• caribiangirl
    Dabei seit: 1095033600000
    Beiträge: 7508
    geschrieben 1190158777000

    @zahnmaus sagte:

    Kinder, die nie Liebe, Geborgenheit, Familiensinn und ich betone: ein Pflichtbewußtsein ihrer Umwelt gegenüber erfahren haben...ja, die können sehr schnell zu Kriminellen werden.

    Was bitte hat denn Familiensinn, Pflichtbewußtsein, Geborgenheit und Liebe damit zu tun, dass Kinder schneller zu Kriminellen werden? :frowning:

    Es gibt tausende von Kindern, die pflichtbewußt, liebevoll, geborgen und sehr familiär aufgewachsen sind und trotzdem auf die schiefe Bahn geraten sind. Das kommt doch meistens auf den Umgang an. Da kann das Familienleben noch so ausgeprägt sein, trotzdem rutschen sie ab.

    Es gibt auch tausende von Kindern, die gerade solche Dinge während der Kindheit nie erfahren haben und sie entwickelten sich zu anständigen Bürgern.

    Wenn ein Kind unter normalen Umständen aufwächst, trotzdem irgendwann aus welchen Gründen auch immer früher von der Schule entschuldigt wird, da der Familienurlaub ansteht, wird es doch deshalb nicht kriminell, bzw die Gefahr dazu könnte größer sein :?.

    Die Lüge ist wie ein Schneeball: Je länger man ihn wälzt, desto größer wird er.
  • aengler
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 349
    gesperrt
    geschrieben 1190158892000

    ;) In diesem Falle danke holzwurm, fass ich mal als Kompliment auf und eben vielleicht zu fix drüber gelesen.

    Keine Panik Nachbarin, die Sprüche sollen ja eigentlich dazu da sein um ein Date klarzumachen, nicht um eins zu versauen.
  • zahnmaus
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 488
    geschrieben 1190158919000

    :shock1: ich hoffe doch ganz stark, du sprichst unser kleines Unternehmen nicht auch an ? Unser "Sesselfurzer" packt 365 Tage im Jahr mit an. Und das mit 65 Jahren... ;)

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die Zeit vorüber, in der man kann." Marie von Ebner-Eschenbach
  • zahnmaus
    Dabei seit: 1186272000000
    Beiträge: 488
    geschrieben 1190159339000

    @ Caribiangirl

    Silke, öffne deine Augen ;) !

    Und dann vergleiche, aus welchen Verhältnissen Kriminelle kommen. Nicht alle, das habe ich auch nicht behauptet. Du sagst, der Umgang macht es. Fängt der Umgang nicht bei den Eltern an ?

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die Zeit vorüber, in der man kann." Marie von Ebner-Eschenbach
  • aengler
    Dabei seit: 1189728000000
    Beiträge: 349
    gesperrt
    geschrieben 1190159403000

    Und liebe caribiangirl, deine statements hören sich allerschwerstens nach der Buddenbrooksaga an!! Laut diesem absolut literatisch anerkannten Werk haben sich zwei Söhne aufgrund der achso moralischen Lebensweise das Leben genommen soweit ich mich erinner aus meinem Deutschleistungskurs. Sie waren nämlich sehr unglücklich mit ihrer Familie. Des weiteren sind die Mädels die mit dem Rest verheiratet waren immer fremdgegangen. . Soviel dann mal zum Thema das früher alles besser war

    Keine Panik Nachbarin, die Sprüche sollen ja eigentlich dazu da sein um ein Date klarzumachen, nicht um eins zu versauen.
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1190159536000

    @zahnmaus sagte:

    :shock1: ich hoffe doch ganz stark, du sprichst unser kleines Unternehmen nicht auch an ? Unser "Sesselfurzer" packt 365 Tage im Jahr mit an. Und das mit 65 Jahren... ;)

    Sesselfurzer sind für mich diejenigen, die nur hinter dem Schreibtisch sitzen und andere rum kommandieren. Dabei spielt es keine Rolle ob der Betrieb groß oder klein ist.

    Alle Chefs, die sich für jede Drecksarbeit nicht zu schade sind, sind in meinen Augen auch keine "Sesselfurzer" da sie dadurch immer im Bilde sind was an der Front abgeht.

    Egal welche Art von Chef, das Alter von diesem speilt hierbei eine untergeordnete Rolle. Es gibt junge wie auch alte Chefs die den Sessel breitsitzen und sonst nix anderes tun. Aber es gibt auch von jedem Alter das Gegenteil.

    LG

    holzwurm

  • schlunz
    Dabei seit: 1135814400000
    Beiträge: 121
    geschrieben 1190182957000

    :laughing:

    Also unsere Kinder sind nun zu den Herbstferien auch 2 Tage früher aus der Schule. Ich bin selbständig und versuche den Urlaub so zu legen, das ich nur eine Arbeitswoche fehle.

    Preislich bringen uns die 2 Tage nichts.

    Die Schulen werden es aber noch erfahren. Deren Meinung ist mir aber ziemlich wurst.

    MfG

  • Püppi
    Dabei seit: 1098748800000
    Beiträge: 3698
    geschrieben 1190189283000

    Im Grunde braucht man über dieses Thema gar nicht mehr diskutieren. Das ist wie bei den Rauchern und Nichtrauchern.

    Die "ach so pflichtbewussten" Eltern möchten den "verantwortungslosen" Eltern klar machen, dass man den Kindern ein schlechtes Vorbild ist und das es ja kein Wunder ist, wenn aus diesen Kindern später nichts wird, nur weil sie in Ausnahmefällen mal ein paar Tage in der Schule fehlen. Ist eben wie bei der Raucher Diskussion - man wird eh nie auf einen Nenner kommen.

    Wenn ich schon so Sätze lese wie "Daher sind mir die Strafen noch viel zu niedrig", sehe ich doch, das jede Diskussion überflüssig ist. Eltern=Schwerverbrecher, oder was? Irgendwo hört´s wirklich mal auf!

    Träume nicht dein Leben - lebe deinen Traum!
  • Brigitte
    Dabei seit: 1062633600000
    Beiträge: 4248
    geschrieben 1190190571000

    @Püppi, gute Zusammenfassung. :laughing: :Daumen_hoch: ;)

    Nicht auf das, was geistreich, sondern auf das, was wahr ist, kommt es an. *Albert Schweitzer*
  • Rathaus01
    Dabei seit: 1169424000000
    Beiträge: 758
    geschrieben 1190190827000

    Hallöchen,

    habe nun lange genug gelesen und will mal meinen Senf dazu geben.

    In Deutschland gibt es nun mal einen gesetzliche Schulpflicht (ob gut oder nicht, steht nicht zu Debatte). Wenn ich meine Kinder vorzeitig aus der Schule nehme, verstosse ich gegen dieses Gesetz. Viele nehmen das Gesetz nicht recht ernst.

    Dann kann ich doch auch 2 Tage vor meinem Urlaub autofahren wie ich will. Egal ob Einbahnstrasse oder 90 statt 50, Parken im Parkverbot. Ist ja auch nur ein Gesetz und warum soll man sich daran halten und DIESES GESETZ erst nehmen??

    Aber die Leute, die gegen das Schulgesetz verstossen, kommen nicht auf die idee so auto zu fahren, wie dargestellt. Warum nicht?? Hier gibt es ja schliesslich Punkte im Flensburg und das tut richtig weh.

    Kann diese vorgebrachten Gründe (Schul-und Urlaubsgründe) für einen Verstoss gegen ein Gesetz nicht akzeptieren, da sich merkwürdigerweise an andere Gesetze gehalten und nicht selbstbestimmend mit Absicht dagegen verstossen wird.

    Natürlich hinken alle Vergleiche, aber Gesetze sind nun mal Gesetze, ob sinnig oder unsinnig ist eine andere Frage.

    Nur meie Meinung

    Rathaus01

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!