• sienna
    Dabei seit: 1179446400000
    Beiträge: 57
    geschrieben 1185469224000

    Also bei meiner letzen Hotelsuche in Ägypten (seit gestern beendet) fand ich schon das man benachteiligt wird.

    Wir sind 2 Erwachsene und ein 2 Jähriges Kind. Da der 2. Erwachsene aber nicht mein Partner sondern nur ein sehr guter Freund ist wolleten wir 2 Zimmer.

    Preisbeispiel in der Makadi Bay für 2 Wochen:

    Einmal Single mit Kind und einmal Einzelreisender kommt auf über 4000 Euro!!!

    Doppelzimmer mit drittem Bett fürs Kind würde 2400 kosten.

    Da greif ich mir schon an den Kopf bei einem solchen Preisunterschied

    Und es war bei fast allen Hotels so.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1185490458000

    @sienna

    Eine Kollegin ist einmal auf ein Single-mit-Kind-Angebot "reingefallen" (Einzelzimmer mit Gästebett). Seit dem bucht sie nur noch DZ für 2 Erwachsene. 1. bessere Zimmer, 2. preislich gesehen kein großer Unterschied.

  • Special_K
    Dabei seit: 1185667200000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1185704270000

    Ich war vor ein paar Monaten in Irland (organisierte Rundreise :? ) und konnte mich da bzgl. der Zimmer nicht beschweren. Hatte immer DZ zur Alleinbenutzung, die teilweise besser ausgestattet waren als die der zu-zweit-Reisenden (z.B. hatte ich Badewanne und separate Dusche, während es im anderen DZ nur ne Dusche gab). Nicht, dass ich diesen Komfort gebraucht hätte, es war nur einfach schön, nicht in einer Besenkammer abgestellt zu werden, zumal man ja den EZ-Zuschlag berappen musste. Insofern hat das Preis-Leistungs-Verhältnis hier gestimmt.

    Im November fliege ich nach Mauritius, da habe ich ebenfalls ein Doppelzimmer für mich, das auch eine Terrasse bzw. einen Balkon mit Meerblick haben soll. Ich lass mich überraschen ;)

  • wukovits
    Dabei seit: 1089417600000
    Beiträge: 1320
    geschrieben 1185714011000

    Hallo

    Nach meinen Erfahrungen beginnt das Problem bereits beim Versuch ein Einzelzimmer zu buchen.

    Es war bei mir bereits mehrfach so, daß 3 Tage nach Erscheinen des Katalogs in den von mir in Erwägung gezogenen Hotels kein Einzelzimmer mehr verfügbar war.

    Was die Behandlung in diversen Speiselokalen angeht hätte ich gegen einen Katzentisch nichts einzuwenden wenn ich selbigen bekommen könnte.

    Zitat: "Wenn Sie allein sind kann ich Sie nur an die Bar setzen".

    Bei den zur jeweiligen Pauschalreise gehörenden Flügen war es bei mir oft so, das ich - obwohl ich die Reise bereits im Dezember gebucht hatte - nicht in der Maschine saß welche im Katalog angegeben war, (Airbus 310) sondern in jener wegen der guten Buchungslage zusätzlich eingeschobenen Maschine (MD) deren Sitze deutlich unbequemer waren.

    Gruß

    Karl

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1185720492000

    @wukovits sagte:

    Was die Behandlung in diversen Speiselokalen angeht hätte ich gegen einen Katzentisch nichts einzuwenden wenn ich selbigen bekommen könnte.

    Zitat: "Wenn Sie allein sind kann ich Sie nur an die Bar setzen".

    Gruß Karl

    An die Theke zum Essen? :shock1: Nee, bei aller Liebe. Wer sich solche Frechheiten in der heutigen Zeit erlauben kann, dem scheint es zu gut zu gehen, auf Gäste verzichten zu können. Anscheinend vergessen die Gastronomen, daß es Internet gibt, in denen Lokale bewertet werden können, und vor denen gewarnt wird.

    Etwas anderes wäre, wenn alle Tische reserviert wären.

  • cayolargo
    Dabei seit: 1165708800000
    Beiträge: 53
    geschrieben 1185721290000

    Habe ich noch nicht bemerkt!

    Bis jetzt hatte ich immer ein Zimmer, dass in keinerlei Hinsicht schlechter war, als wenn ich zu zweit gereist bin.

    Ein einziges Mal wollte man mir einen Katzentisch zuweisen. Nach einem energischen "Nein" wurde dies so akzeptiert und ich sass da, wo ich wollte. Bei allen anderen Reisen war dies überhaupt kein Thema.

    Das Leben ist zu kurz um stehen zu bleiben.
  • fixfoxfax
    Dabei seit: 1116460800000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1186779436000

    sind ja ganz neue erfahrungen gekommen....ich wundere mich nurmehr....aber auch das werden wir überleben....

    am meisten stört es mich was da aufgeführt wird mit den häusern....ich buche ein haus und kann es nicht voll nützen.....sagenhaft. will mir der Vermieter noch wen Fremden reinsetzen....???

    aber seit heute wundere ich mich über nichtsmehr.....

    alles ist möglich

    siehe

  • fixfoxfax
    Dabei seit: 1116460800000
    Beiträge: 37
    geschrieben 1186779773000

    mich wundert nichts mehr...danke für die Beiträge

    wenn du Lust hast siehe auch einmal http://www.holidaycheck.de/view-Reiseforum_ACHTUNG+aufpassen+Stornogebuehren+haengen+davon+ab+wo+man+bucht-ch_fo-tid_48108.html

    liebe Grüße

    Benno

  • Woody_
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 9960
    geschrieben 1186876588000

    @iane sagte:

    Mein Lieblingshotel ist das Dajana in Primorsko (Bulgarien). Bisher war ich in der Nebensaison dort. Das Personal war sehr nett. Es ist ein kleineres Haus direkt am Meer. Das hat den Vorteil, dass man nicht nur eine Nummer ist. Diesmal fahre ich in der Hochsaison, mal sehen wie das wird. Der Ort war nicht so schön, aber der Strand und das Hotel haben das wieder ausgeglichen. Nicht jeder mag Osteuropa.

    Nach dem 10.8. kann ich davon berichten.

    Ansonsten fahre ich manchmal nach Spanien (Balearen, Kanaren, Andalusien). Das Taro Beach auf Fuerteventura war mit den Singletischen ok. Ich habe schnell Anschluß gefunden.

    Man sollte schauen, dass das Hotel nicht zu sehr auf Familien zugeschnitten ist, als einziger Single im Familienhotel kann es recht unangenehm werden.

    Auch Aparthotels sind nicht so ratsam, da sie viel von Familien gebucht werden. (wie im Februar das Viva Tropic in Alcudia, Mallorca).

    Gut sind auch Hotels, die DZ zur Alleinbenutzung ohne oder mit geringen Aufpreis bieten, sie sind für Singles meist gut geeignet.

    Lg von

    "Geringer" Aufpreis,wenn dieser wenigstens "gering" wäre.Man bezahlt ja meistens 300-400 Euro mehr für DZ zur Alleinnutzung.Manchmal fast das doppelte anstatt ein Pärchen.

    Dabei verbraucht ein Alleinreisender weniger Wasser ,Strom,Essen,Getränke,Handücher,Badetücher,Shamppo(falls angeboten),Seife,benutzt nur eine Liege,belegt nur einen Essensplatz im Restaurant(also weniger Abwasch,weniger Arbeit,Verschmutzung).

    Also mit welchem Recht der EZ Zuschlag.? Und ich vereise nie in der Hauptsaison,selbst in der Nebensaison wird kräftig Zuschlag verlangt.Es sei denn man hat mal in der Regenzeit "Glück",das ein Dz ohne Zuschlag ist.Ein verregneter Urlaub nützt mir aber auch nix.Ach ja,ich vergass die Hurrikan-Saison,da bekommt man als Single evl auch mal ein Zimmer ohne Zuschlag.Toll,wa? Warum bauen die Hotels denn nicht einfach mal z:B. 10 EZ-Zimmer? Neiiiiin,da kann man ja kein Zuschlag verlangen!!!

    Was nützt mir ein DZ zur Alleinnutzung mit viel Platz,den ich eh nicht brauche?

  • mozi16
    Dabei seit: 1185235200000
    Beiträge: 162
    geschrieben 1187087235000

    Ich bin erst einmal "alleine" in Urlaub geflogen. Eigentlich mit meinen Eltern, aber ich brauchte natürlich ein Einzelzimmer.

    Ich kann nur bestätigen, dass es ein Nachteil war.

    Ich habe ein altes, stinkendes und im Keller gelegenes Loch bekommen und kein Zimmer. ALLE Einzelzimmer lagen im Keller des Hotels. EIn kleines Fenster, wo man auf den hügeligen Rasen geschaut hat. Kein Sonnenlicht ist reingekommen.

    Das Hotel ansich ist ein sehr schönes Hotel mit vielen schönen Zimmern.

    Ich habe ordentlich Ärger gemacht bis ich ein normales Zimmer erhalten habe.

    Meine Eltern, waren damals schon zum dritten mal in diesem Hotel, haben auch gemeint, dass das wohl eine Unverschämtheit ist, die Einzelreisenden so zu behandeln.

    Lieben Gruß Mozi16 ................................................................. Gefundene Schreibfehler sind ein Geschenk!!!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!