• Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1227278573000

    @Waldschrat sagte:

    Besonders wenn man raus will,um endlich eine zu Rauchen ;)

    Wo willste denn eine rauchen? musst dann eh warten, bis du den Koffer hast und das Flughafengebäude verlassen hast. :disappointed:

  • fio
    Dabei seit: 1106179200000
    Beiträge: 4117
    Zielexperte/in für: Gran Canaria Chile Argentinien
    geschrieben 1227280285000

    Über was man nicht alles einen thread aufmachen kann?

    Gäb noch weitere Möglichkeiten:

    Einchecken - Rien ne va plus

    Zollabfertigung - Rien ne va plus

    Essen gehen aber die Rechnung fehlt noch - Rien ne va plus

    Warten auf den Start, der kommt aber nicht - Rien ne va plus

    Kofferausgabe und das Gedrängle - Rien ne va plus

    ......... - Rien ne va plus

    fio

  • Waldschrat
    Dabei seit: 1086739200000
    Beiträge: 2155
    geschrieben 1227282822000

    @Metrostar sagte:

    Wo willste denn eine rauchen? musst dann eh warten, bis du den Koffer hast und das Flughafengebäude verlassen hast. :disappointed:

    Kommt immer auf den Flughafen an: In Palma hast du z.B. (in C) den Glaskasten, in Zürich (E) gleich nach dem aussteigen den Raucherbereich mit Blick aufs Flugfeld,u.s.w.

    Sind nicht alle Airports "Raucherfeindlich". :laughing:

    Seit dem ich die Menschen kenne,liebe ich die Tiere
  • noch_so_einer
    Dabei seit: 1223769600000
    Beiträge: 130
    geschrieben 1227293633000

    Hab mir jetzt alle drei Seiten durchgelesen und musste arg schmunzeln. Ja, das kommt alles immer wieder vor. Zuerst springen alle im Flieger auf und stehen dann ewig lange doof herum, während ich noch gemütlich sitze. Dann springen alle aus dem Bus (dort, wo man halt mit dem Bus fahren muss) und rennen zur Passkontrolle und drängeln dort schon wieder. Nur, um mich dann ohnehin an der Kofferausgabe wiederzusehen.

    In jenen Fällen. wo man mit dem Bus zum Flughafengebäude gebracht wird (also keine Fluggastbrücke vorhanden ist), bemühe ich mich meistens, das Flugzeug als Vorletzter zu verlassen. Dann kann mir einerseits niemand vorwerfen, dass alle auf mich warten müssten - schließlich kommt ja noch ein Trödler nach -, und andererseits muss ich mich nicht blöd in den Bus dazudrängeln und auf all die Trödler warten :D . Und die Blicke, die man erntet, weil man so gemütlich daherschlendert, sind schon recht nett. Außerdem ist man dann beim Aussteigen aus dem Bus der Erste (was allerdings auch ganz schön gefährlich sein kann, wenn hinter einem die Massen anrollen :D ).

    Was die Begründung mancher für das drängelnde Boarden betrifft, um Platz für das Gepäck zu haben,... also ich möchte es ehrlich gesagt nicht haben, wenn ich als "Früheinsteiger" meine Jacke, meinen Rucksack und Co. bereits in der Abblage habe und dann kommt ein "Späteinsteiger" und donnert seinen Trolley da noch bis zum Anschlag drauf (oder die Flugbegleiterin macht das).

    Ein Mensch erhofft sich fromm und still, dass er einst das kriegt, was er will. Bis er dann dem Wahn erliegt und schließlich das will, was er kriegt. (E. Roth)
  • viviane
    Dabei seit: 1117411200000
    Beiträge: 382
    geschrieben 1227295683000

    Habe mal mitbekommen das ein Ehepaar sich darüber beraten hat, wie man am besten Einsteigen kann um so viele wie mögliche Zeitschriften zu ergattern. Fand das halt sehr amüsant und hab dann die ganze Szene verfolgt. Der Mann sagte dann zu seiner Frau sie solle doch hinten einsteigen und er dann vorne weil es ja sein könnte das unterschiedliche Zeitungen dort liegen würden. So haben die das dann auch gemacht. Völlig banane meiner Meinung nach.

    Noch schlimmer finde ich das die Leute sofort nach der Landung aufspringen und anfangen zu kramen obwohl vorher deutlich gesagt wird sie sollen sitzen bleiben bis der Flieger die Parkposition erreicht hat. Das ist ja nicht schikane vom Piloten, das hat was mit Sicherheit zu tun, und trotzdem springen alle auf und stehen schon in den Gängen.

    Wir schauen uns das nur immer total amüsiert an, warten bis die ganzen Deppen den Flieger verlassen haben und folgen dann gemütlich. Ist doch schließlich urlaub, oder?

    Am allergeilsten finde ich dann die, die ganz vorne am Kofferband stehen, so das die Kniee das Förderband schon berühren, am besten noch mit Kofferwagen, Frau und sonstiger Anhang und sich dann weigeren einen Schritt zu Seite zu machen wenn dein Koffer vorbei kommt und du dich totalst verrrenken muss, deinen Koffer zu bekommen. Da Frage ich mich immer wovor diese Leute jetzt angst haben? Schon seltsam. lg

    Wenn ich abends rausgehe, zündet meine mama eine Kerze an.
  • TamuTatu
    Dabei seit: 1225152000000
    Beiträge: 150
    geschrieben 1227296804000

    Wenn hier einige schon beim outen sind, ich gehöre zu den Personen, die es geschafft haben, ihrem FLugzeug nachzuwinken. Am JFK hat mir die nette Dame beim Check in gesagt, rien ne va plus! Boarding is closed! :laughing:

    Heute zu Tage gehöre ich (auch wegen meines mittlerweile 4jährigen Sohnes) zu denen die als erstes im FLugzeug sitzen, und als letztes aussteigen!

    LG TamuTatu

  • carofeli
    Dabei seit: 1109289600000
    Beiträge: 5657
    geschrieben 1227298591000

    Wir fliegen als Familie nur einmal im Jahr in unsere wohlverdienten Ferien. Auch wenn die Kids schon größer sind, sobald sich an der Boarding-Tür was tut, springen die auch schon auf. Meist sind sie damit nicht allein und schon ist es schwer, Ruhe reinzubringen, klappte aber bislang ganz gut. Wir liegen dann meist so im guten Mittelfeld beim Anstellen und spätestens im Flieger wissen wir wieder, dass alles drängeln sinnlos ist, weil man eh nicht gleich bis zu seinem Platz kommt.

    Übrigens, was die Wahl der Zeitung angeht, da sind wir wohl absolute Exoten: mein Mann hatte sich vor 2 Jahren nicht getraut, noch eine Zeitung zu nehmen, weil ich ja schon eine genommen hatte - wir haben noch lange über seine falsche Bescheidenheit gelacht - aber dafür haben bestimmt andere "unsere" Zeitung mitgenommen (mein Mann nimmt dafür lieber bei den Bonbons von Air-Berlin paar mehr).

    Vielleicht liegt uns das mit dem Drängeln und Eilighaben ja einfach im Blut - so können wir Deutschen wohl auch nicht von dem "Liegen-Reservieren" lassen.

    LG Birgit

    Wer reisen will, muss Liebe zu Land und Leute mitbringen, keine Voreingenommenheit.
  • Lexilexi
    Dabei seit: 1091059200000
    Beiträge: 11567
    geschrieben 1227304627000

    ich oute mich hiermit:

    ich bin eine, die kurz nach der landung den gurt aufmacht und aufspringt.

    ja, und dazu bekenne ich mich. aus einem einfachen grund:

    ich stehe während des fluges nie auf, um die passagiere in ihrer sicht auf den bildschirm und die fb´s bei ihrer arbeit nicht zu behindern.

    bei einer größe von 1,80 m bin ich dann aber froh, endlich meine beine ausstrecken zu können. und daher stehe ich immer früh auf.

    wenn dann alle anderen passagiere um mich herum auch aufstehen, wird es dann eng und wenn man zu spät ist, hat man einfach keinen platz mehr im gang.

    daher stehe ich immer sofort auf.

    allerdings lasse ich mir zeit beim einsteigen.

    warum da manche so drängeln, weiß ich nicht. es hat doch jeder einen sitzplatz.

    zudem habe ich meine tasche mit den dingen, die ich während des fluges brauche, immer bei mir (unterm sitz). von daher ist es mir egal, wo mein übriges handgepäck landet. hauptsache ich weiß, wo ich nach der landung suchen muß.

    ich habe übrigends noch nie erlebt, dass ein pasagier wieder aussteigen mußte, weil er keinen platz mehr hatte.

    von daher verstehe ich die einsteigepanik nicht.

    Das "F" in Montag steht für Freude.
  • Ahotep
    Dabei seit: 1096243200000
    Beiträge: 17831
    Administrator Zielexperte/in für: Nilkreuzfahrten Nil-Region
    geschrieben 1227305839000

    Hallo,

    das ist wohl so eine Art Herdentrieb. Sobald einer los rennt oder aufsteht, alle hinterher ;)

    Sabine

  • Molli-1
    Dabei seit: 1123200000000
    Beiträge: 476
    geschrieben 1227308618000

    Wir sind um jede Minute froh, die wir noch ausserhalb des Fliegers verbringen können. Es bleibt auch noch genügend Zeit für die Toilette, bis sich endlich die Schlange auf 4-6 Personen reduziert hat. Dann spazieren wir gemütlich in den Flieger und müssen dort eh wieder im Gang warten.

    Wir hatten aber auch schon ein superschnelles Boarding:

    Bei unserer Ankunft am Flughafen wurden wir schon von einem Mitarbeiter gesucht: "Das Flugzeug fliegt eine Stunde eher". Schnell überall durchgeschleußt, Bus nur für uns alleine, in die erste Reihe gesetzt und abgeflogen :D

    -aber mir war schlecht vor lauter Aufregung :laughing:

    Während des Urlaubs bleibt bei uns das Handy aus. Aber ich muss gestehen, es nach der Landung sofort einzuschalten: Unser "Abholer" wird informiert, dass er jetzt zu hause losfahren kann.

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!