• Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1185401413000

    @mabysc sagte:

    Hallo Manfred, jetzt bitte nicht böse sein oder persönlich nehmen, aber was glaubst Du warum die meisten Leute nach Bulgarien fahren.

    Wollen die wirklich das Land sehen, oder wollen die einfach für das wenigst mögliche Geld in die Sonne.

    Grüße

    Marcus

    Hallo Marcus,

    ich bin dir absolut nicht böse. Genau deswegen fahren die meisten Urlauber nach Bulgarien. Das ist ja auch ok. Mir geht es nur darum zu zeigen, dass das absolut nichts mit der Verpflegungsart zu tun hat. Wie ich schon schrieb, wer sich dort nur in diesen künstlichen Seebädern aufhält, kennt nicht das wirkliche Bulgarien, egal, ob er sich selbst verpflegt oder AI gebucht hat. Das ist also kein Argument gegen AI.

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1185439690000

    Hallo Manfred, Guten Morgen! Nein, das ist per se kein Argument gegen AI. Aber glaubst Du nicht auch, daß die meisten Bulgarien-Urlauber deshalb dort hin fahren, weil da die AI-Unterkünfte, auch die höherrangigen, noch "bezahlbar" sind. Vor allen Familien mit Kindern, die es nicht so "dicke haben" bevorzugen die bulgarischen Seebäder. Und die fahren ganz überwiegend nicht dahin, um sich Land und Leute anzusehen, sondern um ihr "billiges" AI auszunutzen. Sonst könnten sie ja gleich Ü/F buchen.

    Gruß Wolfgang

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1185443414000

    Hallo Wolfgang,

    klar ist dort das Preisgefüge günstig. Das trifft aber auf alle Verpflegungsarten zu. ÜF ist in guten Hotels, oder innerhalb der Hotels bei Buchung der besseren Zimmern, nur noch eingeschränkt möglich, sehr zu meinem Bedauern. Dass sich AI für Familien mit Kindern lohnt, bestreiten ja auch nur wenige. ;)

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • Gisela2007
    Dabei seit: 1182384000000
    Beiträge: 120
    geschrieben 1185445247000

    @all

    mal eine Frage am Rande an diejenigen, die nur Ü/F buchen: um abends in einem kleinen schnuckeligen Lokal im Ort essen zu können, ist doch Voraussetzung, dass Ihr die Speisekarte versteht, oder sehe ich da etwas falsch? Und eine verbale Verständigung mit dem Kellner ist wohl auch Voraussetzung? Oder zeigt Ihr dem Kellner in Gebärdensprache, dass Ihr Hunger habt und lasst Euch überraschen, was er Euch bringt?

    Es ist keineswegs so, dass überall Englisch verstanden wird.

    Mein Mann und ich schätzen es sehr, die Landesküche kennenzulernen, aber wir würden schon gerne wissen, was wir da bestellen und auf welche Art es zubereitet wurde.

    lg Gisela

  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1185445652000

    hallo Gisela,

    in den meisten Lokalen bekommst Du eine mehrsprachige Karte auf den Tisch gelegt, die unter anderem auch die Sprache Deutsch enthält.

    LG

    holzwurm

  • Marco L.
    Dabei seit: 1143417600000
    Beiträge: 4286
    geschrieben 1185445935000

    Also in jedem Land wo ich bis jetzt war, war zumindest die Speisekarte immer in englisch und der jeweiligen Landessprache.

    Gruß Marco
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1185446152000

    Oh Gottchen, Gisela! Das ist doch nun wirklich kein Grund, sich im Hotel zu verkriechen und in einem doofen, vollgepropften Speisesaal vom Allerweltsbuffet zu essen.

    Du wirst nirgendwo verhungern und Du wirst überall vorher wissen, was Du auf den Teller bekommst. Die von Dir befürchtete Sprachbarriere existiert in dieser Form nämlich nicht, ein ganz klein wenig Flexibilität und guten Willen auf beiden Seiten vorausgesetzt. Und beides existiert bei den Gastgebern im Überfluß, das kann ich Dir aus eigener Erfahrung versichern.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1185446296000

    Gisela, danke für die Frage! Wieder mal jemand, der etwas Licht in mein dunkel bringt. Vor diesem Thread wusste ich wirklich nicht, was Leute dazu bringt AI zu buchen. Die Angst in einem fremden Land nichts zu essen bestellen zu können mag natürlich für manche ein Argument sein. ;)

    In Gegenden, wo Restaurants sind, die auch ausländische Gäste bewirten wollen, hat man sich angepasst. Bilder neben den Gerichten, englischsprachige Speisekarten,...

    Und dann gibt's auch noch das kulinarische Kapitel im Reiseführer.

    Und zum üben (Abbau von Xenophobie) kann man zu Hause (sofern man i.e. Großstadt wohnt) schon z.B. in ein Türkisches Lokal gehen, in dem nur Türkischstämmige sitzen, was zu essen bestellen und einen Tee.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • meinungsfreiheit
    Dabei seit: 1151971200000
    Beiträge: 3986
    geschrieben 1185446768000

    @gisela

    das Argument zieht wirklich nicht!

    Aber um dir die Angst zu nehmen, kamen ja schon in den letzten Posts ein paar Tipps ;)

    LG

    Wenn Du das Ziel nicht kennst, ist kein Weg der Richtige!
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1185448358000

    Hallo Gisela,

    am Sonnenstrand in Bulgarien sind die Speisekarten mehrsprachig, fast immer auch in deutscher Sprache. Die sind dort auf Touristen eingestellt, auch auf die deutschen.

    Viele Grüße

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!