• Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1220364124000

    In unserem Urlaub in Sardinien, haben wir mit einem Kellner geplaudert. Er fragte uns, woher wir kommen.

    Da erzählte er uns, dass er vor 20 Jahren, in der Schweiz

    bei seinem Onkel und der Tante, 3 Monate lang zu Besuch war.

    Es war in unserem Mehrfamilienhaus,

    zuerst dachte ich, woher hat der unsere Adresse????

    Aber dann erinnerte ich mich an Ihn, er war damals 14 Jahre alt.

    Seinen Onkel und die Tante haben wir gut gekannt,

    Es sind beide in hohem Alter gestorben.

    Wie schon jemand geschrieben hat: Die Welt ist klein!

  • ginus
    Dabei seit: 1174953600000
    Beiträge: 1628
    geschrieben 1220383791000

    Hallo. Vor vielen Jahren auf Ibiza haben wir ein Paar aus unserem Ort getroffen. Sympathische Leute, daher haben wir auch ein wenig zusammen unternommen. Letztes Jahr in Ägypten auf dem Flughafen ne ehemalige Arbeitskollegin mit Mann, aber genau die radfahrende Dame musste ich nicht im Urlaub öfters sehen. Ich wußte zwar wo diese untergebracht war, aber die Sehnsucht nach Wiedersehen tendierte eher gegen =0.

    Auf einer Kreuzfahrt ein Ehepaar, das wir bei unserer 1.Kreuzfahrt als Tischgenossen hatten. Lustig, bei der neuerlichen Kreuzfahrt ebenso. Man hat dann ein bisschen zusammen abgehangen, telefonieren auch noch so etwa 1 mal im Jahr mit ihnen.

    Auf Flughäfen haben wir mal Marcel Reif und auch einen soeben frisch dekorierten Nobelpreisträger (Name vergessen) gesehen/getroffen. Nähe Vatikan auf der Straße den damaligen Kardinal Ratzinger jetzt Benedikt XVI und in München auf der Maximilianstraße einen VIVA Moderator. Aber das waren ja keine (wirklichen) Bekannten.

    LG Ginus

    Meine Passion *Belle Époque* als Jugendstil - Modernisme - Secession - Art Nouveau Mein Avatar: Jugendstil in Riga, Strassenfassade Gebäude Alberta Iela 8
  • InterNette
    Dabei seit: 1213574400000
    Beiträge: 52
    geschrieben 1220532901000

    Ich (aus Bonn) habe am Strand von Fuerteventura, Leute (aus Frankfurt a. M.) wieder getroffen, die mir 2 Jahre zuvor im Winterurlaub in Tirol aufgeholfen haben, weils mich von den Skiern 'gschmissn hat.

  • Doc_Schnaggls
    Dabei seit: 1191974400000
    Beiträge: 334
    geschrieben 1220533345000

    Hallo,

    wir hatten vor einigen Jahren auch ein lustiges Erlebnis:

    Im Sommer 1993 war ich mit drei Freunden im Wohnmobils durch Spanien unterwegs.

    In Gibraltar haben wir dann einen Busfahrer aus dem Nachbarort getroffen und uns nett mit ihm unterhalten.

    Im Sommer 1994 war ich dann wieder mit Freunden mit dem Wohnmobil in Skandinavien unterwegs und als wir unser Wohnmobil dann auf dem Parkplatz am Nordkapp abstellten wurden wir mit den Worten "Ja Ihr seit ja auch da!" von eben diesem Busfahrer begrüßt! :shock1:

    Grüße,

    Dirk

    Never be afraid to try something new. Remember: Amateurs built the Ark, professionals built the Titanic!
  • FrauSchulz
    Dabei seit: 1168992000000
    Beiträge: 1007
    geschrieben 1220533945000

    Habe auf Teneriffa beim Einkaufen einen Kollegen getroffen. Er las gerade Zeitung und habe ihn von hinten erschreckt. Dann gab es natürlich ein großes "Hallo". Haben (Wollten) ihn dann sogar im Hotel besucht, das bei uns um die Ecke war. Leider war er nicht da, nur seine Tochter.

    *** The Stars and Stripes forever! ***
  • TeQuieroArgentina
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 6
    geschrieben 1220535222000

    ist mir bisher erst einmal passiert. Waren in Italien und sind gerade gemütlich rumgeschlendert, als wir auf der anderen Straßenseite ne befreundete Familie gesehen hab. War witzig.

    ach, und in nem anderen Italienurlaub haben wir im Restaurant von unserem Hotel den Arbeitskollegen von meinem Vater getroffen. Sowas muss dann nicht unbedingt sein, meine Arbeitskollegen dürfen mich wenigstens im Urlaub verschonen :D.

  • Bernat
    Dabei seit: 1214956800000
    Beiträge: 4196
    Zielexperte/in für: Mallorca
    geschrieben 1220641455000

    Mein Treffen war etwas 'peinlicher': Vor einigen Jahren war ich mit meiner damaligen Ehefrau am Flughafen in Luxor (Ägypten). Meine Frau las ein Buch (wir haben auf den Abflug gewartet) und ich habe mich in einer Art Souvenirladen etwas umgeschaut ... und plötzlich stand eine 'alte Bekannte - mit der ich Jahre vorher, noch unverheiratet, ein Verhältnis hatte - neben mir.

    Nach einem kurzem 'Na, was machst Du denn hier?' erzählte mir die Bekannte dass sie auf dem Weiterflug nach Kairo war (damals Charter Deutschland-Luxor, dann Linie nach Kairo) um einen ägyptischen Freund zu besuchen..... Meiner Frau musste ich keine Erklärung abgeben, sie hat von dem Treffen nichts mitbekommen ("Was man nicht weiss, macht einen nicht heiss", oder wie ging das noch?

    ... haben uns danach auch nie wieder gesehen/getroffen.

    Es ist besser zu schweigen und als Idiot verdächtigt zu werden, als zu reden und dadurch alle Zweifel zu beseitigen (Abraham Lincoln)
  • mcgee
    Dabei seit: 1133913600000
    Beiträge: 5082
    geschrieben 1220644718000

    Ja,

    als die Welt für uns Ossis noch kleiner war, ist es mir jedes Jahr (in den 80ern) so passiert. Wer etwas "westliche" Luft schnappen wollte, ist nach Budapest. In einem Jahr bin ich auf 23 (dreiundzwanzig) Bekannte in einer Woche gekommen. Schon beim Aussteigen aus dem Zug, ich stolperte etwas, bin ich einem in die Arme gefallen. Er sprach mich gleich mit dem Namen an und fragte, was denn nächste Woche in unserem Studentenclub los wäre. So, als wenn man sich eben gerade auf dem Campus getroffen hätte.

    Irre...

    mcgee

  • JackyBV
    Dabei seit: 1183939200000
    Beiträge: 534
    geschrieben 1220738225000

    @salamander1 sagte:

    Ja, die Welt ist klein,ich habe in Thailand 8 :frowning: Arbeitskollegen getroffen, die haben kurzfristig gebucht und sassen im selben Hotel.

    Das einzig Gute war ,dass die Längschläfer sind und wir Frühaufsteher (schlafen kann ich am Strand auch). Deswegen habe ich die nur selten gesehen.

    ogott! das wär der gau für mich!

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6874
    geschrieben 1221723279000

    Wir waren in Maurizius, am Strand von Flic en Flac,

    (fast am Ende der Welt!)

    da haben wir in einer Strandbude gegessen.

    Ausser uns beiden Weissen, waren alles dunkelhäutige,

    Einheimische Leute da.

    Da kam ein weisses Paar daher spaziert, es war der Arzt,

    der mich 2 Wochen davor in der Klinik in Bern behandelte.

    Er hatte einen Einsatz bei: Ärzte ohne Grenzen und wartete zusammen mit einer Krankenschwester, auf einen Patienten, der noch nicht transportfähig war, für den Flug in die Schweiz.

    Die Welt ist wirklich klein!

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!