• Clauwei
    Dabei seit: 1122854400000
    Beiträge: 205
    geschrieben 1156960800000

    Ich stimme Chepri gerne zu. Es mangelt teilweise an Toleranz in manchen Beiträgen. Der eine Urlauber sieht es eben so - der andere Urlauber so. Ich bin auch kein Befürworter von hochgeschaukelten Aussagen (...kaum einer spricht Deutsch...), aber manche Hotelbewertungen werden hier auch zu Unrecht schlecht gemacht. Ich bin auch der Meinung, dass die Gesamtbewertung die Hauptaussage darstellt und es auch durchaus ok ist, kleine Mängel (auch wenn sie "nur" für den Betroffenen einen Mangel darstellen) aufzuzeigen. Sicher gibt es auch User für die gerade diesen kleinen Hinweise hilfreich sind. Außerdem gibt es ja genug User die sich darüber freuen, sonst würde es u.a. diesen Thread und den Stilblütenthread nicht geben! Die Hotelbewertungen stellen die persönlichen Empfindungen eines Users dar, dass sollten wir nicht vergessen. Wenn man hier nur schreiben darf, was die anderen User hören wollen, können wir das Thema Hotelbewertungen auch begraben.

    Liebe Grüße

    Clauwei

    Halb so viel, halb so schnell, halb so ernst. Aber doppelt so schön! Korsika ist einfach traumhaft schön!
  • gummiadler
    Dabei seit: 1143504000000
    Beiträge: 208
    geschrieben 1157054359000

    hallo clauwei,

    nicht die unteschiedlichen meinungen stören mich, ich habe einzig und allein das problem, dass ich nicht verstehe, wie ein hotel innerhalb eines monat bewertungen von 1,1 bis 5,1 erhalten kann.

    natürlich sind das rein subjektive meinungen, aber solche unterschiede sind einfach nicht logisch.

    gruß

    robert

    Faulheit ist die Kunst, sich auszuruhen, bevor man müde wird !!
  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1157055243000

    @ robert

    Für mich gibt es da nur 2 möglich Antworten bzgl. des Unterschiedes von 1,1 bis 5,1

    Entweder es sind Leute die mit nichts zufrieden sind,

    oder aber Urlauber die sich an Dingen hochziehen die ein normal sterblicher nicht als Problem oder als schlecht sehen.

    lg

  • Evil_Eva
    Dabei seit: 1152748800000
    Beiträge: 1291
    Zielexperte/in für: Großbritannien & Irland
    geschrieben 1157057122000

    Ich wundere mich zugegebenermaßen auch oft darüber, wie Urlauber über dasselbe Hotel so unterschiedlicher Ansicht sein können.

    Wahrscheinlich muss man dabei auch bedenken, dass natürlich Hotels in der Regel über recht unterschiedliche Zimmer verfügen. Auch ganz abhängig vom Reisezeitraum (Neben- oder Hauptsaison) in einem Hotel sehr unterschiedlich zugehen.

    Zudem ist eine Beurteilung in vielen Fällen auch abhängig vom gezahlten Reisepreis - und den erfährt man ja in den Bewertungnen nur selten mal.

    Wer viel gezahlt hat, wird wahrscheinlich kritischer sein, als jemand der ein gute Urlaubs-Schnäppchen gemacht hat.

  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1157057465000

    Genau, Eva, und vielleicht kommt dazu noch eine gewisse Unsicherheit, wieviele Sonnen der Bewerter in den einzelnen Sparten vergeben soll.

    Da findet man dann so etwas wie "Essen sehr schlecht...", aber daneben stehen 4 Sonnen.

    Deswegen lese ich auch die Kurzbewertungen nicht, ein reines Diagramm ohne Text kann mir nicht sagen, wieso gerade diese Anzahl von Sonnen vergeben worden ist.

  • Ludwig
    Dabei seit: 1083456000000
    Beiträge: 615
    geschrieben 1157059744000

    @'carsten wismar' sagte:

    @ robert

    Für mich gibt es da nur 2 möglich Antworten bzgl. des Unterschiedes von 1,1 bis 5,1

    Entweder es sind Leute die mit nichts zufrieden sind,

    oder aber Urlauber die sich an Dingen hochziehen die ein normal sterblicher nicht als Problem oder als schlecht sehen.

    lg

    Ich glaube es wird auch verglichen mit anderen Hotels in denen man war . Den wenn ich überlege wo ich so auf der Welt genächtigt habe , dann habe ich zum Teil bessere Pensionen gehabt wie 3-4 NNN oder Sonnen , Sternchen wie auch immer.

  • Leni2611
    Dabei seit: 1149984000000
    Beiträge: 161
    geschrieben 1157097105000

    Hallo!

    Möchte auch meinen Beitrag zum Thema "Hotelbewertungen" dazu leisten!

    Also, ich finde es gut einen kleinen Richtwert zu haben, wenn ich mir die Bewertungen durchlese.

    Ganz würde ich mich nie darauf verlassen, weil ja jeder andere Vorstellungen hat! (ich finde, wenn man als glückliches Pärchen reist sieht man über manche Fehler hinweg - die zweisamkeit zählt)

    Bei meiner letzten Reise nach Koh Samui, hab ich bei meinem Hotel gelesen das die Rezeption nix tolles ist usw. ....

    Mein Gott, sowas ist mir egal - denn wer verbringt schon seinen Urlaub in der Rezeption!

    Die Bungalows waren dafür super toll!

    Ich schau immer, dass ich meine Bewertungen objektiv abgebe, sodass andere auch was davon haben!

    Schönes Reisen zusammen!

    Glg

    ~~~~ Leben und leben lassen ~~~~
  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1157108341000

    Unser vorletztes Urlaubshotel, das wir besuchten, wurde durch die Bank von allen Reisenden als super bewertet.

    Wir fanden auch fast alles gut. Ausnahme: Es gab abends im freien viel zu wenig Sitzplätze (ausser man ging zur Showveranstaltung). Da wir absolute Freiluftfanatiker sind, war unsere Urlaubsfreude doch sehr getrübt, da wir ein paar Mal in der Innenbar sitzen mussten und das bei einem Sommerurlaub.

    Also hätte ich in diesem Fall auch keine gute Gesamtbewertung abgeben können, da uns gerade dieser Punkt SEHR wichtig war.

    Aber der Leser kann ja dann sehen, warum uns dieses Hotel nicht gefallen hat und ob er darauf auch so großen Wert legt. Leider haben wir vorher nichts in dieser Richtung gelesen, sonst hätten wir dort nicht gebucht.

    Allerdings habe ich das Hotel dann auch nicht bewertet, da man, sollte man anderer Meinung sein, immer gleich eine auf den Deckel bekommt.

    Und solche diskussionen führen oft auch dazu, das man einfach nicht mehr bewerten will

    Gruss

    Marion

  • wolf-dieter
    Dabei seit: 1154995200000
    Beiträge: 64
    geschrieben 1157113971000

    Hallo Marion,

    leider mangelt es oft wirklich an Toleranz, was dies betrifft. Es wird vergessen, dass wir Menschen unterschiedlich sind. Wir haben unterschiedliche Ansichten, Erwartungen, Ansprüche, Empfindungen... Man kann andere nicht aufgrund seines eigenen Ermessens urteilen. Überhaupt liegt es nicht an uns, über andere zu urteilen. D.h. jedoch nicht, dass man seinen eigenen Standpunkt verlieren soll. Man soll doch trotzdem den eigenen Standpunkt behalten und die Mitmenschen einfach leben lassen. Wenn sie "anders" sind als wir... dann ist es eigentlich ihr Problem.

    Deshalb finde ich es sehr schade, dass man förmlich (verbal) attackiert wird, sobald man eine andere Meinung als die Mehrheit vertritt.

    Ich an deiner Stelle würde trotzdem eine Bewertung abgeben. Die Eindrücke, die du erlebt hast, könnten auch anderen helfen. Ich würde mich doch nicht von den evtl. "Beschimpfungen" einschüchtern lassen ;)

    Grüße,

    w-d

    ~ Auftragen, polieren ~
  • herzing
    Dabei seit: 1139184000000
    Beiträge: 381
    geschrieben 1157117702000

    Danke Wolf-Dieter,

    Dein Beitrag hat richtig gut getan.

    Gruss

    Marion

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!