• Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1185203387000

    Da geht der Schwachsinn schon wieder los...... man KANN in seinem Hotel essen - MUSS es aber nicht.

    el_loco,

    das Kompliment gebe ich dankend zurück.

    Vielleicht liest Du mal, was da sonst noch so steht, bevor Du Dich aufbläst???

    Dein erster Beitrag zum Thema...? Und gleich so aussagefähig...

  • nookie
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 306
    gesperrt
    geschrieben 1185204118000

    lol

    Sorry Erika...

    Aber Du bist hier mitunter sowieso eine der intolerantesten User ueberhaupt.

    Akzeptierst keine andere Meinung, alle anderen sind schlecht. Deine ist natuerlich toll! Aber kaum wirst Du mal kritisiert, ist jeder uninformiert und sein Beitrag hat keine Aussagekraft.

    Mir ist ohnehin bei dem Verfolgen des Themas aufgefallen, dass hier zu 90% nur die HP-Bucher so intolerant sind?

    Sind es die Komplexe? lol :D :p

    Hab dich lieb Erika! Bussi! =)

    lg

    x
  • Lind-24
    Dabei seit: 1146182400000
    Beiträge: 27412
    Zielexperte/in für: Berlin
    geschrieben 1185204861000

    nookie,

    ich muß dir recht geben bei der Überlegung, dass wohl eher die Gegner von AI-Urlauber hier negativer reagieren. Ich bleibe bei meiner Meinung, dass wir immer wieder gerne AI buchen , gerade mit 2 Kindern ideal. Wir aber auch gerne HP oder auch nur mit Frühstück buchen, z.B. bei Städtetouren oder wenn ich mit meinem Mann alleine verreise.

    MEIN FAZIT: WIE SCHÖN DAS JEDER URLAUBER DIE MÖGLICHKEIT HAT - SELBST ZU ENTSCHEIDEN; WAS FÜR IHN DAS BESTE IST !!!!!

    NUR MUSS DANN AUCH JEDER MIT SEINER WAHL ZUFRIEDEN SEIN UND DIE MEINUNG DER ANDEREN TOLLERIEREN. ;) AI-Urlauber sind ja schließlich nicht nur ermässige übTrinker, sondern ebenfalls Menschen die ihren gewählten Urlaub genießen möchten.

    In diesem Sinne: SCHÖNEN URLAUB - JEDER WIE ER IHN MAG

    Sabine

    Urlaubstage sind die Oasen in der Wüste des Alltags
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1185204874000

    @salvamor41 sagte:

    Ja, Manfred, das ist die alte Diskussion. Warum nicht über Positives berichtet wird, ist Dir wie mir klar: Damit kann man keinen hinter dem Ofen hervorlocken, entscheidend ist bei den div. Medien die Sehbeteiligung bzw. die Auflage. So weit folge ich Dir auf dem Fuße.

    Aber, mal davon abgesehen, was ist objektiv auch daran berichtenswert, wenn ein Vertrag erwartungsgemäß erfüllt wird? Es ist (oder sie sollte es sein!) die Normalität. Wenn ich mir zum Beispiel einen neuen Fernseher gekauft habe und das Ding funktioniert zu meiner Zufriedenheit, dann laufe ich doch auch nicht in das Geschäft und lobe den Fernseher in höchsten Tönen, sondern nehme das einfach als Selbstverständlichkeit hin. Wenn das Ding aber Macken hat, die Leistung des Gerätes nicht der Beschreibung entspricht, stehe ich bei denen auf der Matte und beschwere mich. So läuft das doch ab, oder nicht?

    Und so läuft das doch meist auch in der Firma ab. Wenn der Chef zufrieden ist mit einem Mitarbeiter, sagt er nix. Wenn es aber was zu meckern gibt über Leistungen des Angestellten, kriegt der einen Anraunzer.

    Leider ist es so! Vielleicht sollten wir wieder mehr das Gute in Menschen oder Sachen sehen. Und das soll jetzt auch das "Wort zum Montag" sein! ;)

    Gruß Wolfgang

    Wolfgang, wenn ich über ein generelles Thema wie AI berichten will, gehört dazu, dass ich die positiven und die negativen Seiten erwähne. Sonst ist der Informationswert gleich Null.

    Zunächst müsste erwähnt werden, dass AI je nach Katalogbeschreibung sehr verschieden sein kann. Dazu kann man dann verschiedene Beispiele anführen. Das wäre eine Info, weil viele das offenkundig nicht wissen.

    Eine andere Info wäre, wieviele Urlauber ihr AI-Hotel weiterempfehlen, etwa bei HC. Das wäre die nächste Info.

    Natürlich kann man dann auch besonders negative Beispiele bringen. Die sich aber über die vorher gegebenen Informationen relativieren.

    Ein Bericht, der auf diese Informationen verzichtet, ist völlig wertlos, wenn es um die generelle Bewertung von AI geht. Deswegen kann man über solche Filme nur lächeln, wie eine Userin schrieb, und was du bemängelst.

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • nookie
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 306
    gesperrt
    geschrieben 1185204989000

    Ein Bericht der nur negative Beispiele bringt, bringt mehr Einschaltquoten (fuer RTL) als ein objektiver Bericht!!

    x
  • Erika1
    Dabei seit: 1088985600000
    Beiträge: 9490
    geschrieben 1185207475000

    nookie,

    Ich erspare es mir, auf Dein "Statement" einzugehen.

    An dieser Stelle ein Zitat des überaus klugen Sam Goldwyn:

    "Lebenskunst besteht zu neunzig Prozent aus der Fähigkeit,

    mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann."

    Übrigens:

    Ist Dir nicht aufgefallen, dass das, was Du mit Deinem Beitrag von 15.36 h festgestellt hast, bereits mehrfach geäußert wurde - zudem steht es in salvamors Beitrag, der von Bulgarienfan zitiert wurde.

  • carstenW.
    Dabei seit: 1139875200000
    Beiträge: 7439
    geschrieben 1185207911000

    Streitet doch nicht. Jedem doch seinen Urlaub so wie u. wo er mag.

    LG

  • nookie
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 306
    gesperrt
    geschrieben 1185208008000

    @Erika1 sagte:

    nookie,

    Ich erspare es mir, auf Dein "Statement" einzugehen.

    Warum nicht? Weil's der Realitaet entspricht?

    @Erika1 sagte:

    nookie,

    An dieser Stelle ein Zitat des überaus klugen Sam Goldwyn:

    "Lebenskunst besteht zu neunzig Prozent aus der Fähigkeit,

    mit Menschen auszukommen, die man nicht leiden kann."

    Kaum kritisiert man Dich, kannst Du einen nicht mehr leiden?

    Schade. :( :( :(

    Ich mochte dich immer gern, Schatzi. :) :) :)

    @Erika1 sagte:

    nookie,

    Übrigens:

    Ist Dir nicht aufgefallen, dass das, was Du mit Deinem Beitrag von 15.36 h festgestellt hast, bereits mehrfach geäußert wurde - zudem steht es in salvamors Beitrag, der von Bulgarienfan zitiert wurde.

    Zum Glueck passiert das sonst nie, dass verwandte Beispiele oefters gepostet werden...

    Bussi

    x
  • nookie
    Dabei seit: 1115596800000
    Beiträge: 306
    gesperrt
    geschrieben 1185208129000

    @carsten wismar sagte:

    Streitet doch nicht. Jedem doch seinen Urlaub so wie u. wo er mag.

    LG

    Genau der Meinung bin ich auch! Aber es gibt leider immer Leute, die eine andere Meinung schlecht machen wollen. :(

    LG

    x
  • Metrostar
    Dabei seit: 1087171200000
    Beiträge: 5623
    geschrieben 1185208546000

    @Erika1 sagte:

    Gegen AI in Spanien ist nichts einzuwenden...

    ABER:

    Es gibt überall so viele nette Restaurants, schnuckelige Tapas-Bars, urige Kneipen, die ich einem AI-Schuppen mit Massenabfertigung im Bahnhofswartehallen-Hotel-Restaurant vorziehe.

    Nicht selten trifft man dort dann AI-Urlauber mit ihren quietschbunten Armbändern. Da stellt sich dann doch die Frage, ob es ihnen in ihrem Hotel nicht schmeckt?

    Tja, wenn die schnuckligen Tapas-Bars und Restaurants für den Durchschnittsverdiener erschwingliche Preise hätten, würden einige Urlauber nur Frühstück buchen.

    Ich traf kürzlich eine Kollegin, die mit Mann, Kleinkind und Oma ein Appartement ohne Verpflegung auf Formentera gebucht hatte. "Nie wieder! Nur noch HP. Zweimal sind wir essen gegangen, sonst musste ich selbst kochen, da die Restaurants nur eins sind: TEUER!"

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!