• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1155821453000

    Die Urlauber sollen eben zu AI "hingetrieben" werden. Weil HP-Gäste eben nicht genügend im Hotel ausgeben.

    Bei HP geht man eben abends auch mal raus aus dem Hotel. Natürlich möchte das Hotel die entgangenen Kosten durch überteuerte Getränke wieder hereinholen.

  • Otti78
    Dabei seit: 1398643200000
    Beiträge: 43
    geschrieben 1155821948000

    Hallöchen,

    also wir waren auch in der Türkei in einem Hotel wo Getränke von ausßerhalb nicht erwünscht/verboten waren. Im Hotel selbst war ein kleiner "Kiosk" und da sollte man seine Getränke dann wohl kaufen.

    Haben trotzdem unsere eigenen Getränke von draußen "geschmuggelt". Es stand immer ein "Aufpasser" am Eingang aber unsere Taschen sind nie durchsucht wurden.

    Auch wurden wir nie danach gefragt wenn wir das Hotel betreten hatten und Tüten dabei hatten.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass die wirklich die Taschen durchgucken, wäre echt eine Frechheit!

    Ihr schafft das "schmuggeln" Schon ;)

  • Bellanina
    Dabei seit: 1115683200000
    Beiträge: 568
    geschrieben 1155844957000

    Bei unserem Türkei Urlaub war in dem Hotel auch nicht erlaubt Getränke oder Essen von außerhalb auf's Zimmer zu nehmen. Wir hatten dann aber doch mal was mit reingenommen und unsere Flasche Wasser wurde vom Zimmermädchen entsorgt :(

    Dann haben wir clevererweise nur noch die Wassermarke im Supermarkt gekauft, die es auch im Hotelshop zu kaufen gab. Von dort an keine Probleme mehr ;)

    Grüße, Nina

  • angste
    Dabei seit: 1293494400000
    Beiträge: 2694
    geschrieben 1155851702000

    Uns hat man erklärt, daß die Getränke und Essen von außerhalb verboten sind, weil viele "um die Ecke" einkaufen, aber das Hotel verklagt wird, weil man krank geworden ist. Und dann behauptet, ausschließlich nur im Hotel gegessen und getrunken zu haben.

    Man verbietet es halt aus "Sicherheitsgründen". Dagegen kann man rechtlich nicht an. ;)

  • kaigoestoalanya
    Dabei seit: 1155772800000
    Beiträge: 15
    geschrieben 1155893445000

    wasn blödsinn...

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1155893829000

    @'kaigoestoalanya' sagte:

    wasn blödsinn...

    ...nicht ganz, wenn man die unglaubliche Vielzahl und Menge an Reklamationen wg. "Darmerkrankungen" betrachtet - und nur eine verschwindend geringe Zahl davon, hat ihren Ursprung wirklich in den Hotels. Der tatsächliche Ursprung sind externe Lebensmittel (dazu gehören auch Getränke) und unvernünftiges Verhalten.

    Wo ist eigentlich das Problem an einem solchen Verbot?

    Es wird klar und eindeutig benannt!

    Also ist man entweder damit einverstanden ... und bucht das Hotel - hält sich anschließend an die Vorgabe, oder "heult" zumindest nicht rum, wenn man sich nicht daran hält und die Konsequenzen (die reichen von einer Verwarnung über Wegnahme der Getränke bis zum (theoretischen!) Verweis aus dem Hotel) tragen muß.

    Oder aber man akzeptiert solche Dinge nicht ... und bucht eben ein anderes Hotel!

    Eigentlich ganz einfach, oder?

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • chepri
    Dabei seit: 1148342400000
    Beiträge: 3475
    gesperrt
    geschrieben 1155895272000

    Hi,

    Wo ist eigentlich das Problem an einem solchen Verbot?

    wahrscheinlich, dass die wenigsten Reiseveranstalter in ihren Prospekten diese Tatsache erwähnen.

    Was nun die Sache mit den "Darmerkrankungen" angeht, müßte man den Urlaubern konsequenterweise auch das Verlassen des Hotels verbieten. Ist doch nicht ausgeschlossen, dass man ausserhalb etwas trinkt oder sich ein Eis kauft etc.

    Ich glaube tatsächlich, dass es einzig und allein um´s Geld geht. Aber solange die Gäste das mit sich machen lassen (sofern sie es vorher nicht gewußt haben) selbst schuld.

    chepri

  • Holginho
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 16122
    geschrieben 1155895957000

    Hi chepri!

    Klar (und unbestreitbar) geht es ums liebe Geld - keine Frage.

    Und ja, natürlich gehen nicht wenige Urlauber auch aus den Hotels raus und essen/trinken außerhalb - auch hier keine Frage.

    Es geht aber auch um kleine Mosaiksteinchen!

    Recht gebe ich Dir allerdings auch, das eine entsprechende Regelung in den Katalogen Platz finden und vorher angekündigt sein sollte...wird es zukünftig auch...es tut sich einiges im Thema "Katalogsprache".

    “Mit dummen Menschen streiten ist wie mit einer Taube Schach zu spielen...“ Rest bei Bedarf googeln!
  • sakura*no*hana
    Dabei seit: 1154563200000
    Beiträge: 390
    geschrieben 1155901907000

    Hallo,

    also falls es zum Großteil um die Darmerkrankungen und die damit verbundenen Reklamationen, so könnte das Hotel doch einfach Abhilfe schaffen, indem Urlauber, die Getränke von außerhalb mitbringen möchten eine Verzichterklärung abgeben, dass sie für den Fall einer Darmerkrankung nicht das Hotel verantwortlich machen.

    Aber da es in diesen Hotels unverschämt hohe Preise gibt, wird das die Hotels herzlich wenig interessieren. Und wenn ich wie bereits angesprochen bei der Buchung nichts davon weiß, ist das für mich schon ein Problem, da das auch kein Umbuchungsgrund ist bzw. ich davon erst vor Ort erfahre.

    Und wenn so etwas bei der Buchung verschwiegen wird, sei es durch Hotel und/oder Veranstalter ist das keineswegs in Ordnung oder akzeptabel.

    Liebe Grüße

  • melitta
    Dabei seit: 1137110400000
    Beiträge: 621
    geschrieben 1155902259000

    ich glaub, ein Teil der Finanzierung des Hotels läuft natürlich auch über den sonstigen Getränkeverkauf. Sollten nun alle Leute ihre Getränke von außerhalb mitbringen, geht dem Hotel somit ein Einkommensanteil verloren, den es durch Erhöhung der Nächtigungspreise wieder reinholen müsste.

    Bleibt also unterm Strich sowieso alles beim Gleichen.

    Wenn ihr unbedingt Eure Getränke draußen kaufen wollt, dann werden ihr halt über kurz oder lang fürs Übernachten im Allgemeinen mehr löhnen müssen. Ganz einfach ;)

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!