• Moni B.
    Dabei seit: 1109894400000
    Beiträge: 28
    geschrieben 1265134677000

    @Metrostar sagte:

    Das sehe ich genau so. Auf trinkfreudige Rentner, Fußball- oder Kegelclubs o. ä. kann ich gut verzichten. Stammgäste, die nicht über ein bestimmtes Reiseziel hinauskommen, nie etwas anderes kennengelernt haben, und mit einem Minimalangebot (Essen, Service) zufrieden neigen natürlich zu Überbewertungen.

    Metrostar:

    Wir haben auch einmal eine kleine Apartementanlage gebucht, die bei Stammgästen beliebt war. Diese Anlage war sehr gut bewertet. Als wir jedoch dort ankamen, befand sich das Apartement in einem überaus renovierungsbedürftigen Zustand. Sitzmöglichkeiten im Wohnzimmer alt und sehr durchgesessen. Das Bad hatte den Eindruck noch aus den 70er-Jahren zu bestehen. Entsprechend waren Mängel im Bad vorhanden bzgl. Armaturen und Gestank aus dem Abfluss.

    Ich denke auch, dass Stammgäste in dieser Anlage gute Bewertungen geben, weil sie scheinbar keine Vergleichsmöglichkeiten kennen, bzw. nichts anderes kennenlernen wollen. Sie mögen es in ihrer Bescheidenheit wohl so, wie es ist.

    Wären die Vermieter nicht so herzlich und überaus freundlich gewesen, hätte ich eine entsprechende Bewertung hier abgegeben und sogar eine Weiterempfehlung ausgeschlossen.

  • Inselzauber-2010
    Dabei seit: 1263254400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1265143911000

    Hallo, :D

    wir fahren dieses Jahr auch wieder in ein Hotel mit vielen "Stammgästen".

    Für mich bedeutet das, dass man sich einfach wohlfühlen kann.

    Wir haben jetzt zum 4. Mal diese Hotel auf Mallorca gebucht und sind nicht enttäuscht worden.

    Die familiäre Atmosphäre finden wir besonders schön.Sicherlich sieht man in diesem Jahr auch wieder Menschen,die voriges Jahr auch dort waren.Aber wen stört es?Sie sitzen meist am gleichen Tisch wie im letztem Jahr und begrüßen einem mit:"Na,auch wieder da?"

    Das war auch schon alles.Vom Zimmermädchen und Kellner bis zum Hotelmanager wird man

    freundlich begrüsst (ab und zu wechselt man auch ein paar nette Worte).Man ist in diesem Hotel einfach keine "Nummer".Wer doch lieber das Anonyme suchst, ist in so einem Hotel sicherlich

    fehl` am Platze!!!Wer mit einem Hotel sehr zufrieden ist, reist bestimmt das nächste Mal wieder dort hin.Dann gehört man auch zu den "Stammgästen"!!!Liebe Grüße Inselzauber-2010. ;)

    Der Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen.
  • Inselzauber-2010
    Dabei seit: 1263254400000
    Beiträge: 9
    geschrieben 1265144207000

    @mabysc sagte:

    BINGO ???:shock1: :? Hilfääääääääääääää

    Ein Hotel mit Stammgästen ist keine Kontaktbörse!Wenn man keinen Kontakt zu den anderen Urlaubern möchte,wird man auch in Ruhe gelassen!Wir haben bis jetzt noch keine aufdringlichen

    Menschen kennengelernt.Kontaktfreudig sind wir nämlich auch nicht-lieben trotzdem unser Stammhotel!!!

    Der Hund ist ein Begleiter, der uns daran erinnert, jeden Augenblick zu genießen.
  • Domino27
    Dabei seit: 1243123200000
    Beiträge: 2367
    geschrieben 1265144855000

    also ich beachte diesen passus in den hotelbeschreibungen gar nicht sonderlich. wir gehören allerdings eher zu der gruppe die keine kontakte im urlaub sucht. wenn sich ein gespräch ergibt warum nicht, aber ich kann nicht nachvollziehen wenn sich völlig unterschiedlich leute zusammenrotten, weil sie eben alles deutsche sind. ich unterhalt mich auch mit anderen nationalitäten, deutsche hab ich ja zuhause um mich rum.

    wenn wir mit hotels sehr zufrieden sind neigen wir auch dazu wieder dahin zu fahren, denn dann am gleichen ort was anderes zu buchen, würde ich mich ärgern wenn es dann schlechter wäre.

    ausserdem ist es auch ganz schön, mit einem "welcome home" begrüsst zu werden. man kennt sich aus, braucht keine genaue erläuterung der einrichtungen, der urlaub ist also gleich in vollem gange.

    Paradies ist wenn einer aufpasst, dass kein Depp reinkommt.
  • uterd
    Dabei seit: 1247529600000
    Beiträge: 731
    gesperrt
    geschrieben 1265148667000

    @Satchmo

    Mach schon mal das Gästezimmer klar.War heute zur Selbstauskunft,weil die Schweizer mal wieder nix im Griff haben ;) :laughing: .

    @Ralle08

    Es gab mal ein I-Net Reisebüro die haben den Anteil (in%)der bösen Gäste kund getan.Wie war gleich der Name :frowning: .Egal,war glaube auch mit Stammsitz in der Schweiz :D .

    Zum Thema.Gerade bei Hotels mit besagten Spruch "beliebt bei deutschen Gästen"müsten doch die Alarmklocken läuten,oder?Heist Opa haut 5Uhr die Handtücher für die Sippe auf die Liegen.Und die,die vor 20Jahren 40Jahre waren,singen wenns mal ein Wein oder ein Bier zu viel war auch nicht mehr den Schneewalzer,sonder OOLLLEEEE wir fahrn in P..f nach Barcelona.Hatte ich leider schon und ist nicht schön.

    Guts Nächtle Ute

    Nur wer gegen den Strom schwimmt kommt an die Quelle!
  • Eharriette
    Dabei seit: 1107388800000
    Beiträge: 159
    geschrieben 1265148784000

    Also wir fliegen jetzt das 6.Mal nach El Gouna , sind also auch schon Stammgäste.

    Wenn man in ein großes Hotel fliegt, dann erkennt man nicht allzu viele Gäste, denn die meisten sind doch zu anderen Zeiten dort und an anderen Strandabschnitten.

    Also wenn man nicht reden will muss man auch nicht.

    Aber manchmal ist es auch schön, wenn man mal jemanden wieder erkennt.

    Die Ober o.ä. erkennen einen wieder und das ist einfach nur schön, wenn man merkt das man keine "Nummer" ist.

    Man kennt schon das Meiste und ist nicht ständig am Suchen, man weiß schon an welchem Strandabschnitt es einem gefällt und kann ein entsprechendes Zimmer bestellen usw.usw.

    Es gibt einfach viele positive Aspekte.

    Aber das muss halt doch jeder für sich entscheiden.

    Gruß Elke

     

    liebe Grüße Elke
  • Adson_Berlin
    Dabei seit: 1224115200000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1265149374000

    Die Bedenken kann ich verstehen. Aber es gibt ein gutes Kriterium gegen die Bedenken: Stammgäste sind sehr senisible Menschen. Sie haben ein großes Herz, verzeihen vieles, sind manches gewohnt und können auch recht dominant sein. Wenn Sie also dann in der Hotelbewertung lesen, wir waren Stammgäste, dann kann das ein Indiz sein, dass das Haus schlechter wird. Kommt aber auch auf den Text ringsherum an.

    Stammgäste... ich erlebe sie auch in "meinem" Hotel auf Ibiza. Da gehöre ich nach dem 4. Besuch dort auch dazu. Ich kenne die ältere Dame, die 2x im Jahr dort ist, den Oberkellner, die Leute an der Rezeption und so manch anderes. Ich freue mich darauf, dort zu sein. Aber ich freue mich auch auf die vielen neuen Gesichter, die dort sind und denen man, gerade, weil man sich etwas besser auskennt, vielleicht helfen kann.

    Übrigens, große Reisegruppen, die sich in "meinem" Hotel als Truppe treffen und das Haus anektieren, laut im Speisesaal sind und jedes Jahr wiederkommen... vor diesem Schicksal ist auch ein Stammgast nicht gefeit.

    Mißtrauisch würden mich andere Formulierungen machen. Zum Beispiel: Beliebtes Haus mit vielen jungen Gästen, lockerer Atmosphäre und ungezwungenem Service. ;) Auch Hochzeitspaare, junge Familien und ähnliches würden mich eher abschrecken, als Stammgäste.

    Wieviel Kontakt hat man mit den Leuten im Hotel? Das als Frage noch zum Schluß...

    Also...

  • Adson_Berlin
    Dabei seit: 1224115200000
    Beiträge: 223
    geschrieben 1265149830000

    Kleine Anmerkung noch... nach dem ich gerade das mit dem Tisch im Speisesaal gelesen habe... Ich bin dafür berüchtigt, jeden Tag an einem anderen Platz zu sitzen und die Wahl nach Gegenüber (nichts ist so schlimm wie Schweine am Tisch), Lautstärke und Aussicht auf die Dalt Villa auszuwählen... Also nichts mit Stammplatz... Nur eines ist immer gleich: Die wissen, Aqua mineral con Gas, nicht so kalt. :D

    Ansonsten: Man darf es nie übertreiben. Auch nicht den Status als Stammgast... ;)

  • Dylan
    Dabei seit: 1184630400000
    Beiträge: 7586
    geschrieben 1265150121000

    PDF-Datei: Geheimsprache im Reisekatalog

    Dies ist mein persönlicher Eindruck oder meine persönliche Meinung oder meine persönliche Erfahrung und muss nicht mit den Eindrücken oder den Meinungen oder den Erfahrungen anderer Personen übereinstimmen oder entsprechen.
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1265157390000

    @uterd sagte:

    Zum Thema.Gerade bei Hotels mit besagten Spruch "beliebt bei deutschen Gästen"müsten doch die Alarmklocken läuten,oder?

    Ich denke, daß der Hinweis eher auf älteres Publikum hindeutet, die keine Fremdsprache insbes. englisch sprechen, oder sich mit dem Internet befassen.  Wenn man den Namen eines Hotels im Internet eingibt, kann man ja schon sehen, in welchen Ländern das Hotel angeboten wird.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!