• salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1185105817000

    @Bulgarienfan sagte:

    Aber wahrscheinlich willst du nur ein wenig Pfeffer in die Diskussion bringen. ;)

    Manfred, hat Du nicht auch den Eindruck, daß die "AI-Fraktion" hier überrepräsentiert ist? Die "militanten" Gegner halten sich bisher merklich zurück. Aber zu einer kontroversen Diskussion gehören nun mal These und Antithese, sonst wird es langweilig.

    Zum Thema "Kosten" später mehr! Jetzt muß ich mir erst mal den Presseclub in der ARD ansehen.

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1185106033000

    @chriwi sagte:

    FÜR MICH ;) ist diese Art der Fragestellung durchaus OK!

    Tja, und ich hätte gerne eine Antwort. Was ist denn für dich "unberechtigtes AI" ?

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • michael_w
    Dabei seit: 1180656000000
    Beiträge: 59
    geschrieben 1185106269000

    @salvamor41 sagte:

    Manfred, hat Du nicht auch den Eindruck, daß die "AI-Fraktion" hier überrepräsentiert ist? Die "militanten" Gegner halten sich bisher merklich zurück. Aber zu einer kontroversen Diskussion gehören nun mal These und Antithese, sonst wird es langweilig.

    Zum Thema "Kosten" später mehr! Jetzt muß ich mir erst mal den Presseclub in der ARD ansehen.

    Na Kuckuck Salvamor,

    wer sucht denn da schon nach Verbündeten? Ich gehöre ja dann deiner Meinung auch zur AI-Fraktion. Wo sich mir dann doch die Frage stellt, wohin wir hier gekommen sind? Gibts denn deiner Meinung nach wirklich 'DEN' Urlauber und 'DIE' einzige Art Urlaub zu machen? Das wäre mal eine Frage, die ich von dir ausserhaölb aller Polemik beantworte wissen möchte.

    Achja, viel Spaß beim Presseclub, ich bevorzuge da die 'Welt' und 'FASZ'.

    Gruß,

    Michael :D

  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1185106969000

    @ michael w

    Die Welt am Sonntag" und die FASZ lese ich außerdem noch... ;)

    Die Tatsache, daß jetzt doch einige AI-Gegner aus der Deckung kommen, ihre Antithesen verbreiten und die "Fraktionsharmonie" der AI-er stören, bedeutet nicht, daß sie den AI-Freunden ihr AI ausreden möchten.

    Ausdrücklich: NEIN! ES GIBT NICHT DEN RICHTIGEN URLAUB! UND DIE EINZIGE ART, URLAUB ZU MACHEN, GIBT ES AUCH NICHT! Das hat hier niemand behauptet.

    Aber zu einer kontroversen Diskussion gehören Rede und Gegenrede!

    Ich dachte, wir wollten hier über die Vor- und Nachteile der jeweiligen Urlaubsart diskutieren. Das dürfte doch wohl erlaubt sein. Oder nicht?

    Wie sollen wir sonst etwas voneinander lernen?

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • holzwurm
    Dabei seit: 1087084800000
    Beiträge: 3509
    geschrieben 1185107229000

    @Metrostar sagte:

    Hi, Karl-Heinz

    es ging um die Pool-Liegen.

    LG Karin

    Die hab ich bisher noch in keinem Hotel bezahlen müssen.

    LG

  • Bulgarienfan
    Dabei seit: 1091923200000
    Beiträge: 2713
    geschrieben 1185107711000

    Wolfgang,

    für mich verläuft die Grenze hier nicht zwischen Befürwortern und Gegnern von AI, sondern zwischen Missionaren und Toleranten. Ich selber habe noch nie AI gebucht, und dabei wird es vermutlich auch bleiben. Aber mich stören echt Formulierungen wie "Berechtigung von AI". Damit wird doch suggeriert, dass es auch unberechtigtes AI gibt. Es schimmert sogar durch, dass sich AI rechtfertigen müsste.

    Gruß

    Manfred

    Einmal Bulgarien - immer Bulgarien! Once in Bulgaria - forever in Bulgaria! Веднъж в България – завинаги в България! Однажды в Болгарии – навсегда в Болгарии!
  • chriwi
    Dabei seit: 1125446400000
    Beiträge: 22480
    geschrieben 1185108800000

    @Bulgarienfan sagte:

    für mich verläuft die Grenze hier nicht zwischen Befürwortern und Gegnern von AI, sondern zwischen Missionaren und Toleranten. Ich selber habe noch nie AI gebucht, und dabei wird es vermutlich auch bleiben. Aber mich stören echt Formulierungen wie "Berechtigung von AI". Damit wird doch suggeriert, dass es auch unberechtigtes AI gibt. Es schimmert sogar durch, dass sich AI rechtfertigen müsste.

    Also, ICH hab schon mal AI gebucht, sonst könnt ich mich ja nicht an dieser Diskussion kompetent beteiligen. :p

    Ich schrieb:

    Für mich stellt sich jedoch die Frage, ob riesige Resorts, die irgendwo in die Pampa gebaut werden, überhaupt eine Berechtigung haben?!

    Mit dieser Bemerkung ging's mir gar nicht um AI oder nicht AI. Aber ich seh halt keine Berechtigung für riesige Hotelanlagen, für die Naturlandschaft geopfert wird, an denen Spekulanten viel Geld verdienen, durch die die Bevölkerung null profitiert. Deshalb stellt sich für mich diese Frage.... Dass es sich bei solchen Projekten selbstverständlich um AI-Anlagen handelt ist auch klar, man kann ja die Touris schlecht NF buchen lassen, und sie dann zum Bananen-Pflücken in den Dschungel schicken.

    Weiters schrieb ich:

    Und dann gibt's ja auch typische AI-Ziele in Gegenden, wo wegen der Kriminalität vom Verlassen der Hotelanlage abgeraten wird. Auch da hat AI natürlich seine Berechtigung, um die Touris zu schützen.

    Hier ist mir der Sinn von AI klar, deshalb brauch ich auch keine weiteren Erläuterungen. Das ging aber eher an Leute, die AI generell verdammen und nicht an jemanden wie Dich, der dieser Sache offensichtlich völlig neutral ggü. eingestellt ist.

    Forenregeln... <--- Das war ich nicht, das war ein Admin!!! Vorher hatte ich da meine Homepage stehen und den Hinweis auf eine sehr coole Vietnam-Gruppe, die ich leite.
  • salvamor41
    Dabei seit: 1086652800000
    Beiträge: 4964
    geschrieben 1185109674000

    Manfred,

    niemand muß sich dafür rechtfertigen, wie er seinen Urlaub verbringt. Es kann beim Urlaub keine Berechtigung oder Nicht-Berechtigung für irgendeine Art dedr Urlaubsgestaltung geben. Da gebe ich Dir ausdrücklich Recht. Ich denke aber, daß das Wort "Berechtigung", das hier gefallen ist, in einem anderen Kontext stand und von von Dir mißinterpretiert wurde. Die Autorin hat das, meine ich, schon selber klar gestellt.

    Noch mal zu dem Thema Kosten: Es ist unbestreitbar, daß AI unter gewissen Umständen wirtschaftlich von Vorteil sein kann. Zum Beispiel bei Hotels "in der Prärie" gibt es keine gangbare Alternative außer der, den Gästen zig-km weite Strecken zuzumuten, damit sie ihr Mittag- oder Abendessen etc. bekommen.

    Der Beweis, ob AI günstig ist oder nicht, ist schwer zu erbringen. Es können nur mehr oder weniger fiktive Vergleiche herangezogen werden, um festszustellen, ob AI günstiger ist oder nicht. Und gerade deshalb wird gerne vorschnell behauptet, AI sei kostengünstiger, ohne der Sache, so weit wie möglich, auf den Grund gegangen zu sein. Allerdings darf im Umkehrschluß dann auch von der Gegenseite behauptet werden, AI sei nicht günstiger.

    Ich wende mich gegen die oft vertretene These, AI sei günstiger, weil in dem ausgewählten Hotel xyz der Aufpreis für AI nur € x betrage.

    Man müßte in Wirklichkeit schon die reinen Übernachtungspreise vergleichbarer, privat zu buchender Hotels vor Ort zugrunde legen, sofern diese überhaupt von den Hoteliers angeboten werden. Als nächstes müßte man feststellen, was die Grund-Verpflegung über ortsansässige Gastronomieunternehmen kosten würde plus "Nebengeräusche" wie Bierchen, Weinchen, Limo, Eis etc. zwischendurch. Man merkt schon: ein zeitaufwändiges, schwieriges Unterfangen! Man sollte den Aspekt Kosten vernachlässigen und statt dessen eingestehen: AI bietet hinsichtlich der Bequemlichkeit große Vorteile!

    ><o(((°> Don't feed the Trolls <°)))o><
  • kerstinrg7
    Dabei seit: 1121299200000
    Beiträge: 3
    geschrieben 1185110087000

    Wir machen seit einigen Jahren AI-Urlaub, weil es mit Kind einfach praktischer ist. Den RTL-Beitrag kann ich nicht unterstreichen. Wir waren auch in Hotels mit HP-Gästen. Alle wurden gleich behandelt. Wie auch schon ein paar mal geschrieben wurde: Man sollte sich wirklich vorher die Katalogbeschreibung durchlesen. Das gilt nicht nur für die AI-Leistungen, sondern auch ür die anderen Leistungen. Viele lassen sich nämlich nur von netten Bildchen leiten und vom Preis. wenig bezahlen heißt oft wenig Leistung.

  • suedwest
    Dabei seit: 1107475200000
    Beiträge: 12
    geschrieben 1185110398000

    @Mujer sagte:

    Heute war eine Sendung in RTL und da ging es darum das oft die AI Gäste zurückhaltender bedient werden als die, die gleich bar zahlen und das teilweise sogar die Liegen am Pool und auch Strand bezahlt werden müssen.

    Auch haben sie gezeigt, anscheined mit versteckter Kamera, dass die AI Gäste kleinere Gläser bekommen als die bar zahlenden.......

    In manchen Hotels mußte man sogar Gebühr bezahlen um den Kühlschrank im Appartement benutzen zu dürfen oder auch die Klimaanlage.

    Unterm Strich hat man sich dann nicht viel gespart .... so die Aussage der Reportage.

    Ich war erst einmal AI (ist nicht mein Ding) und hatte nicht zu bemängeln, allerdings hab ich auch schon das eine oder andere gehört was da in der Sendung bemerkt wurde.....

    Wir gehen ab und zu in AI Hotels und sind bis jetzt noch nie angegangen oder schlechter behandelt worden wie HP Gäste. In diesem Jahr waren wir in Teneriffa im Hotel Roca Nivaria, auch AI und sehr zufrieden. Es gab keinen Unterschied, wir wurden immer sehr gut bedient. Es kommt aber auch auf die Kategorie an, was man bucht.

    Herzlichst

    Gerda

Antworten
Thema gesperrt
Interner Fehler.

Ups! Scheint als wäre etwas schief gelaufen!