• Bandit01
    Dabei seit: 1093132800000
    Beiträge: 975
    geschrieben 1267569387000

    wie du bereits geschrieben hast!  Klar kann mir sowas auch woanders passieren!

    genauso ist es!

    Krawall????

    Naja ich glaube man kanns auch übertreiben!

    Ich denke selbst wenn so etwas kommen könnte(was ich nicht glaube) dan wird sowieso vom Veranstallter her schon eine Warnung ausgegeben!

    Solange das nicht ist, wünsche ich allen Griechenlandurlauber egal ob Neu oder Stammurlauber einen Wunderschönen erholsamen Urlaub in Griechenland.

  • Zicke58
    Dabei seit: 1223510400000
    Beiträge: 305
    geschrieben 1267570888000

    @Kleefeld sagte:

    Ich werde dann berichten, ob ich beim STREIKEN geholfen habe!

    Ich bzw. wir auch. Es wäre in Deutschland manchmal wünschenswert, wenn wir uns einig wären und gemeinsam mal streiken würden. Es wird nämlich hier und dort (wie fast überall auf der Welt) alles wieder einmal auf dem Rücken der kleinen Leute ausgetragen.

    Außerdem: Ich lass mir doch meinen heiß ersehnten GR-Urlaub nicht vermiesen!!!

    Und ich glaub auch nicht, dass die Mehrheit der Griechen uns nicht mehr mögen. Die sind sauer, aber doch wohl eher auf die deutschen Zeitungen/Zeitschriften und Politiker als auf die Bevölkerung. Ich bin sicher, dass es mir und meiner Familie im Sommer auf Rhodos an nichts fehlen wird und hab auch keine Bedenken irgendwelcher Art.

    Eine, die sich von nix und niemandem abhalten lassen wird, in GR Urlaub zu machende

    *****

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1267572384000

    Dieser Thread hat ein Dilemma !

    Meiner Meinung nach dadurch entstanden, dass Nina etwas unglücklich den Thread-Titel gewählt hat = "Griechenland - pleite ?", andererseits aber eigentlich nur wissen wollte, ob ein Urlaub auf Rhodos in nächster Zeit mit Beeinträchtigungen verbunden ist bzw. ob überhaupt eine Reise dorthin lohnt.

     

    Mittlerweile haben sich Viele geäussert.

    Nina hat Ihren Entschluss getroffen, nicht zu buchen, wir haben über AI-Tendenzen geschrieben, andere haben sehr intensiv geschrieben, warum Griechenland immer ihr Lieblingsziel bleiben wird, die Situation ja garnicht so schlimm ist.

    Alles sicher irgendwie und irgendwo richtig.

     

    Auch meine Meinung ist klar - man wird auf den Inseln in nächster Zeit keine oder nur kaum Auswirkungen dieser gegenwärtigen Situation spüren.

    Aber man muss damit rechnen, dass im Streikfall logistische Einschränkungen entstehen können - trotzdem wird man einen schönen Urlaub haben.

     

    Aber !

    Die Entscheidung von Nina sollten wir respektieren.

    Sie hat unsere unterschiedlichen Meinungen gelesen und sich entschieden - gegen Griechenland = Rhodos.

     

    Und es werden sich Andere freuen !

    Griechenland ist ein schönes Urlaubsland.

    Gleich nebenan wird es sicher jemand geben, der in der derzeitigen Situation sich nur die "Hände reibt und Luftsprünge macht" !

    Bitte seht das auch mal unter dieser Sicht.

    Und nie würde ich jemals unterstellen und behaupten, dass die gegenwärtige Situation in Griechenland von ausserhalb erst richtig "ins Rollen gebracht wird" !

     

    Und deshalb wird Nina garantiert auch anderswo ein tolles Urlaubsziel finden.

    Ich/wir haben da auch noch sehr viel "Nachholebedarf" und werden die Ausgrabungen von Troja bestimmt irgendwann mal sehen (wollen) !

     

             

  • Sibirier
    Dabei seit: 1233014400000
    Beiträge: 442
    geschrieben 1267604385000

    Sorry, habe mich geirrt. Euro natürlich erst 10 Jahre.... :frowning:

     

    Aber trotzdem bleibe ich auch bei der Meinung, dass auch die Bevölkerung Schuld ist und nicht einfach nur streiken... Wie gesagt, es fängt schon im kleinen an, wenn man die Steuern nicht bezahlt. Aber ok, ich würde wohl auch keiner Regierung, von der ich weiß, dass die betrügt und besch.... von vorne bis hinten und Korruption wie nichts duldet, Steuern zahlen. Dieses Jahr hatte ich sowieso nicht vor nach Griechenland zu fahren, weil ich eine andere Investition getätigt habe... aber von diesem hin- und her, wegen Pleite, würde ich mich nicht abhalten lassen. Ich glaube auch, solange Griechenland noch im EURO-Bund ist, wird es nicht pleite gehen, denn dann wäre die ganze EU-Währung samt DE pleite....

  • Feuermännin
    Dabei seit: 1095811200000
    Beiträge: 22369
    gesperrt
    geschrieben 1267605769000

    @Zicke58 sagte:

    Und ich glaub auch nicht, dass die Mehrheit der Griechen uns nicht mehr mögen. Die sind sauer, aber doch wohl eher auf die deutschen Zeitungen/Zeitschriften und Politiker als auf die Bevölkerung.

    *****

    Genau so sehe ich das auch !!

    Wir haben des öfteren gerade in Kreta, das von den Deutschen gehörig "gebeutelt"

    wurde eine unglaubliche Gastfreundschaft erlebt. Wir als Deutsche waren überall gerne gesehen, aber nicht weil wir den Geldbeutel zückten. Es war eine echte herzliche Freundschaft ebenso auf Rhodos und auf Santorin, wo wir 1989 sogar einmal zu einer Taufe eingeladen wurden. Auf Rhodos lernten wir 1981 eine Familie kennen die unbedingt wollte daß wir zu ihnen in das Haus zogen. Wir sollten aus dem Hotel ausziehen und hätten kostenfrei !! bei ihnen wohnen können.

    Eine uralte Oma die mir einmal in einer verwinkelten Gasse begegnete fragte mich: "Du German?" Als ich bejahte pflückte sie mir eine Orange gab sie mir mit den Worten: "German gut"

    Ich wußte nichts anderes als die alte arme Dame in den Arm zu nehmen. Als ich ihr ein paar Drachmen geben wollte, wehrte sie heftig ab. Könnte noch viele Beispiele der Gastfreundschaft gerad gegenüber uns Deutschen aufführen. Es gibt europäische Nationalitäten, die ich nicht nennen will, die aber weit weniger in Griechenland beliebt sind.

    Gruß

    Bernd

    Es gibt zwei Dinge, die sind unendlich. Das Universum und die Dummheit der Menschen. Wobei ich mir bei Ersterem nicht sicher bin. Albert Einstein
  • Alika
    Dabei seit: 1144713600000
    Beiträge: 868
    geschrieben 1267606348000

    @Holzmichel sagte:

    und werden die Ausgrabungen von Troja bestimmt irgendwann mal sehen (wollen) !

     

             

    Hallo,

    Troja kannst Du Dir jederzeit ansehen, es liegt in der TÜRKEI!

    Grüße

    Alika

    Wenn der Weg schön ist, lass' uns nicht fragen, wohin er führt!
  • Rhodos-Peter
    Dabei seit: 1163635200000
    Beiträge: 7051
    Verwarnt
    geschrieben 1267607304000

    @Alika

    ich habe es auch gelesen, wollte es nicht schreiben, doch vielleicht möchte Holzmichel von Griechenland aus Homers Geschichten aus dem Ilias folgen, dann wäre der Ausgangspunkt Griechenland und das Ziel Troja

    Gruß Peter

    "Ein Merkmal geistiger Mittelmäßigkeit ist die Sucht, immer etwas zu erzählen" -Jean de La Bruyère-
  • Eleftheria77
    Dabei seit: 1185753600000
    Beiträge: 778
    geschrieben 1267609699000

    Eigentlich wollte ich mich zu diesem Thema hier nicht auslassen, aber

    - natürlich ist es falsch zu lügen, zu "beschönigen" und zu betrügen. Ganz klar!!!

    - natürlich ist es dämlich JETZT von Reparationszahlungen, Golddiebstählen etc. zu reden, nur um  abzulenken. Das kann man später auch noch tun ;-)

    - was mich allerdings nervt...Europa hat seinen Sündenbock gefunden. Nicht, dass man vieles schon seit Jahren wüsste, nee.

    - auch hier in D. läuft vieles besch...

    - ich weiss gar nicht, wie man auf die Idee kommt, dass ein Land mit 11 Mio. Einwohnern (ich meine das sind 2-3 Prozent der EU) so eine Wichtigkeit für die Stabilität des Euros hat. Die Wirtschaftsleistung liegt sicherlich weit unter EU-Durschnitt.

    Wartet mal ab, bis die Spanier, oder sonst wer die Hosen runter lassen. Das hat bestimmt weitreichendere Konsequenzen...

    Die sind gerade wahrscheinlich froh darüber, dass jetzt alle von GR. reden.

    So, ich freue mich schon auf meinen Urlaub im September in GR. Wenn`s geht fahre ich im Juni auch schon dahin...

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1267610039000

    @Alika sagte:

    Troja kannst Du Dir jederzeit ansehen, es liegt in der TÜRKEI!

    Eben drum, liebe Alika!

     

    Lies Dir doch bitte nochmal durch, was ich geschrieben hatte.

    Ok, ich habe es in meinem langen Text sicher etwas versteckt eingebaut, dann im letzten Abschnitt aber sogar fett herausgehoben.

    --------------------------------------------------------------------------

     

    Peter, Du hättest es ruhig schrieben können!

    Was das Thema "Troja" betrifft, bin ich da offen für alles Neue, denn die Legenden sind noch lange nicht abgearbeitet.

    Übrigens waren diese Ereignisse und Legenden vor vielen Jahren während meines Studiums auch ein Thema der Abschlussklausur in Geschichte - also auch von daher nicht ganz so unbekannt!  

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1267610831000

    @Eleftheria77 sagte:

    - was mich allerdings nervt...Europa hat seinen Sündenbock gefunden. Nicht, dass man vieles schon seit Jahren wüsste, nee.

    wobei Papandreou es heute vor Parlament ganz klar nochmal sagen wird - so wie gestern:

     

    "......Es ist nicht die Schuld der anderen Europäer......."

     

    Das sind für mich klare, ehrliche Worte. Dass er dann aber noch die Situation seines Landes mit "Kriegszustand" bezeichnet, spricht Bände und macht mir sorgen.

    Werden das die Griechen wirklich so akzeptieren, vorallem auch den Massnahmekatalog, der heute vorgestellt wird (Mwst hoch, Löhne und Renten einfrieren etc.).

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!