• demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1265228371000

    @Holzmichel sagte:

    Wer entscheidet eigentlich über diese Formulierung in den Katalogen bzw. woher kommt diese Erkenntnis ??

    viele Grüsse

    Erwin

    Wer entscheidet bei den Formulierungen im Arbeitszeugnis? ;)

    die Formulierungen in den Reisekatalogen enthalten geschickte Umschreibungen, die es zu entschlüsseln gilt… guck mal z.B. ----> hier

    Grüße

    demi

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • ingridjohanna
    Dabei seit: 1172880000000
    Beiträge: 2767
    geschrieben 1265228672000

    Bedeutet Stammgäste , dann nur eine Werbeaussage??

     

    Für mich gehört die Aussage keine Stammgäste, genauso in die Rubrik , wie keine Kinder und keine Ru.....

    Ebenso finde ich die Aussage, Stammgäste benehmen sich , als wenn ihnen das Hotel gehörte ziemlich diffamierend..

     

    Überlegt mal was ihr da so zum Besten gebt.. Ich bin ein Stammgast und wie man in den Wald hineinschreit so hallt es zurück.. Wenn ich die Kellner etc wie einen Mensch behandle und nett bin , dann kommt dieses auch wieder zurück, egal ob ich einen Stammgastbonus habe oder nicht. Dies gilt für Alles im Leben.

     

    Ich binde niemanden auf die Nase das ich schon zum 10ten Mal da bin und ich helfe und gebe Tipps wenn ich gefragt werde.

    Auch ist es in unserer Anlage nicht so, das der Chef sich auf seinen immer wieder kehrenden Stammgästen  ausruht. Nein, sie verbessern von Jahr zu Jahr wie sie können.. umsonst sind die Hotelbewertungen und die Gästebucheinträge nicht.

     

    Ich gebe zu Bedenken das es immer Ausnahmen gibt.. aber alles zu pauschalieren- Stammgäste ist gleich nicht buchbar, finde ich nicht richtig..

    auch wenn ich hier eine der Wenigen bin ....

     

    lg

    warten auf den nächsten Urlaub!!
  • Matthias_R
    Dabei seit: 1229558400000
    Beiträge: 58
    geschrieben 1265231824000

    Hiho,

    ich war im letzten Jahr zum ersten mal in einem Hotel, das mit dem Zusatz "vieler stammgäste" warb. Meine erfahrung war durchweg positiv, denn ich habe auch überwiegend Stammgäste kennengelernt, und fühlte mich sehr schnell integriert, was ich auch bei anderen Gästen beobachten konnte. Hierbei war das Alter scheinbar völlige Nebensache, denn die Grüppchen waren größtteils mit Leuten wirklich aller Altersklassen vermischt.

    Für mich ist das auf jeden Fall ein positives Buchungskriterium geworden!

    Gruß, Matthias

    I haven't been everywhere, but it's on my list - Susan Sonntag
  • Giselle123
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 1681
    geschrieben 1265231939000

    Ich habe mich mal durch alle Seiten gewuselt und muß sagen, irgendwie habt ihr alle Recht.

     

    Ich habe Stammgäste erlebt, um die ich einen weiten Bogen gemacht habe, weil sie mir ständig ihr Wissen vermitteln wollten und ohne ihre Hilfe völlig aufgeschmissen sei. Außerdem führten sie sich auf, als würde das Hotel ihnen gehören.

     

    Dann wieder gab es wirklich nette, von denen man tolle Tipps erhalten hat, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Ansonsten hielten sie sich freundlich zurück und am Abend gab es wirklich gute Gespräche.

     

    Ich selber bin 8 x in die gleiche Appartementanlage auf Teneriffa gefahren. War also einmal in meinem Urlaubsleben auch Stammgast. Es ging dort sehr gemütlich zu, ich kannte alle Hotelangestellte mit Namen, wurde vom Chef mit Handschlag begrüßt und hatte immer mein Wunschzimmer. Es war wie ein "nach Hause" kommen. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt.

    Mit den anderen Gästen, die ich von den Vorjahren kannte, gab es ab und zu einen kleinen Plausch und ansonsten ging jeder seines Weges.

     

    Im Alter bis 40 bin ich nie in so ein Hotel gefahren, war mir zu wenig los.

    (Wenn man vom Absingen deutschem Liedguts und Bingo mal absieht.. :D  )

     

    Um es auf den Punkt zu bringen, es kann gut gehen, aber auch furchtbar daneben.

    Man steckt halt nicht drin.

     

    Aber mal ganz ehrlich, fühlen wir uns nicht auch schon etwas "überlegen" denen gegenüber, die eine Woche später anreisen ;)

     

     

    Wer meint, sich im Urlaub wie zu Hause fühlen zu müssen, der sollte lieber gleich zu Hause bleiben.
  • jordan26
    Dabei seit: 1164326400000
    Beiträge: 6008
    geschrieben 1265232925000

    ich frage mich nur mit was die Hotels werben sollen  vielleicht,

     

    kommt regelmässig alle 10 Jahre in unser Haus :shock1:

     

     

  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1265233567000

    ... vielleicht  mit "Frischfleisch aus Schweizer Landen!" :kuesse: :p

  • demi
    Dabei seit: 1130889600000
    Beiträge: 1340
    geschrieben 1265233769000

    Schweinsbraten mit Kruste, Semmelknödel und Blaukraut

     

    bajuwarische Grüße

    demi :p

    Gegenseitiges Schulterklopfen erhöht die Gefahr von bleibenden Haltungsschäden.
  • Maxilinde
    Dabei seit: 1221177600000
    Beiträge: 606
    geschrieben 1265240009000

    Wir haben da recht unterschiedliche Erfahrungen gemacht.Vor 3 Jahren ein Hotel in dem Stammgäste halt wirklich Langzeiturlauber mit reservierten Platz..egal wo.... bedeutete.Kinder unerwünscht.Letztes Jahr genau das Gegenteil,Viele Stammgäste und gar kein Problem,alle nett und hilfsbereit.

    Ich habe seit vielen Jahren einen Stamm-Campingplatz.Da ist es schon so da ich "meinen Stammplatz"für unser Zelt vorher reserviere,obwohl eigendlich keine Platzreservierungen für bestimmte Stellplätze angenommen werden.Dafür bleiben wir aber 3 Wochen und kommen halt immer wieder,sind also eine berechenbare Einkommensquelle.Und natürlich es es so das man "Ersttätern" das eine oder andere Restaurant empfiehlt,bei Sprachschwierigkeiten oder Einkäufen weiterhilft.Ich hoffe doch nicht das jemand jetzt diesen Platz meidet weil es da Stammgäste gibt;-)

    Hier nicht mehr
  • carsten79
    Dabei seit: 1159747200000
    Beiträge: 4482
    geschrieben 1265241618000

    @ingridjohanna sagte:

    Ebenso finde ich die Aussage, Stammgäste benehmen sich , als wenn ihnen das Hotel gehörte ziemlich diffamierend..

     

    Überlegt mal was ihr da so zum Besten gebt.. Ich bin ein Stammgast und wie man in den Wald hineinschreit so hallt es zurück..

     

    Ich gebe zu Bedenken das es immer Ausnahmen gibt.. aber alles zu pauschalieren- Stammgäste ist gleich nicht buchbar, finde ich nicht richtig..

    Zu dem ersten Absatz: das hat so auch keiner behauptet. Du bist die erste, die das so pauschalisiert behauptet. Also hat sich auch keiner diffamierend verhalten.

    Zweiter Absatz: Dafür, dass du Stammgast bist, können wir nix. Wir haben auch nix dagegen. Es ist eben deine Sache. Ich glaube aber nicht, dass jemand hier seine Meinung ändert, weil du Stammgast bist . Verstehe ich nicht ganz, was die Aussage soll. Etwa so? "Oh, ingridjohanna ist ein Stammgast, dann ziehe ich alles gesagte zurück und behaupte das Gegenteil!" Versteh mich nicht faslch, ich will dir nix persönlich, aber so verstehe ich das.

    Dritter Absatz: Pauschalisiert haben nur wenige hier, denke ich. Aber wenn jemand ein solches Hotel nicht buchen möchte, dann ist das wohl ok und auch sein gutes recht. Auch wenn du es nicht richtig findest.

  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1265242999000

    @Holzmichel sagte:

    Es geht darum, dass ich in Katalogen von TUI ein paar schöne Hotels gefunden hatte, die mit diesem Hinweis auf "Stammpublikum" versehen sind und dadurch von unseren jungen Leuten schon von vornherein abgelehnt werden.

    (hoffentlich nicht deshalb, weil ich in meiner "Funktion Papa" auf diese Hotels hingewiesen hatte...- kennt vielleicht mancher... ;) ).

    Deshalb die Frage, ob solche Bedenken berechtigt sind.

    TUI und noch dazu der Hinweis auf Stammpublikum... Da wäre ich mit Mitte 20 auch nicht gerade begeistert, wenn Papa die Hotels vorschlägt ;)

    Die Hotels sind meist auch nicht gerade günstig, so daß sich viele jüngere (außer Familien mit Kleinkindern) die Reise nicht leisten können oder wollen. Auch der Name des Cruiseliners "Mein Schiff" würde mich abschrecken, wenn ich unter 30 wäre.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!