• Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1429050445000

    Normalerweise bevorzugen wir im Urlaub die einheimische Küche. Aber in unserem letzten Kurzurlaub in Holland waren wir auch 2 x ausländisch essen, chinesisch und portugiesisch. Warum auch nicht? Das Essen ist inzwischen so international geworden, dass man fast überall alles bekommt. Also essen wir das, worauf wir gerade Appetit haben. Was ich nicht haben muss, ist Essen bei den Fastfood-Ketten.

  • Holzmichel
    Dabei seit: 1087430400000
    Beiträge: 5677
    geschrieben 1429051210000

    Ohne, dass sich jetzt jemand (Holländer) irgendwie auf den Schlips getreten fühlt - aber die asiatischen Restaurants (natürlich nicht alle) sind bei unseren Nachbarn schon sehr herausragend. Kann zwar nur für Alkmaar und teilweise Amsterdam sprechen - aber dort passt es!

  • Reiselady
    Dabei seit: 1105228800000
    Beiträge: 19415
    geschrieben 1429051384000

    Stimmt! Als alte Seefahrernation wissen die Holländer die asiatische Küche zu schätzen und entsprechend gibts auch die Vielfalt der Restaurants dort.

  • Mühlengeist
    Dabei seit: 1103760000000
    Beiträge: 2223
    geschrieben 1429085533000

    @ Holzmichel und @ Criwi

    ... an die Hackepetergeschichte in Dresden musste ich gestern auch ganz spontan denken. Ja andere (Bundes-)länder andere Sitten. :laughing:

    Birgit

  • Kourion
    Dabei seit: 1216684800000
    Beiträge: 17408
    geschrieben 1429088815000

    Auf Reisen "arbeite" ich mich sehr gern durch alle Angebote landestypischer Küche, frage auch schon mal nach, was sich hinter einem mir unbekannten "exotischen" Namen verbirgt. (Dies nachdem ich einmal unwissenderweise Kuddeln bestellt habe, eines der wenigen Gerichte, die ich so gar nicht mag.)

    Die dt. Küche vermisse ich in dieser Zeit nicht, außer der Aufenthalt geht über 4 Wochen hinaus. Dann fehlt mir schon ein wenig "unser" Frühstück... womit ich mich - wieder zu Hause - auf Brot, Brötchen und Wurstwaren stürze.

    Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden. (Werner von Siemens)
  • Karl99
    Dabei seit: 1186444800000
    Beiträge: 908
    geschrieben 1429612214000

    Ich war einmal drei Wochen auf einem Kreuzfahrtschiff.

    Mir fehlen die Worte um auszudrücken, wie ich mich auf eine Käsekrainer gefreut habe!

  • Kleefeld
    Dabei seit: 1178323200000
    Beiträge: 6873
    geschrieben 1429614864000

    Ich weiss zwar nicht was ein  Käsekrainer ist,

    aber du warst wohl auf dem falschen Schiff!

    Ein so riesiges Käsebüffet habe ich noch nie gesehen!

    Guck mal dieses und die folgenden Bilder an:

    Foto vom Käsebüffet

  • Heike68
    Dabei seit: 1141948800000
    Beiträge: 6906
    geschrieben 1429615440000

    Ist aber eine "Wurscht" ;)

    Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss...
  • eines
    Dabei seit: 1184889600000
    Beiträge: 585
    geschrieben 1429615837000

    @ Kleefeld: Käsekrainer (in Teilen Österreichs oft auch "Eitrige" genannt) ist ein Würstel mit einem Anteil an Käse. Man kann sie kochen, braten oder grillen. Dann schmilzt der Käse schön und beim aufschneiden oder reinbeißen kann es dann auch mal passieren, dass der Käse raus spritzt, deshalb auch "Eitrige". Klingt ecklig, ist aber eigentlich ganz gut :D

    Reisen 2018: ✈ Juni: Guadeloupe ✈ Juli: Gardasee ✈ September: Gardasee ✈ Dezember: Ägypten ✈
  • bernhard707
    Dabei seit: 1195948800000
    Beiträge: 25347
    geschrieben 1429622377000

    Um es genau zu sagen "a Eitrige mit an Schoafn, a Buckel und an 16-er Blech" dazu.

    Edit:

    (Copyright chriwi)

    Life is too short to limit your vision ... indeed
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!