• Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 693
    geschrieben 1224168395000

    @ kringel was bei ICE Verbindungen oft nicht geht, da du bei den günstigeren Angeboten oft an die Zeiten gebunden bist,

  • fischerman79
    Dabei seit: 1180483200000
    Beiträge: 1942
    Zielexperte/in für: Teneriffa Nord
    geschrieben 1224169684000

    Wenn es irgendwie geht fahr ich weiterhin mit dem Auto..

    Die Preise und Verspätungen der Bahn sind einfach nur zum kot...

    Gruss Kai

  • jonas-2002
    Dabei seit: 1212364800000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1224174504000

    soedergren schrieb:

    ....... hat automatisch seinen festen Platz und bekommt ebenfalls wie im Flugzeug gratis Essen und Getränke an den Platz. Und die Tickets kosten auch noch deutlich weniger...

    :frowning: ....und vielleicht noch einen eigenen Buttler der dich zum Platz bringt und dir dein Täschen trägt??

    Mich wundert es immer wieder das die meisten Leute nur das negative im Gedächnis behalten, das positive wird sofort wieder vergessen.

    Wenn ein ICE zb. 10 Min vor der planmäßigen Ankunftszeit sein Ziel erreicht, bemerken das die wenigsten, aber 10 Min. Verspätung schon.

    Unsere Gesellschaft ist meiner Meinung nach zu sehr verwöhnt.

    Nach dem Motto: Schneller, höher, weiter.....

    Bei meine letzten Flugreise hatte ich 18 Std. Verspätung, da hat sich komischerweise keiner aufgeregt. Obwohl das vielleicht berechtigt gewesen wäre. Tatsache ist aber das das Personal nichts dafür kann, aber leider immer der Prellbock ist.

  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1224174886000

    @jonas-2002, von Buttler war keine Rede, also was soll dieser unqualifizierte Unfug? Der Verweis darauf, dass andere, ausländische Bahngesellschaften einen deutlich besseren Service (in den dänischen IC's gibt's z.B. auch Gratis-Getränke) für weniger Geld bieten, wird ja noch erlaubt sein. Da hinkt der Service der Deutschen Bahn ganz gewaltig hinterher.

    Und wenigstens ein fester Sitzplatz ist ja wohl nicht zu viel verlangt - und außer beim Staatsbetrieb Bahn auch fast überall aus Sicherheitsgründen sogar zwingen vorgeschrieben. Eigentlich ist es rein sicherheitstechnisch wirklich ein schlechter Witz, dass vollgestopfte ICE's mit 300 Sachen durch die Gegend rasen und mindestens die Hälfte der Reisenden keinen Sitzplatz haben.

  • Sina1
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5229
    gesperrt
    geschrieben 1224175365000

    Im ICE habe ich auch schonmal Gratisgetränke bekommen - ein Tütchen Saft und ein Wasser. Das war aber auch im Hochsommer und die Klimaanlage war ausgefallen :shock1: . Auch wenn die Getränke spät kamen, war das schon ok. Angesichts der über vierstündigen Fahrt wären m. E. aber auch Ermäßigungsgutscheine für die nächste Fahrt oder auch eine Fahrpreisminderung aus Kulanz angebracht gewesen, denn angenehm war die Fahrt wirklich nicht...

  • jonas-2002
    Dabei seit: 1212364800000
    Beiträge: 39
    geschrieben 1224175596000

    Natürlich könnte das die DB auch anbieten, was wiederum zu höheren Preisen führen würde........ was ja auch nicht recht wäre. Wenn ich essen gehen will dann besuche ich in der Regel ein Restaurant.

    Wenn du auf Snacks während der Fahrt nicht verzichten kannst, würd ich mir überlegen auszuwandern.

    Unqualifiziert ist hier nur deine Aussage.

  • tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1224175750000

    Obwohl es der Umwelt sicher nicht gut tut, fliege ich von Düsseldorf nach München zum IHCT. Ich spare fast 80 Euro brauche nur 1,15 Stunden anstatt 6 und muss nicht 1 bis 2x umsteigen. Dazu das Risiko den Anschluß durch Verspätung zu verpassen. Im Flieger brauche ich auch nicht stehen. ;)

    23.11-27.11 Dublin
  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1224175829000

    Jonas: Lesen ist nicht dein Ding, oder? Die anderen Gesellschaften sind teilweise deutlich billiger!

    Im übrigen geht es beileibe nicht nur um Snacks, sondern auch um automatisch feste Sitzplätze und einen vernünftigen Gepäckservice ... bei der DB leider beides Fehlanzeige.

    Es ist aber wieder einmal schön, zu sehen, wie es um den Servicegedanken in Deutschland steht. Der Kunde hat gefälligst mit dem zufrieden zu sein, was er bekommt und den Mund zu halten - einen besseren Service zu bieten oder sonstige Verbesserungen kommen gar nicht erst in Frage.

  • tosca4711
    Dabei seit: 1187049600000
    Beiträge: 9682
    geschrieben 1224176108000

    Was mich auch stört, dass ich nie sicher bin im richtigen Zug zu sitzen. Warum steht es nicht am Zug. Manchmal versteht man den Bahnhofssprecher nicht und die Anzeigetafel ist nicht aktuell weil verspätete Züge plötzlich kommen. Oder übersehe ich da etwas. Ich fahr nicht so oft mit der Bahn. Außerdem habe ich Probleme einen schweren Koffer in die Bahn zu heben vorallem wenn andere drängeln.

    23.11-27.11 Dublin
  • soedergren
    Dabei seit: 1209945600000
    Beiträge: 679
    geschrieben 1224176257000

    Außerdem habe ich Probleme einen schweren Koffer in die Bahn zu heben

    Und genau deshalb wären Serviceverbesserugnen in einigen Teilbereichen wirklich notwendig, z.B. ein vernünftiger Gepäckservice oder wenigstens genug Platz für Gepäck im Waggon. Aber leider gibt's ja Leute, die mehr und besseren Service als unnötigen Luxus betrachten.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!