut an einen Vorfall erinnern. Da mein Mann nur zu einer bestimmten Zeit Urlaub nehmen konnte, wollten wir unseren Sohn am letzten Schultag befreien lassen. Nie wieder würde ich fragen!!! Von seitens der Klassenlehrerin kam das einem Weltuntergang gleich. Das muß bei der Schulbehörde beantragt werden und überhaupt...... bla, bla, bla. Zum guten Schluß ging es dann so aus, dass sie unseren Sohn am letzten Tag zwei Schulstunden sehen wollte, dann durfte er "gehen. Hat seeehr geholfen. Doch in etliche Wochen später - k e i n e - Ferien kam mir zu Ohren, dass ein Mitschüler ganz befreit wurde (2Wochen), da der Vater kein Urlaub in der Ferienzeit hatte. Ja, was soll das???? War jemand besseres....... Man soll die Befreiung nicht generell in Anspruch nehmen, doch geht es vielleicht manchmal nicht anders. Jedenfalls würde ich heute dann den letzten Schultag auf meine Kappe nehmen, ohne viel zu fragen.

    LG Margo

    margo50
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1181895129000

    Ich denke, daß "ein paar Tage" etwas anderes sind, als ein Kind zwei Wochen vorher aus der Schule zu nehmen.

    Bei ein paar Tagen kann guter Schüler den Stoff schnell aufholen. Und was soll es bei einem schlechter Schüler, der eh keine guten Noten bringt...

  • mabicha
    Dabei seit: 1178755200000
    Beiträge: 72
    geschrieben 1181898841000

    Hallo ,

    ich habe voriges Jahr auch meine Tochter aus der Schule gelassen,aber ich habe es voher in der Schule gemeldet.Es geht heut zu Tage nicht mehr so einfach und mann muss auch noch aufpassen sonst bekommt man eine Geldstraffe!!!.

    Ein Tipp wir sind voriges Jahr im Okt. geflogen um Geld zu sparen (nach den Herbstferien),aber ich muss festellen das ich das nicht mehr machen werde denn im Okt. war fast schon alles geschlossen und waren fast keine Kinder mehr da.

    Na ja wie man sieht ist geld sparen nicht immer so eine gute idee!

    Zum 1: Keine Kinder (fast keine)

    Zum 2: Geldstraffe

    Zum 3:schlechteres Wetter

    Zum 4: Es hat alles frueher geschlossen

    Ich wuerde es mir gut uberlegen ob es das wert ist

    Mabicha

  • Happy Holiday
    Dabei seit: 1138233600000
    Beiträge: 366
    geschrieben 1181904680000

    Wir haben unsere Tochter auch schon einmal einen Tag vor Anfang der Sommerferien aus der Schule genommen,mit Erlaubnis der Schule ;).Allerdings war sie auch noch in der 2.Klasse hat also noch kein Zeugnis bekommen.Wie macht ihr das denn mit dem Zeugnis?

    Meine Kinder freuen sich,der eine mehr die andere nicht ganz so,auf den letzten Schultag und damit verbunden auf ihr Zeugnis.

    In den Herbst bzw.Osterferien hätte ich aber auch kein Problem damit die Kinder 2 Tage eher aus der Schule zu nehmen,mit Erlaubnis natürlich.

    Anja

  • pinacolada
    Dabei seit: 1137542400000
    Beiträge: 118
    geschrieben 1181905826000

    meine Eltern haben mich, soweit ich mich erinnern kann, nie früher aus der Schule genommen für eine Urlaubsreise. Das lag aber dran, dass es meist vom Preis her keinen nennenswerten Unterschied gab. Wenn es sich gelohnt hätte, hätten sie es bestimmt gemacht.

    Ich persönlich würd dies auch machen!

    Wenn man die Schule des Kindes besser kennt und weiß, wie die Direktion in solchen Dingen drauf ist, würd ich es ganz offen sagen, dass ich das Kind wegen einer Urlaubsreise raus nehmen. Wenn bekannt ist, dass für sowas kein Verständnis herrscht, würd ich das Kind einfach krank melden.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!