• Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2227
    geschrieben 1221813007000

    Hallo,

    Urlaub Luxus- ja oder nein? Darüber gehen die Meinungen sicher weit auseinander.

    Wer sagt das Urlaub in einer Fewo in D preiswerter ist, sollte mal den Preisvergleich machen: Kosten der Fewo, Verpflegung, Kurtaxe, Benzin zur Anreise, evt. Eintrittskarten usw. "leppert" sich in den Sommerferien so zusammen, das ich dafür auch eine preiswerte Flugreisen machen kann - und di sogar mit Schönwettergarantie. Es entscheidet doch, jedenfalls bei uns, das persönliche Budget. Da dürfen es gern auch 3 Sterne sein, wenn die Weiterempfehlung nicht gerade unter 70 % liegen. Das dann Abstriche nötig sind, ist klar. Aber bei einer Fewo weiß ich oftmals auch nicht was mich erwartet (ausgebaute Garage, in der im Winter dann das Auto steht oder verschimmelte, stinkende Wände - alles schon erlebt (auf Usedom).

    Und dann die 2. Frage, warum soll ich 3 Sterne buchen, wenn ich für das gleiche Geld oder sogar weniger 4 - 5 Sterne kriegen kann, man muss nur gründlich und ausdauernd für solche Schnäppchen suchen :D

    Birgit

  • wiesel08
    Dabei seit: 1214784000000
    Beiträge: 21
    geschrieben 1221832308000

    Ich war 1999 auf Abschlussfahrt in der Toskana. Kostenpunkt damals rund 500 DM. Unser Lehrer hatte bereits zwei Jahre vorher jeden Monat einen gewissen Betrag eingesammelt und am Ende musste man nur noch +/- 200 DM bezahlen. Auch das war damals für manche schwierig, aber allein der Gedanke, dass man bereits zwei Jahre vorher ein Konto eingerichtet hat um zu sparen war damals spitze und zumindest in unserer Schule einmalig.

    Ich denke, dass wir in Deutschland ein großes Luxusproblem haben. Es geht doch fast nur noch darum, wer das beste Auto, Handy, Wohnung/Haus oder eben den teuersten Urlaub hat.

    Wie oben erwähnt sind Innerdeutsche Urlaube teilweise genauso teuer wie Flugreisen. Aber wenn man erzählt dass man einen Allgäu Urlaub o.ä. gemacht hat, wird man doch schon fast belächelt. Wir waren letztes Jahr zu Silvester eine Woche an der Nordsee. Mit Autofahrt und zwei Tagesausflügen nach Hamburg kam uns das genauso teuer wie eine Woche im Süden. Und wir hatten noch das Glück, dass wir in der Ferienwohnung einer Bekannten wohnen konnten, somit unentgeltlich.

    Ich persönlich fahr auch lieber in den Süden, und spar daraufhin ein ganzes Jahr. Dies ist mein Highlight des Jahres. Dafür nehm ich sogar einen Nebenjob in Kauf um mir dieses Luxusgut (was es definitiv ist, noch mehr als früher) leisten zu können.

  • stegas
    Dabei seit: 1202688000000
    Beiträge: 119
    geschrieben 1221916631000

    hallo

    ich finde, adss die reiseveranstalter die familien mit schulpflichtigen kindern in den ferien so richtig ausbeuten.

    ich bin 18 und meine schwester ist 15 und wir fahren auch noch immer mit unseren eltern in urlaub und leider müssen wir auch immer die ferienzeit in nrw nehmen, da wir noch zur schule gehen.

    meine eltern müssen nächstes jahr sehr wahrscheinlich den urlaub für 4 erwachsene zahlen, da meine schwester und ich ja aus den kinderfestepreisen rausfallen.

    seit ungefähr 3 jahren fliegen wir eig immer ab frankfurt, da die meistems wenn wir ferien haben noch keine ferien haben und da somit neben saison ist. von köln aus nach frankfurt ist das mit dem zug ja nur eine gute stunde und wenn wir dann so richtig was sparen nehmen wir den weg in kauf.

    dieses jahr hatten wir mit frankfurt ja leider pech und so sind wir diese jahr ab stuttgart geflogen, das war auch kein problem mit dem zug.

    auf diese art und weise spart man beim urlaub als familie je nach dem gut und gerne 500-1000€

    und deshalb werden wir das nächstes jahr auch wieder so machen, denn in den ferien sind die preise echt extrem angehoben, eig ist das schon fast eine unverschämtheit

    na ja

    wir für uns haben eine akzeptable lösung gefunden, aber ich denke mal für eltern mit kleinere kindern, bei denen vlt. ein kind noch im buggy sitzt wird das auch wieder etwas umständlich mit dem von woanders abfliegen, denn da hat ma ja sowieso mehr gepäck, dann noch den buggy und auf die kinder muss man auch noch aufpassen.

    bei uns kann zum glück jeder seinen eigenen koffer nehmen, dann geht das ja

    also dann

    lg

    steffi

    Ich hab den tollsten Job der Welt...
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1221951185000

    @stegas

    Eltern mit Kleinkindern reisen in der Regel außerhalb der Schulferien. Wozu sollten die sich diesen Stress antun?

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1221951833000

    @stegas sagte:

    hallo

    ich finde, adss die reiseveranstalter die familien mit schulpflichtigen kindern in den ferien so richtig ausbeuten.

    ich bin 18 ...

    In Deinem Alter hast Du doch sicher schon mal wo gehört, dass Angebot und Nachfrage den Preis regeln, oder?!

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • Kidir
    Dabei seit: 1144108800000
    Beiträge: 1453
    geschrieben 1221954428000

    Für mich bedeutet Reisen können Luxus, schierer Luxus :kuesse:

    Und das nicht nur von der finanziellen Warte aus.

    Ich bin froh, in eine Zeit hinein geboren worden zu sein, wo ich nicht mehr auf Kutsche, Segelschiff oder eine Wanderung angewiesen bin, um kleinere Strecken (50 km +) hinter mich zu bringen.

    Auch Lexilexi ihr Gesundheitseinwand betrifft mich : das hat mich in den letzten Wochen am meisten narrisch gemacht : kann ich überhaupt noch mal Fernreisen unternehmen :frowning: :( auf der anderen Seite hab ich u.a. aus meinen diversen Urlauben Bilder im Kopf gehabt, die mich aufrecht gehalten haben. :D )

    Und alle folgenden Reisen ( auch wenns nur eine Übernachtung im Nachbarland A ist) werden darum in Zukunft noch mehr in die Rubrik "Luxus" fallen !

  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1222029359000

    @kidir

    ich habe gelesen, dass es dich erwischt hat.

    ich denke mal, dass gerade bei dir sich die prioritäten im leben in der letzten zeit sehr verschoben haben, oder?

    daran sollten die (vermeintlich) gesunden mal nachdenken.

    nicht nur daran, dass man gesund genug ist, um arbeiten gehen zu können, sondern auch, ob man den nächsten urlaub überhaupt noch erlebt.

    umso mehr freut es mich, dass du viele erinnerungen hast, die dich in schwierigen zeiten aufrecht halten.

    wenn da ein gast mal übers essen oder über das kalte wasser meckert, hast du wahrscheinlich ein müdes lächeln dafür übrig.

    ich wünsche dir alles erdenklich gute und viel kraft.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • serramanna
    Dabei seit: 1124755200000
    Beiträge: 869
    geschrieben 1222070251000

    Für mich ist Urlaub der Luxus auf den es sich zu sparen wirklich lohnt. Er ist unwiederbringlich und gibt einem die notwendige Aus-Zeit zur Regeneration. Außerdem hilft er doch sehr, die vermeintlichen "Probleme" in Beruf oder Alltag zu relativieren.

    Vieles andere ist m.E. verzichtbar: Plasma-Fernseher, tolle Küche (bevorzugt von Frauen gewünscht ;) ), teure Klamotten, Saufen in der Kneipe, ....usw, usw.

    Dabei hängt es nicht davon ab, wie weit oder wohin man verreist- Hauptsache raus aus Bude. Und die geführte Gesundheitsdebatte läßt ja auch nur einen Rückschluss zu: Mach es jetzt!!!!! :D .

    Alle Sprüche wie: wenn ich mal in Rente bin, wenn die Wohnung abbezahlt ist.....usw. heißen im Prinzip: Wenn das Leben vorbei ist!

    Leben läßt sich nicht verschieben.

    Gruß Serramanna

    To be is to do (Sokrates) To do is to be (Sartre) Do be do be do (Sinatra)
  • MissVirginia
    Dabei seit: 1200441600000
    Beiträge: 5
    geschrieben 1222431099000

    Hallo an alle,

    also ich finde , gerade Familien mit (kleineren) Kindern bekommen doch sehr häufig Vergünstigungen beim Verreisen.

    Wie oft heißt es (z.Bsp. bei sonnenklar TV) :Kinder unter xxx Jahren reisen kostenlos mit ,Unterbringung im Zimmer ihrer Eltern.-Sogar die Teilnahme am Buffet ist kostenlos.

    Da denke ich mir dann im Gegenteil, das müssen jetzt die anderen Reisenden über ihren Reisepreis mitbezahlen.

    Denn ich glaube kaum, dass die Reiseveranstalter so ein großes, uneigennütziges Herz für Kinder haben.

  • Naturfee
    Dabei seit: 1152230400000
    Beiträge: 281
    geschrieben 1222451096000

    Hallo,

    also für mich ist Reisen der absolute Luxus, ich war 40 Jahre alt als ich zum ersten Mal in meinem Leben das Meer gesehen habe..........

    Mein Traum war dann, das einmal mit meinem Sohn zu erleben,

    (damals 16 Jahre alt)

    Im Jahr darauf haben wir Himmel und Hölle in Bewegung gesetzt diesen Traum zu erfüllen, von der Lehrstelle her kein Problem, aber die Berufsschule war ja auch noch........der Lehrmeister fand "Reisen bildet"

    und schrieb meinen Sohn kurzerhand krank.......so ging der Traum in Erfüllung!

    Noch heute reden wir sehr oft von dieser Woche in Tunesien.........

    mein Sohn war seither nie mehr am Meer, aber wir gönnen uns wenn immer möglich eine Woche Urlaub, auch wenn es nur ein 2* Urlaub ist wie dieses Jahr (Türkei, und es war wunderschön)

    Für mich ist Urlaub am Meer Luxus!

    Ich grüsse euch!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!