Den Urlaub geniessen, schöne Bilder,Landschaft und nicht jede def. Fliese fotographieren.

  • Mina_Dawn
    Dabei seit: 1117497600000
    Beiträge: 693
    geschrieben 1236912675000

    Nun, da die Bewertungsfragen unter anderem Fragen wie 'Entspricht das Hotel der Beschreibung enthalten, sowie Preis Leistungsverhältnis mag ein 2* Laden auch schon mal besser abschneiden.

    Ich bewerte ja die Qualität des Hotels für seinen Standard, nicht ein 1* Schuppen mit der 5* Konkurrenz.

    Aber ich sehe das eigentlich sehr ruhig mit den Negativen Bewertungen und Bildern. Wenn ich nach nem Hotel suche beziehe ich die sehr wohl mit ein.

    Denn gerade die Ausführlichen negativen Bewertungen geben einem einen guten Blick aufs Hotel als Ganzes, solange man weiss wie man filtern kann/muss.

  • GrosserZwerg
    Dabei seit: 1212710400000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1236938115000

    Wahrscheinlich drücke ich mich wieder völlig unverständlicha aus: Ich glaube auch, dass die meisten Bewerter hier sehr fair und objektiv bewerten, so dass auch ein 2* Hotel durch Sauberkeit, freundlichen Service etc. hier punkten kann.

    Andrerseits gibt es halt auch Bewertungen, von Usern die anscheinend mit nichts zufrieden sind und die auch im Peninsula wohl ein Haar in der Suppe finden würden. Gerade bei solchen Bewertungen wäre es halt schon interessant, was der Bewerter finanziell aufgeworfen hat. Insbesondere wenn es sich um Hotels handelt, welche NICHT pauschal gebucht worden sind und welche nicht in X-Katalogen vertreten sind. Ja, das gibt es: gute bis sehr gute Hotels die man nicht pauschal buchen kann! ;) Leider wendet sich HC fast nur an User die mit den grossen RV Ferien machen, zudem fühlt man sich als Schweizer schon manchmal etwas als Exot und kleine Mentalitätsunterschiede machen sich halt schon bemerkbar. Anscheinend rühre ich z.B. fast an einem Tabu, wenn ich versuche den Reispreis mit der erhaltenen Leistung "abzustimmen". Vielmals - ich weiss, nicht immer und beileibe nich von allen Usern - wird hier halt wirklich versucht für den kleinsten Preis die grösste Leistung zu erhalten! Ich habe auch das Gefühl, dass in der Schweiz die Dritt- und Viertferien im Jahr weniger verbreitet ist, man dafür vielleicht bereit ist für die weniger häufigen Ferien etwas mehr auszugeben. Habe dann in den Hotels auch vielmals das Gefühl, dass wir Schweizer für den Hotelier sehr unkomplizierte Gäste sind!

    [b]Habe Deutschland gern, habe eine Deutsche Oma gehabt, Reise viel und gern im schönen Deutschland, kenne fast alle Bundesländer, aber manchmal reiben wir uns halt schon etwas an unserem grossen Nachbar und hier im HC machen sich halt auch Mentalitätsunterschiede bemerkbar. Ist ja auch schön, dass wir nicht alle gleich sind.

    Heinz
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1236938802000

    @GrosserZwerg sagte:

    ...zudem fühlt man sich als Schweizer schon manchmal etwas als Exot und kleine Mentalitätsunterschiede machen sich halt schon bemerkbar.

    :shock1: Echt?! Ist das noch schlimmer als Österreicher zu sein.

    Armer, großer Zwerg! :? :kuesse:

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • GrosserZwerg
    Dabei seit: 1212710400000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1236939014000

    ich hoffe, Du möchtest nun nicht wirklich wissen, wie das Verhältnis Deutsche/Schweizer sich leider vielmals darstellt?!

    Um wieder etwas zum Thema zurückzukommen, oder wenigstens zu meiner Meinung, dass man für etwas Gutes halt auch entsprechend bezahlen muss:

    Es ist doch interessant, dass sich der grösste Schweizer RV mit seiner Hauptmarke, eher im oberen Preissegment angesiedelt, aus dem deutschen Markt zurückgezogen hat.

    Heinz
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1236939684000

    @GrosserZwerg sagte:

    Um wieder etwas zum Thema zurückzukommen,...

    :frowning: Und ich dachte, das Thema sei, ob und wie intensiv man Missstände im Hotel fotografieren soll oder nicht, und um man sich dadurch den eigenen Urlaub vermiest?!

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • GrosserZwerg
    Dabei seit: 1212710400000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1236940193000

    Ja eben, und für mich ist das Waschbecken, mit einer abgeschlagenen Stelle in der günstigen Frühstückspension O.K. und kann hingenommen werden (diese "Gebrauchsspur" hat eben nicht mit unsauber zu tun) im 5* Hotel sollte dieses Becken aber rasch ausgewechselt werden.

    Ich bin also der Meinung, die Frage ob man sich von einer kaputten Kachel die Ferien beinträchtigen soll, hat schon etwas mit den finanziellen Aufwendungen für die Ferien zu tun. Manche sehen das aber anders und erwarten immer eine TOP-Leistung, ungeachtet des Reisepreises....

    Heinz
  • gastwirt
    Dabei seit: 1157414400000
    Beiträge: 10938
    gesperrt
    geschrieben 1236940314000

    Also ich habe im Hotel auch schon Schweizer und Österreicher fotografiert :laughing:

    Aber nicht als Mißstände :kuesse:

  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1236940779000

    @GroßerZwerg: Im 5-Stern-Hotel gibt's auch Missstände. Wer suchet, der findet. Das ist eher eine Frage der Grundhaltung finde ich. Ich bin eher auf der Suche nach Ruhe und Erholung, und nicht auf der Suche nach Missständen.

    Aber wenn ich mir so manche Threads im Reiserecht-Forum durchlese, dann gilt wohl der Grundsatz: Ein Foto ist bare Münze. Reisepreisminderung wegen entgangener Urlaubsfreuden scheint für manche immer mehr zum Volkssport zu werden.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • GrosserZwerg
    Dabei seit: 1212710400000
    Beiträge: 263
    geschrieben 1236941170000

    eine wahres Wort

    ...und manchen Thread hier gäbe es gar nicht, wenn man sich vielleicht für ein etwas teureres Angebot entschieden hätte. Gerade z.B. auf Malta: Hier sind Hotels (zu Recht) schlecht bewertet, wo man aber schon aufgrund des Preises hätte abschätzen können, was einem erwartet...

    Aber wie gesagt: Manche sind der Ansicht, die Pralinen aus dem Discounter-Angebot für Euro 2.15 müssen genauso schmecken wie die aus der feinen Confiserie...

    Oder anders ausgedrückt: Bei einem günstigen Angebot kann ich mir das fotografieren von kaputten Kacheln sparen, wieso so etwas nicht einfach als "schlechte" Erfahrung abhaken?

    Heinz
  • fraenni
    Dabei seit: 1192924800000
    Beiträge: 7533
    geschrieben 1236942484000

    @GrosserZwerg sagte:

    Manche sehen das aber anders und erwarten immer eine TOP-Leistung, ungeachtet des Reisepreises....

    Ich würde sogar behaupten, viele sehen das anders und Chriwi hat ja schon den Hinweis auf das Forum Reiserecht gegeben.

    Persönlich kann ich meine Erwartungen je nach Hotelkategorie und Preis-/Leistungsverhältnis schon objektiv ausrichten und erwarte trotzdem nicht immer eine TOP-Leistung ohne irgendwelche Missstände.

    Wer oder was ist schon ohne "Fehl und Tadel" ?

    Ich jedenfalls lege mich nicht hinter die Toilette und fotografiere eine schmutzige Fuge. ;)

    Dann doch gemütlich, mit einem Drink in der Hand, den xxten schönen Sonnenuntergang. :D

    lg

    fraenni

    PS: Interessanter schöner "Dreiländerkampf". :laughing:

    "Indem man über andere schlecht redet, macht man sich selber nicht besser." (Chin. Sprichwort)
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!