• curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1155930596000

    Nur das ist meistens in der Realität nicht der Fall.

    ...noch leide ich nicht unter Realitätsverlust.

    Vielleicht buchen wir alle ja auch nur die falschen Hotels. :shock1:

    ...alle sicherlich nicht ;).

  • Bifi44
    Dabei seit: 1106956800000
    Beiträge: 583
    geschrieben 1155930917000

    @ curiosus

    und wenn in der Hausordnung steht das du auf Anweisung des Concierges auf einem Bein stehen mußt, dann tust du dies.

    wie auch geschrieben, es gibt Dinge die tut man nicht!

    Ach ja, die Situation Diebstahl bei Fremdentsorgung bleibt weiter bestehen.

    MfG Rainer

    Non Je ne regrette rien (Edith Piaf)
  • sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1155932451000

    @'Bifi44' sagte:

    @ curiosus

    und wenn in der Hausordnung steht das du auf Anweisung des Concierges auf einem Bein stehen mußt, dann tust du dies.

    Klar, steht ja so in der Hausordnung, dem Personal ist Folge zu leisten! ;)

    Ich glaube kein mündiger Staatsbürger lässt sich freiwillig seine gekaufte Flasche Wasser abnehmen, die er sich z.B. für einen Ausflug gekauft hat, nur weil das Hotel das nicht möchte. Mit den Begründungen Getränke dürfen aus gesundheitlichen Gründen nicht mitgebracht werden und Nahrungsmittel aus dem Grunde, dass Ungeziefer angezogen werden könnte. Na klar!

    Wie bereits gesagt, selbst die Reiseveranstalter sagen, dass das nicht zulässig ist. Und es stellt zudem eine Reisepreisminderung dar. In meine Tasche lasse ich die also nicht schauen.

    Gruß

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1155933523000

    @'Bifi44' sagte:

    Ach ja, die Situation Diebstahl bei Fremdentsorgung bleibt weiter bestehen.

    :question:

    @'sakura*no*hana' sagte:

    Ich glaube kein mündiger Staatsbürger lässt sich freiwillig seine gekaufte Flasche Wasser abnehmen, die er sich z.B. für einen Ausflug gekauft hat, nur weil das Hotel das nicht möchte.

    ...ich auch nicht. Die Frage war aber eine andere: im Hotel mitgebrachte Getränke zu trinken.

    @sakura*no*hana:

    nochmal genau lesen, wo habe ich je behauptet, dass ich meine Taschen kontrollieren lassen würde? :?

  • sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1155934753000

    @curiosus

    Nein, die Frage war, ob es erlaubt ist Getränke mit auf das Zimmer zu nehmen. Und ob es erlaubt ist von seiten des Hotels ihr angebliches Verbot durch Taschenkontrollen durch zu setzen. (s. Seite 1)

    Das niemand die Frechheit haben sollte im Buffetraum seine itgebrachte Flasche zu trinken ist ja wohl klar. Nicht einmal Fast Food Ketten dulden so etwas. Haben wir aneinander vorbei geredet? :question:

  • curiosus
    Dabei seit: 1469923200000
    Beiträge: 53026
    gesperrt
    geschrieben 1155936906000

    @sakura*no*hana:

    ...vielleicht haben wir aneinander vorbei geredet, denn auf Seite 2 wurde kaigoestoalanya etwas deutlicher:

    natürich geht es nur ums geld sonst könnten die hotels die getränke in der minibar auch zum normalen marktpreis verkaufen. und wenn man das gleiche wasser im supermarktnebenan für die hälfte bekommt dann is es ja wohl klar was der normale urlauber macht...

    um auf Seite 3 dann den Hauptgrund zu nennen:

    http://www.ratgeberrecht.de/urteile/leitsatz/rl02408.html

    da stehts ja... bleibt nur die frage was mitteklasse ist.

    der katalog definiert 3 sterne als mittelklasse...

    Es geht nicht um Getränke für einen Ausflug, sondern um Getränke, die in der (Mini-)Bar scheinbar überteuert sind. Also werden diese im Hotel getrunken, oder?

  • kaigoestoalanya
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1155937160000

    dass ich mich nicht mit ner falsche wasser von ausserhalb in den speisesaal setze ist klar.

    ich wollte nur wissen ob die hotels es verbieten können dass ich mir ne falsche wasser mitbringe damit ich nachts was zutrinken habe und nicht in die überteuerte minibar greifen muss und welche mittel sie haben ein "verbot" durchzusetzen!

    gruß kai

  • Plejadi
    Dabei seit: 1104105600000
    Beiträge: 1022
    geschrieben 1156009288000

    Warum lassen sich eigentlich Türkei-Urlauber a l l e s gefallen, nur weil man da billig urlauben kann???? :?

    Auf Hoteltransfers Stops zum (gedrängten) Souvenir-Laden, Taschenkontrollen - ja wo sind wir denn??

    In keinen anderen (europäischen) Land habe ich davon gehört.........Selbst für umsonst fahre ich nie wieder dahin ;)

    Wenn sich mehr Urlauber darüber aufregen würden und diesem unsinnigem und abzockerischen Gebaren Einhalt gebieten würden, (notfalls mit Boykott des Landes) dann hätte der Spuk bald ein Ende.

  • sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1156012279000

    @Plejadi

    Dem kann ich nur zustimmen, ich fliege auch nicht mehr in die Türkei. Preislich nimmt sich die Türkei aber auch nicht mehr viel mit Ländern wie z.B. Ägypten, günstig war einmal. Wenn man einen Urlaub zum entspannen und sonnenbaden möchte, würde ich eher dort hinfahren.

    Das einzige Verbot was ich sonst kenne ist, dass man keine Durian mit ins Hotel nehmen darf und das kann ja nun jeder verstehen. Habe auch noch nirgendwo nonst von so einer Dreistigkeit wie Taschenkontrollen gehört.

    Gruß

  • Plejadi
    Dabei seit: 1104105600000
    Beiträge: 1022
    geschrieben 1156069501000

    Hallo sakura*no*hana,

    was sind denn Durian ???

    :D die hab ich noch nie mit auf´s Zimmer mitgenommen.. ;) "lach"

    Ich habe mich urlaubstechnisch auf die westl. Welt verlagert, alles was östlich von Italien liegt brauch ich grad nicht mehr für einen komfortablen und entspannten Urlaub, auch wenn ich dafür mehr Geld ausgeben muss.

    Schönen Sonntag

    Plejadi

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!